HANDICAP KATZEN suchen einen lebensplatz

Auch FELV oder FIV positive katzen sowie KATZEN MIT BEHINDERUNG haben ein recht AUF ein SchÖnes leben.

Handicapcats.ch ist eine Schweizer Plattform zur Vermittlung von Katzen mit geringen Vermittlungschancen.

Eine Zusammenarbeit von Tierschützern, Tierärzten und Tierschutzorganisationen zugunsten von FELV und FIV positiven, sowie behinderten Katzen in der Schweiz.

RONJA - DIABETES

Ronja, die Prinzessin unter den Katzen sucht ein neues Zuhause. Unter Tränen wurde Ronja auf der Pflegestelle abgegeben – die Besitzerin kann sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr behalten.

 

Ronja ist eine reine Wohnungskatze, braucht aber einen gesicherten Balkon. Sie ist sehr verschmust und zutraulich aber sie weiss auch ganz genau wem sie vertrauen kann und wem nicht.


Ronja ist im Herbst 2011 geboren und wirklich eine wunder schöne Schildpatt mit halb langen Haaren. Natürlich ist die süsse Maus getestet, regelmässig entwurmt und kastriert.
In ihrem neuen Zuhause dürfte auch gerne eine ältere Artgenossin oder Artgenosse sein, denn damit hat sie überhaupt keine Probleme. Nicht zu jungen Katzen und keine Kinder.

 

Seit 2 Jahren leidet Ronja unter Zucker weshalb sie zwei Mal am Tag eine vom Tierarzt  eingestellte Dosis Insulin braucht. Sie lässt dies aber problemlos mit sich machen denn sie ist sich gut daran gewöhnt

Ronja ist eine hübsche Diva, die einfach gerne ein Frauchen und oder ein Herrchen um sich hat, die viel Zeit zum Kuscheln und Schmusen haben. Wenn Sie also genau so ein Plätzchen frei hätten, dann freuen wir uns Sie kennen zu lernen.


Interessierte melden sich bitte bei:

 

Tierschutzbund Innerschweiz
Mail: tbi.meldestelle@bluewin.ch

Telefon:  079 830 30 44

Download
Druckversion_Ronja.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.2 KB

OSCAR - LEICHTE HÜFTARTHROSE

Oscar wurde 2007 in Spanien geboren. Die früheren Besitzer haben ihn einfach beim Umzug zurückgelassen. Die Menschen die sich dann um ihn gekümmert haben, können ihn leider nicht bei sich behalten weil er sich mit dem Kater des Hauses nicht versteht.

 

Oscar hat eine leichte Hüftarthrose. Der Kater ist geimpft, kastriert und gechipt. Oscar ist sehr verschmust und sucht den Kontakt zu Menschen. Er versteht sich aber weniger mit Artgenossen. Daher suchen wir für Oskar einen Einzelplatz mit Freigang an ruhiger Lage.

 

Interessierte wenden sich bitte an:

 

Svetlana Djokic

041 440 55 64

 

079 756 06 07

 

Download
Druckversion_Oscar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.4 KB

LENA - FELV+

Lena wurde im Kanton Thurgau ausgesetzt. Beim Check bei einem Tierarzt wurde die ca. 6 Monate alte Katze leider Leukose positiv getestet.

 

Lena ist mittlerweile gechipt und kastriert. Die Katze ist zutraulich und lieb.
An Hunde gewöhnt sie sich gerade.

 

Um sicher zu gehen, dass es sich nicht um einen falsch positiven Test handelt wird Lena in ca. 6 Wochen erneut getestet. Fällt der Test erneut positiv aus wird sie zur Vermittlung freigegeben. Fällt er negativ aus, darf Lena bei der Familie bleiben die sie vorübergehend aufgenommen hat.

 

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Antje Maggio

 

076 805 18 14

 

Download
Druckversion_Lena.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.8 KB

NONO - FELV+

Nono wurde von seinen Besitzern bei der Gemeinde abgegeben, nachdem er Leukose (FeLV) positiv getestet wurde. Sie haben ihn abgeschoben, wohl wissend, dass Nono eingeschläfert wird, wenn sich niemand für ihn findet.

