HANDICAP KATZEN suchen einen lebensplatz

Auch FELV oder FIV positive katzen sowie KATZEN MIT BEHINDERUNG haben ein recht AUF ein SchÖnes leben.

Handicapcats.ch ist eine Schweizer Plattform zur Vermittlung von Katzen mit geringen Vermittlungschancen.

Eine Zusammenarbeit von Tierschützern, Tierärzten und Tierschutzorganisationen zugunsten von FELV und FIV positiven, sowie behinderten Katzen in der Schweiz.

ENTELI & HERZLI - SENIORINNEN

Die zwei süssen Damen "Enteli und Herzli" (provisorische Namen) suchen einen liebevollen Lebensplatz mit Freigang. Sie sind aus einem Tierschutzfall und haben schon einiges erlebt. Daher bevorzugen sie ein ruhigeres Zuhause.

 

Anfänglich sind sie noch etwas zurückhaltend, wenn sie aber Vertrauen gefasst haben, sehr anhänglich und verschmust.

 

 

Sie sind +/- 10 Jahre alt, FIV und FELV negativ getestet und geimpft, die Zähne sind saniert, und werden nur zusammen abgegeben. Hunde kennen sie nicht. Möchten Sie die Ladies kennenlernen? Dann rufen Sie uns an.

 

Jeanine Hegi

Tierbetreuung Hegi
Katzenpension + Pet Shop
Hauptstrasse 18
5012 Wöschnau

 

Telefon: +41-76-575 41 41
E-Mail:
mail@tbhegi.ch

Download
Druckversion_Enteli&Herzli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.6 KB

LADY "WEISSES NÄSCHEN" - SENIORIN

Lady "weisses Näschen" (provisorischer Name) sucht einen liebevollen Lebensplatz mit Freigang, und bei Menschen die viel Zeit für sie haben. Sie ist aus einem Tierschutzfall und hat schon einiges erlebt. Daher bevorzugt sie ein ruhigeres Zuhause.

 

Weisses Näschen ist sehr zutraulich und fordert ihre Streicheleinheiten ein. Sie sollte einzeln gehalten werden, denn wenn andere Katzen im gleichen Haushalt leben, neigt sie zur Unsauberkeit.

 

Weisses Näschen ist +/- 10 Jahre alt, FIV und FELV negativ getestet und geimpft, und die Zähne sind saniert. Hunde kennt sie nicht. Möchten Sie die Zuckerschnute kennenlernen? Dann rufen Sie uns an.

 

Jeanine Hegi

Tierbetreuung Hegi
Katzenpension + Pet Shop
Hauptstrasse 18
5012 Wöschnau

 

Telefon: +41-76-575 41 41
E-Mail:
mail@tbhegi.ch

Download
Druckversion_Lady.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.4 KB

SIRI - CNI + SCHILDDRÜSENÜBERFUNKT.

Unser Kuschelmädchen Siri sucht einen liebevollen Lebensplatz mit Freigang, und bei Menschen die viel Zeit für sie haben. Sie bevorzugt ein ruhigeres Zuhause. Siri ist sehr zutraulich und fordert ihre Streicheleinheiten ein.

Leider leidet sie an einer Chronischen Niereninsuffizienz und an einer Schilddrüsenüberfunktion und braucht Medikamente.

Sie ist +/- 8 Jahre alt, FIV und FELV negativ getestet und geimpft. Hunde kennt sie nicht. Möchten Sie Siri kennenlernen? Dann rufen Sie uns an.

 

 

Jeanine Hegi

Tierbetreuung Hegi
Katzenpension + Pet Shop
Hauptstrasse 18
5012 Wöschnau

 

Telefon: +41-76-575 41 41
E-Mail:
mail@tbhegi.ch

Download
Druckversion_Siri.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.9 KB

LEILA - SENIORIN

Verzichtskatze

Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Schildpatt
Geboren: 15.01.2007
Kastriert
Schutzgebühr: SFr. 320.-

 

Leila wurde zusammen mit Kater Rocco beim Tierarzt zum Einschläfern abgegeben

Sie ist eine ganz liebe, vorsichtige Kätzin. Sie gibt Köpfchen und kann ganz leise Schnurren. Sie mag Streicheleinheiten. Im Moment ist sie noch etwas verunsichert.

