PONTI - BEINAMPUTATION

Ponti unser Dreibeiner wurde auf einer Autobahnraststätte verletzt gefunden und von den Findern tierärztlich versorgt. Sie kamen für sämtliche Tierarztkosten selbst auf und suchten für ihn ein Zuhause, da er nicht bei ihnen bleiben konnte. Ponti war 3 Jahre zusammen mit seinem Gspännli an einem wunderbaren Platz.

 

Leider gab es immer mehr Probleme. Ponti vertrug weder sein Gspännli noch den neuen jungen Hund. Er wurde immer schwieriger! Ponti ist eine Sibirische Waldkatze. Er liebt es Draussen zu sein, möchte Mäuse jagen und durch die Felder streifen. Wir suchen für ihn ein Plätzli abseits von anderen Büsis und Menschen die ihn streicheln wollen. Oder ein Zuhause mit einem grossen Aussengehege. Denn auch wenn Ponti sich einem vor die Füsse wirft, sich streckt und reckt, im nächsten Augenblick kann er zubeissen! Wir wollen nicht das er nochmals Jemanden verletzt! Auch nicht dass er deshalb geschlagen oder was auch immer wird! Ponti braucht einen Einzelplatz bei erfahrenen Katzenhaltern. Ein ruhiger Hund ist kein Problem für ihn. Es muss aber darauf geachtet werden das keine Eifersucht entsteht.

 

Ponti ist ca. am 25.3.2017 geboren, kastriert, gechippt und geimpft.

Wer kann dem Schönling das richtige Lebensplätzli bieten? 

 

www.tierhilfe-schweiz.ch

 

071648 15 07

Download
Druckversion_Ponti.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.7 KB