NORINA UND WHISKY - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION

Unser Katzenseniorenpaar (geb. Juni 2006) Norina und Whisky sind echte Pechvögel. Sie müssen bereits zum dritten Mal umziehen. In beiden Fällen war der Abgabegrund eine Veränderung im Leben der Besitzer. Whisky leidet schon von klein auf an einer Futterallergie (verträgt kein Getreide) und jetzt kam schleichend auch noch eine Schilddrüsenüberfunktion dazu. Diese wurde erst vor kurzem diagnostiziert. Whisky wird mit der Ohrensalbe behandelt, da er Tabletten schlecht annimmt.


Norina ist gesund, extrem zutraulich und verschmust.
Eine richtige Plaudertasche, die gern kummuniziert und immer noch sehr spielfreudig ist. Whisky ist ebenfalls zutraulich und schmust gerne, aber viel ruhiger als seine Partnerin. Die Beiden sind ein Herz und eine Seele, schlafen zusammen und teilen sich auch die Katzenwäsche.

Sie werden nur als Wohnungskatzen mit einem dauerhaft und vollständig mit Netz gesicherten Balkon abgegeben, auf welchem sie frische Luft und ein Sonnenbad geniessen können.
Die beiden wünschen sich einen ruhigen und kinderlosen Platz, wo sie geliebt und verwöhnt werden und ihnen der Zugang zu sämtlichen Wohnräumen gewährt wird. Vor allem Norina geniesst es mit auf dem Bett zu schlafen. Beide sind kastriert, Leukose/FIV negativ getestet und gechipt. Whisky bekommt zur Zeit morgens und abends die Gabe von Thiamazol mittels Salbe am Ohr. Norina benötigt regelmässige Fellpflege.

Katzenauffangstation Samtpfoten in Not, Beatrice Hafner
Tel. 044 775 26 75 / 078 621 53 32
beatricehafner@bluewin.ch

Download
Druckversion_NorinaUNDWhisky.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.2 KB