 

Der verschmuste und anhängliche kleine Katzenbub (geb. Mai 16) sitzt seit drei Wochen in "Einzelhaft" in einem Käfig in der örtlichen Tierklinik. Er ist fit und munter und zeigt bisher keine Anzeichen der Krankheit, er wird vermutlich und hoffentlich ein ganz normales Katzenleben leben können, denn der Leukosevirus kann im Körper einer Katze vorhanden sein, ohne jemals auszubrechen.

 

Nono soll in ca. 8 Wochen erneut getestet werden. 

Wir suchen für ihn dringend eine Pflegestelle oder am liebsten natürlich einen Endplatz, wo er endlich wieder mehr Kontakt zu Menschen haben kann und verwöhnt wird. Ganz super wäre natürlich ein Platz, wo schon eine oder mehrere Leukose positive Katzen leben.

Aufgrund der Virsuinfektion darf Nono keinen Freigang haben. Es sollte ein ruhiger und "stressfreier", katzengerechter Haushalt sein. Das würde Nono das Leben retten!"

 

Interessiert?

Dann füllen Sie dieses Formular aus:

Pfotenteam.com

Download
Druckversion_Nono.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.3 KB

NEGI & MAITELI - SENIOREN

Negi ist ein schöner 17jähriger Kater. Maiteli seine Freundin ist 8jährig. Die beiden leben bereits seit 8 Jahren zusammen und wollen auch in Zukunft das Leben gemeinsam verbringen.

 

Leider ist ihre Besitzerin verstorben. Darum suchen wir für die Beiden dringend einen tollen Platz wo sie ihren Lebensabend geniessen dürfen. Die Katzen können noch bis Ende September in der alten Wohnung bleiben. Negi und Maiteli sind Wohnungskatzen, würden sich aber über einen gesicherten Balkon freuen.

 

 

Wir suchen für Negi und Maiteli einen ruhigen Platz, keine Kleinkinder und keine Hunde.

 

Interessierte melden sich bitte bei:

 

Johanna Frei
Drosselstrasse 5
4103 Bottmingen

 

Tel 079 684 14 44

 

Download
Druckversion_NegiMaiteli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.9 KB

FINOU - VESTIBULAR SYNDROM

Finou wurde ca. im Dezember 2011 geboren.

Bei Finou wurde das vestibular Syndrom festgestellt. Das ist eine Erbkrankheit, infolge einer Fehlbildung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr. Sie äussert sich bei Finou durch Kopfschiefhaltung, jedoch ohne Beeinträchtigung von Koordinationsstörung und Taubheit.

 

Finou wünscht sich ein Zuhause mit FREIGANG, an dem man stets jemand Zuhause ist.

Der Kater geniesst es um die Menschen zu sein und ist gerne mittendrin im Geschehen.

Seine Lieblingsbeschäftigung ist viel Fressen und viel Schlafen, etwas plaudern und ein wenig schmusen und dann wieder viel Fressen und  viel Schlafen.

 

Finou sucht den Kontakt zu den Katzen und Hunden nicht, stört sich aber auch nicht an ihnen. Finou wartet in der Katzenpension in Sulz (www.katzenferienparadies.ch)  und freut sich auf Euren Besuch nach Voranmeldung.

 

Er ist kastriert, gechipt, getestet, geimpft und wird mit dem Tierschutzbrief vermittelt.

Kostenbeteiligung: 320- CHF inkl. Registrierung bei ANIS

 

Wenn Sie sich in Finou verguckt haben, füllen Sie bitte das Formular für Interessenten auf unserer Webseite aus, damit wir Sie und das neue Zuhause bei einem kurzen Besuch kennen lernen dürfen.