 

Leila ist zufrieden als Hauskatze, möchte aber gerne zu einem Gspändli

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Alexandra Testa, 076 369 58 64

info@katzenhaus-freunde.ch 

Download
Druckversion_Leila.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.4 KB

ROCCO - SENIOR

Verzichtskatze

Kater
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: grau-weiss
Geboren: 01.01.2006
Kastriert
Schutzgebühr: SFr. 280.-

 

Rocco wurde beim Tierarzt zum Einschläfern abgegeben, weil er angeblich aggressiv sei. Nach der Untersuchung bei der Tierärztin wurde dann festgestellt, dass Rocco grosse Zahnschmerzen hat und so mussten ihm fast alle Zähne, bis auf die Eckzähne, gezogen werden. Er zeigt keinerlei Aggressionen gegen Menschen, nur andere Katzen mag er nicht.


Deshalb suchen wir für Rocco einen Einzelplatz, wo er später nach draussen gehen darf.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Alexandra Testa, 076 369 58 64

 

info@katzenhaus-freunde.ch 

Download
Druckversion_Rocco.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.1 KB

JUNO - TAUB

Bei einer Kastrationsaktion auf einem Bauernhof durch den Tierschutz wurde Juno stark verschnupft und in schlechtem Zustand gefunden und zum Tierarzt gebracht. Da er starke Probleme hatte, wurden wir vom Tierarzt angefragt ob wir die Kosten für den Kleinen übernehmen würden oder ob er eingeschläfert werden solle. Wir entschieden uns dann ihm eine Chance zu geben und übernahmen die Kosten für den Kleinen. Juno erholte sich mit Medikamenten schnell von seiner Erkältung. Er ist aber auffällig von seinem Verhalten her, hat neurologische Probleme und auch motorisch ist bei ihm nicht alles in Ordnung. Ebenfalls muss vermutet werden, dass er nicht sein volles Sehvermögen hat, womit er sich aber arrangieren wird.

Leider hat sich der Verdacht bestätigt, dass er nichts hört, da er auch bei sehr lauten Geräuschen keinerlei Reaktion zeigt. Dies hat zur Folge, dass er vermehrt laut schreien kann, so wie man es von tauben Katzen kennt. Aufgrund seiner Behinderungen ist er nicht so weit von der Entwicklung wie er sein sollte, lernt aber langsam und in seinem eigenen Tempo dazu und macht kleine Fortschritte.

Juno sucht ein zu Hause bei anderen Katzen und in einer Familie, in dem auch immer jemand zu Hause ist. Man muss ihn beschäftigen und auspowern, was bei tauben Katzen bekannt ist.


Da aufgrund seiner Taubheit und seiner neurologischen Auffälligkeiten leider kein reiner Freigang möglich ist, wäre gesicherter Freigang sehr wichtig und würde ihm sichtlich gut tun. Er liebt es draussen zu sein und hilft gerne bei der Gartenarbeit oder jagt Insekten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Alexandra Testa, 076 369 58 64

 

info@katzenhaus-freunde.ch 

Download
Druckversion_Juno.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.4 KB

DIVA - SENIORIN

Die 17 jährige Kätzin ist total fit und noch voller Lebensfreude. Diva Ist sehr zutraulich und freundlich zu Menschen. Sie ist sehr gesprächig, manchmal schwatzt sie sogar etwas laut.

 

Wir suchen für Diva ein zuhause mit Freigang an ruhiger Lage. Diva möchte als Einzelkatze oder nur mit ganz sozialer und gemütlicher Zweitkatze leben. Sie kann auch zu einem Kleinhund, welcher an Katzen gewohnt ist, vermittelt werden. Die schöne Kätzin ist zurzeit im Zürcher Unterland (8165) zuhause.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Daniela Bertozzi

043 411 80 05
schweizlink@bluewin.ch

Download
Druckversion_Diva.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.4 KB

CUCCIOLA - NIERE AMPUTIERT

Cucciola ist leider bei der Kastration etwas wirklich Schlimmes wieder fahren. Die 5jährige Kätzin hat seither ein Handicap. Der armen Kleinen wurde statt des Eileiters der Harnleiter abgebunden. Leider zeigte sie zuerst keine Symptome und als man den medizinischen Fehler bemerkte, musste die betroffene Niere leider entfernt werden. Die zweite Niere funktioniert aber einwandfrei. Gesundheitlich ist sie nicht eingeschränkt. Die Zeit, in welcher der Fehler jedoch unbemerkt blieb, hat seine Spuren hinterlassen. Cucciola pinkelt seither in grossen Stresssituationen auf den Boden.