 

 

www.laracats-schweiz.ch

 

Download
Druckversion_Finou.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.8 KB

YAGO - SENIOR

Leukose negativ getestet, geimpft, gechipt und kastriert

Freigang in ruhiger Umgebung oder grosse Terrasse

Einzelkatze

Nicht zu Kindern und Hunden

Lieb, zutraulich

 

Yago ist ein weisser Siammischling mit braunen und schwarzen Flecken. Der 11-jährige Kater ist zutraulich und manchmal etwas schreckhaft. Yago ist sehr anhänglich und geniesst es, wenn ihm viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Er erzählt auch gerne Geschichten.

 

Leider kann er nicht in seinem jetzigen zuhause bleiben, da es seinem Frauchen gesundheitlich nicht gut geht. Daher sucht er neues Zuhause.

Die Fellnase ist Freigang gewohnt, unternimmt aber jeweils nicht grosse Touren, sondern bleibt gerne in der näheren Umgebung. Deshalb würde sich auch ein neues Zuhause mit einer grossen Terrasse für ihn eignen. Yago wünscht sich ein Zuhause als Einzelkatze, wo er die Zuneigung seiner Menschen allein für sich geniessen kann.

 

Der liebe Kater musste sich einem Eingriff am rechten Auge und am linken Ohr unterziehen. Diesen hat er sehr gut überstanden und es geht im wieder gut.

Wer kann dem zutraulichen Kater ein Daheim in ruhiger Umgebung bieten wo er viel Aufmerksamkeit, Zeit und Liebe geschenkt bekommt?

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Verein Katzenhilfe Bern
3052 Zollikofen

 

079 692 03 77
info@katzenhilfe-bern.ch

Download
Druckversion_Yago.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.4 KB

DOLCE - SENIORIN

Dolce ist zwar sehr klein ist aber bereits 9 jährig. Als Verzichtskatze wurde sie nun in diesem Alter in einer Tierarztpraxis abgegeben. Die hübsche Kätzin ist eine kleine Diva. Sie zeigt wenn ihr etwas nicht gefällt aber sie ist sehr lieb.

 

Für Dolce suchen wir einen Platz ohne Hund und auch ohne anderen Katzen. Die Kätzin braucht selbständigen Freigang an ruhiger Lage. Wer würde ihr noch einen schönen Platz bieten wo sie ihren Lebensabend geniessen kann?

 

Interessierte wenden sich bitte an:

 

Gross- und Kleintierpraxis

Dr. R. und K. Landerer

Bahnhofstrasse 31a

8752 Näfels

055 622 20 20

 

praxis-landerer@bluewin.ch

Download
Druckversion_Dolce.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.6 KB

MAX - GELÄHMT

Im September 2015 stürzte Max von einem Balkon – unglücklicherweise mit dem Rückgrat auf ein Fahrrad. Seine Wirbelsäule erlitt einen Bruch. Der erst 1jährige Kater hat bereits Arthrose im Rückenbereich. Seine Blase muss täglich 4 bis 5 Mal durch Mensch ausgedrückt werden. Er lebt seit bald einem Jahr in der Tierarztpraxis – man hatte noch die Hoffnung mit täglicher Physiotherapie eine Verbesserung zu erzielen. Dies leider ohne Erfolg.

 

Nun sehnt sich Max nach einem Katzenkumpel und einem liebevollen zu Hause wo Mensch viel Zeit hat. Max ist der liebste und tollste Kater, den man sich wünschen kann. Er ist allem gegenüber offen eingestellt. Sei dies Hund, Katze oder sogar Geissli. Er zeigt täglich pure Lebensfreude trotz seiner Behinderung. Er liebt es im Katzentunnel zu spielen oder geniesst auch Streicheleinheiten.

 

Für Max suchen wir einen erfahrenen Katzenhalter, welcher bereit ist ihm täglich die Blase zu entleeren. Dies ist mit ein wenig Übung kein Problem. Schon gar nicht weil Max da sehr gut mitmacht. Max war bisher nur in einer Wohnung zuhause – er wäre bestimmt aber auch an einem gesicherten Balkon oder einer eingezäunten Terrasse interessiert.