 

Bis zum Tode ihrer Besitzerin im letzten November lebte sie in einer Gruppe von 6 weiblichen Katzen, mit welchen sie sich gut verstand. Cucciola ging vorher brav ins Kistchen, seit sie aber in der Gruppe gemobbt wird, ist sie manchmal unsauber. So habe ich mich schweren Herzens und der Katze zu liebe entschieden, ein neues Plätzchen zu suchen.

 

Es eilt mir überhaupt nicht, es ist mir viel wichtiger, dass Cucciola einen guten Platz findet und dort zur Ruhe kommen kann.

 

Cucciola ist sehr menschen bezogen. Sie ist deshalb nicht gerne zu oft und zu lange ohne ihre Dosis. Eine grosse Leidenschaft von Cucciola ist außerdem unser Balkon. Morgens wartet Sie schon an der Tür und möchte unbedingt raus. Ich vermittle sie aber nur an einen Platz mit gesichertem Balkon, Terrasse oder Garten. Cucciola ist keine Einzelkatze. Sie ist sehr umgänglich mit ihren Artgenossen. Sie war die jüngste in einer Gruppe von 6 Katzen und ist es deshalb gewohnt, sich unterzuordnen.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Barbara Gerber,5600 Lenzburg

Email: baba-ge@gmx.ch

 

Natel: 079 390 88 73

Download
Druckversion_Cucciola.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.4 KB

EILA - SENIORIN, HAUTKREBS

Darf Eila ihr Leben noch bei lieben Menschen geniessen?
Eila ist eine der Nachlasskatzen, die im Tierheim gelandet sind. Sie ist 2004 geboren, sehr menschenbezogen und verschmust. Leider hat Eila Hautkrebs am Ohr und an der Nase. Im Moment ist sie nicht beeinträchtigt davon, kratzt sich nur immer wieder unter dem Ohr. Ansonsten geniesst sie ihr Dasein und besonders den Kontakt zu Menschen.


"Normal" können wir die liebe Kätzin so aber nicht vermitteln und sie zum jetzigen Zeitpunkt einzuschläfern können wir uns auch nicht vorstellen. Wir hoffen darum, auf diesem Weg für Eila eine Lösung zu finden.

 

Vielleicht gibt es hier jemanden, der Eila bei sich aufnehmen will, um ihr eine möglichst gute restliche Lebenszeit zu geben? Sie ist kastriert und geimpft und möchte leben!

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

TSV Oberaargau

 

Frau Steiner
4954 Wyssachen
+41796699572

Download
Druckversion_Eila.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.1 KB

GINA & LAURA  - IBD

Gina, schwarz-weiss, weiblich, kastriert – geb. ca. 2012

Gina ist anfangs vorsichtig dann lieb und verschmust. Gina leidet an einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung, die aber durch die Eingabe von Medikamenten gut im Griff zu halten ist. Sie wird nur zusammen mit Laura platziert. Sie wird in einen eher ruhigeren Haushalt (mit grösseren Kindern) vermittelt. Nach einer Eingewöhnungszeit braucht sie freien Auslauf durch ein Katzentor.

 

Laura, getigert, weiblich, kastriert – geb. ca. 2012

Laura ist anfangs vorsichtig dann lieb und verschmust. Laura hatte eine Flohallergie und deswegen zurzeit noch Haarausfall. Sie wird nur zusammen mit Gina platziert. Sie wird in einen eher ruhigeren Haushalt (mit grösseren Kindern) vermittelt. Nach einer Eingewöhnungszeit braucht sie freien Auslauf durch ein Katzentor.

 

Interessierte wenden sich bitte an:

 

Tierheim Oberbottigen

Tel. 031 926 64 64

Mail: info@bernertierschutz.ch

Download
Druckversion_GINA&LAURA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.0 KB

HÄXLI - LEICHTE CNI

 

Die kastrierte Kätzin ist am 9.05.2000 geboren. Häxli ist eine Wohnungskatze und hat bisher mit Filou zusammen gelebt. Sie ist gegenüber Menschen eher zurückhaltend.