 

Interessierte wenden sich bitte an:

 

Kleintier- und Pferdepraxis im Dorf AG

Adetswilderstrasse 3A

8344 Bäretswil

 

044 939 36 90

info@tierarzt-baeretswil.ch

Download
Druckversion_Max.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.7 KB

TIGI&STUMPE - HARNINKONT. - CNI

Tigi und Stumpe wurde am 13. Oktober 2014 auf dem Campingplatz Hölstein im Rahmen einer Kastrationsaktion eingefangen. Sie sind dort zusammen mit 17 anderen Katzen halbwild aufgewachsen.

 

Tigi hat eine leichte Harninkontinenz, die aber mit Medikamenten unter Kontrolle ist und Stumpe leidet an einer Niereninsuffizienz. Tigi ist in Sachen Tablettenabgabe bereits geübt und nimmt die Tabletten brav an. Stumpe bekommt Nierendiätfutter. Dieses frisst er zum Glück sehr gerne. Wie alt Stumpe mit dieser Krankheit werden wird, kann man nicht sagen. Es sind aber Fälle bekannt, wo Katzen mit dieser Krankheit recht alt geworden sind.

 

Es dauert ein Weilchen, bis Tigi jemandem vertraut. Wenn sie das dann aber tut, dann ist ihre Liebe riesig. Stumpe lässt zwar menschliche Nähe zu, man kann ihn einfach nicht anfassen. Da man ihn beim Fressen aber gut nehmen kann, ist er trotzdem gut handelbar.Er ist übrigens ein leidenschaftlicher Fummler. Als Zwischenmahlzeit Trockenfutter aus dem Fummelbrett zu holen, ist sein liebstes Hobby. Es macht riesig Spass, ihn dabei zu beobachten, wie geschickt er sich anstellt.

 

Stumpe und Tigi müssen unbedingt zusammen bleiben. Sie geben einander Sicherheit. Ohne Probleme dürften noch weitere Katzen im Haushalt sein, denn Tigi und Stumpe sind sehr sozial. Wir suchen für Tigi und Stumpe ein zuhause mit Freigang an ruhiger Lage.

 

Mehr über die Beiden findet Ihr hier:

http://www.sternentiere.ch/index.php/tiere/product/view/2/2565

http://www.sternentiere.ch/index.php/tiere/product/view/2/2568

 

Interessierte wenden sich bitte an:

Sara Dinkel

Tel. 079 711 46 34

 

Email: info@sternentiere.ch 

Download
Druckversion_TigiStumpe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.6 KB

TOMY - SENIOR

Männlich

Leukose negativ, geimpft, gechipt und kastriert

Freigang in ruhiger Umgebung

Keine Hunde und Kinder

Ängstlich, zurückhaltend

 

Tomy ist ein 14-jähriger, schwarzer Kater. Er sucht ein neues Daheim. Tomy ist etwas schreckhaft und auch ängstlich. Wenn er Vertrauen gefasst hat, schmust er auch gerne. Leider hat Tomy Probleme mit seinen Augen, die jetzt tierärztlich behandelt werden. Er ist Freigang gewohnt und wünscht sich auch weiterhin ein Zuhause, wo er seine Umgebung erkunden kann. Tomy kennt Hunde, mag sie aber nicht, auch Kinder sind ihm nicht geheuer. Wohin darf Tomy umziehen?

 

 

Verein Katzenhilfe Bern
3052 Zollikofen

079 692 03 77
info@katzenhilfe-bern.ch

Download
Druckversion_Tomy.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.4 KB

TINA - SENIORIN

Weiblich

Leukose negativ, geimpft, gechipt und kastriert

Freigang ins Grüne

Keine Hunde und Kinder

Schreckhaft, verschmust

 

Tina ist eine 14-jährige, schwarze Kätzin. Sie sucht ein neues Daheim. Tina ist etwas scheu und schreckhaft. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, wird sie jedoch zutraulich und schmust auch gerne mit Personen, die sie kennt. Sie ist Freigang gewohnt und wünscht sich auch weiterhin ein Zuhause, wo sie ihre Umgebung erkunden kann. Tina kennt Hunde, mag sie aber nicht, auch Kinder sind der Samtpfote nicht geheuer. Wohin darf Tina umziehen?

 

Verein Katzenhilfe Bern
3052 Zollikofen

079 692 03 77
info@katzenhilfe-bern.ch

Download
Druckversion_Tina.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.0 KB

WINNIE - Taub

Winnie ist ca. 9 Jahre alt. Sie ist weiblich kastriert. Da sie taub ist und neurologische Störungen hat, lebt sie nur in der Wohnung aber sie würde sich bestimmt über einen Balkon freuen, denn sie LIEBT die Sonne!


Winnie ist keine grosse Schmusekatze. Wenn sie irgendwo liegt und man sie am Kopf streichelt, fängt sie zwar sofort an zu schnurren. Sie sucht den Kontakt zu den Menschen jedoch eher weniger. Sie liebt es aber zu spielen! Sie lebt momentan mit 3 andere Katzen. Mit diesen Katzen versteht sie sich jedoch nicht – Winnie ist zu dominant.

 

Winnie hatte als kleines Baby einen Unfall und kommt gut zurecht mit ihrer Behinderung. Die neurologischen Probleme zeigen sich indem sie den ganzen Tag herumläuft, manchmal über 1 1/2 Stunden im Kreis. Alles wurde Tierärztlich untersucht und sie hat weder Schmerzen noch leidet sie.

 

 

Für Winnie suchen wir Menschen mit viel Zeit und Geduld. Taube Katzen brauchen genügend Beschäftigung, sonst beginnen sie nachts zu schreien. Ideal wäre zudem ein eingezäunter Garten oder gesicherter Balkon. Wir vermitteln Winnie als Einzelkatze oder zu einer nicht dominanten, ungefähr gleichaltrigen Katze. Bitte melden sie sich doch bei mir wenn Sie die witzige Winnie kennenlernen möchten:

Sina Fenton
Grimselstrasse 39
8048 Zürich
sina.fenton@gmx.ch

Download
Druckversion_Winnie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.0 KB

PUTZI - SENIORIN

Die 17 jährige Kätzin ist total fit und noch voller Lebensfreude. Putzi ist sehr zutraulich und freundlich zu Menschen. Sie ist sehr gesprächig, manchmal schwatzt sie sogar etwas laut.

 

Wir suchen für Putzi ein zuhause mit Freigang an ruhiger Lage. Putzi möchte als Einzelkatze oder nur mit ganz sozialer und gemütlicher Zweitkatze leben. Sie kann auch zu einem Kleinhund, welcher an Katzen gewohnt ist, vermittelt werden. Die schöne Kätzin ist zurzeit im Zürcher Unterland (8165) zuhause.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Daniela Bertozzi

043 411 80 05
schweizlink@bluewin.ch

Download
Druckversion_Putzi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.0 KB

JACK - TAUB

Jack ist 6jährig und seit Geburt taub.

Er ist sehr menschenbezogen, verschmust und verspielt, andere Katzen mag er nicht. Wir suchen einen Platz wo er Freigang hat, in einer Katzen- und verkehrsarmen Gegend.

 

Interessierte wenden sich bitte an:

Tierschutzverein Biel-Seeland

032/341 85 85

 

Download
Druckversion_Jack.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.0 KB

Wer wir sind

"Ein Herz für Handicap Katzen Schweiz" ist ein Projekt von Katzenverstehen.ch

Was wir leisten

Handicapcats.ch ist eine Schweizer Plattform zur Vermittlung von Katzen mit geringen Vermittlungschancen.

Kontakt

kontakt@handicapcats.ch

Sie finden uns auch auf Facebook und Twitter



Wir lieben, was wir tun


Katzenverstehen.ch - Verhaltensberatung für ein harmonisches miteinander von Katze und Mensch. Katzenverstehen.ch engagiert sich auch stark in Sachen Tierschutz.