 

Die schöne Kätzin leidet an einer leichten bis mittleren Niereninsuffizienz. Sie braucht täglich Medikamente ist aber sonst bei guter Gesundheit.

 

Wir suchen für Häxli verständnisvolle Menschen, die sich liebevoll um sie kümmern. Nicht zu Kindern.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: 

 

Stiftung Katzenheim Schnurrli

alt: Kleintierheim Refugium

Dübendorfstr. 311

8051 Zürich

Tel: 044 321 04 12

Telefonzeiten:

Mo - Fr : 08.00-12.00 & 14.00 - 17.00 Uhr

Sa: 10.00 – 16.00

tierheimrefugium@bluewin.ch 

Download
Druckversion_Haexli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.3 KB

FILOU - CHRONISCHE GINGIVITIS

Der kastrierte Kater ist am 29.05.2003 geboren.

Filou ist eine Wohnungskatze und hat bisher mit Häxli zusammen gelebt. Filou ist sehr verschmust und geniesst die Streicheleinheiten von Menschen.

 

Der hübsche Kater leidet an chronischer Gingivitis. Einer Zahnfleischentzündung. Daher braucht er täglich Prednisolon Tropfen. Sein Gesundheitszustand ist jedoch sonst gut.

 

Wir suchen für Filou liebevolle Menschen die sich um ihn kümmern. Nicht zu Kindern.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

 

Stiftung Katzenheim Schnurrli

alt: Kleintierheim Refugium

Dübendorfstr. 311

8051 Zürich

Tel: 044 321 04 12

Telefonzeiten:

Mo - Fr : 08.00-12.00 & 14.00 - 17.00 Uhr

Sa: 10.00 – 16.00

tierheimrefugium@bluewin.ch 

Download
Druckversion_Filou.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.9 KB

JACK - TAUB

Jack ist 6jährig und seit Geburt taub.

Er ist sehr menschenbezogen, verschmust und verspielt, andere Katzen mag er nicht. Wir suchen einen Platz wo er Freigang hat, in einer Katzen- und verkehrsarmen Gegend.

 

Interessierte wenden sich bitte an:

Tierschutzverein Biel-Seeland

032/341 85 85

 

Download
Druckversion_Jack.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.0 KB

MICKY - QUERSCHNITTGELÄHMT

Micky ist ein 4 jähriger Kater, der von klein auf, aufgrund eines Sturzes aus einer Wohnung, querschnittgelähmt ist. Die Menschen die sich bei uns gemeldet haben, haben Micky vor 3 Jahren von einer Familie als Übergangslösung übernommen, da diese Familie ein Baby bekam und einen temporären Platz suchte. Dabei ist es jedoch bis heute geblieben.

 

Wer würde sich dieser Herausforderung stellen und Micky für immer bei sich aufnehmen?

Ein bis zweimal täglich muss der Besitzer Micky's Blase manuell entleeren. Micky ist sich dies gewohnt. Sie könnten das richtige Vorgehen von den jetzigen Pflegepersonen erlernen. Auch Tierärzte können sie unterweisen wie Sie bei einer Katze eine Blase entleeren müssen.

 

Ideal wäre natürlich eine Person, die bereits Erfahrung damit hat. Evtl. ein Tierarzt der seine Praxis zuhause hat und stets Fachpersonal vor Ort ist?

 

Auch wäre die jetzige Pflegefamilie bereit sich weiterhin bei den Kosten für Micky zu beteiligen.

Micky ist ein sehr zutraulicher Kater. Eher nicht zu Artgenossen, da er dem nicht gewachsen ist.

 

Interessierte wenden sich bitte an:

Damian Meli, Neuhausweg 6, 6430 Baar

079 378 92 67

Download
Druckversion_Micky.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.9 KB

Wer wir sind

"Ein Herz für Handicap Katzen Schweiz" ist ein Projekt von Katzenverstehen.ch

Was wir leisten

Handicapcats.ch ist eine Schweizer Plattform zur Vermittlung von Katzen mit geringen Vermittlungschancen.

Kontakt

kontakt@handicapcats.ch

Sie finden uns auch auf Facebook und Twitter



Wir lieben, was wir tun


Katzenverstehen.ch - Verhaltensberatung für ein harmonisches miteinander von Katze und Mensch. Katzenverstehen.ch engagiert sich auch stark in Sachen Tierschutz.