ERFOLGREICH VERMITTELT

CHIARA - FIV+ - VERMITTELT

Chiara ist am 07.09.2007geboren. Dieletzten 9 1/2 Jahre lebte das Weibchen bei einer netten, älteren Dame. Aber leider wurde sie schwer krank und musste die Katze abgeben. Chiara wird zurzeit homöopathisch behandelt weil sie auffällig an Pfoten, Bauch und Beinen leckt. Manchmal zupft sie sich auch Haare aus. Die Behandlung zeigt bereits Wirkung. Chiara ist anfangs sehr scheu und zurückhaltend. Hat sie aber einmal Vertrauen gefasst mag sie Streicheleinheiten sehr.

 

Für Chiara suchen wir ein ruhiges zuhause ohne Kinder und aufgrund Ihrer Virusinfektion in reiner Wohnungshaltung. FIV positive Katzen dürfen nicht mehr in den Freigang. Ein gesicherter Balkon wäre ideal. Die Katze wird nur zu anderen FIV positiven Katzen vermittelt. Auch eine Einzelhaltung wäre möglich, jedoch müsste da tagsüber jemand zuhause sein.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Tierrettungsdienst und Tierheim Pfötli

044 864 44 00

Download
Druckversion_Chiara.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.9 KB

SIMBA - DIABETES - VERMITTELT

Simba wurde der Tierschutzorganisation NetAP abgegeben. Simba ist ein verschmuster, 10 Jahre alter, kastrierter Kater mit Diabetes. Er wurde umgehend tiermedizinisch durchgecheckt und rasch war klar, dass er bis auf den Diabetes kerngesund ist, jedoch täglich sein Insulin benötigt. Dies kann man dem charmanten Kater problemlos spritzen, er ist durchwegs kooperativ.

 

Simba durfte ins Tierheim Strubeli einziehen, wo er bereits alle Herzen erobert hat. Aber er wünscht sich natürlich sehnlichst Menschen, die ihm ein Fürimmerzuhause bieten und die es nicht abschreckt, dass er eben seine Medikamente braucht.

 

Simba ist Freigänger und er möchte auch weiterhin Gras unter seinen Pfoten spüren. Wer öffnet sein Herz für Simba? Bitte meldet euch direkt im Tierheim Strubeli, wenn ihr glaubt, die richtigen für Simba zu sein.

 

 

Tierheim Tierpension Strubeli
Stiftung Tierschutz
Uster und Umgebung
Büelstr. 12
CH-8604 Hegnau / Volketswil ZH


info@strubeli.ch
Tel.: 044 997 31 70 
Fax: 044 997 31 71

Download
Druckversion_Simba_Diabetes.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.2 KB

BONITOO - FELV+ - VERMITTELT

Bonitoo ist am 01.09.2017 geboren, männlich kastriert, grundimmunisiert und gechipt. Leider wurde der hübsche Kater Leukose positiv getestet. Er ist jedoch top fit – altersgemäss fröhlich verspielt und Artgenossen gegenüber zeigt er sich sozial.

 

FELV + Katzen dürfen keinen Freigang geniessen. Daher suchen wir für Bonitoo ein zuhause in reiner Wohnungshaltung. Gerne bei Menschen die oft zuhause sind oder idealerweise wo es bereits eine FELV+ Katze hat. Für den lieben Kater wünschen wir uns Menschen, die mit Bonitoo spielen und sich viel Zeit für ihn nehmen.

 

Bonitoo wird nur gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag abgegeben. Gerne möchten wir Interessenten bei einer kurzen Vorkontrolle kennen lernen.

 

GEPPETTO - FIV+ - VERMITTELT

Leider wurde der hübsche Kater im Schnelltest sowie im anschließenden Bluttest im Labor FIV positiv getestet. Daher suchen wir für Geppetto ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung.

 

Geppetto wird auf ca. 3-5 jährig geschätzt. Zurzeit ist er im Kanton Zug zuhause. Wir suchen für ihn ein zuhause mit gesichertem Balkon, idealerweise mit einem FIV positiven Gspändli. Dieses kann natürlich auch später dazu vermittelt werden.

 

Interessenten wenden sich sehr gerne an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

079 896 79 09

kontakt@handicapcats.ch

 

 

Download
Druckversion_Geppetto.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.8 KB

APOLLO - CHRONISCHER SCHNUPFEN - VERMITTELT

Apollo ist ein kastrierter Kater, ca 7 Jahre alt. Auslauf von Vorteil

Leider ist er traumatisiert und hat einen leichten chronischen Katzenschnupfen.

 

Er ist sehr sensibel und eigentlich eine „Einmann“ Katze.

Apollo bindet sich sehr stark an eine Person und weicht dieser dann nicht mehr von der Seite, er ist glücklich wenn er überall mit dabei sein darf. Er ist sehr verschmust, treu und anhänglich.

Kinder, andere Katzen, Hunde und zu viele Menschen mag er gar nicht.

Das stresst ihn so sehr dass er dann ein paar Tage völlig durcheinander ist.

 

Für ihn suchen wir ein ruhiges Plätzchen zu einer Person oder höchstens in einen 2 Personen Haushalt. Er braucht viel Aufmerksamkeit und würde sich auch freuen mit seinem neuen Besitzer ein bisschen nach draussen in den Garten zu gehen. Er hat einen leichten chronischen Katzenschnupfen, der ihn aber nicht stört.

 

Wer kann diesem sensiblen, treuen Katerchen ein liebevolles Zuhause bieten?

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Tierheim Oberbottigen

unter der Nummer: 031/ 926 64 64

Oder per Mail:

info@bernertierschutz.ch

 


Download
Druckversion_Apollo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.7 KB

LUCKY - FELV+ - VERMITTELT

Lucky ist am 21.5.17 geboren. Leider wurde er Leukose positiv getestet. Daher darf er nicht ins Freie. Mit kleinen Kindern im Haus ist dies schwer zu bewerkstelligen. Ausserdem ist er einsam, ein Artgenosse würde ihm gut tun. Auch ein Balkon wo er etwas an die frische Luft und Sonne könnte, wäre ihm zu gönnen.

 

Lucky ist kastriert und geimpft. Im Moment ist er kerngesund.

Er kommt besonders am Abend sehr gerne zu Mensch schmusen und möchte am liebsten die ganze Nacht bei ihnen im Bett schlafen. Dem Wasser ist er auch nicht abgeneigt und schläft sehr gerne auch im feuchten Lavabo.

 

Wir wünschen uns ein gutes Plätzchen mit einem Artgenossen und die Möglichkeit auf einen geschützten Balkon um ihm ein schönes Leben zu ermöglichen.

 

BLACKY - SENIORIN - VERMITTELT

Die am 02.04.2003 geborene Blacky ist zurzeit unglücklich. Sie ist Freigängerin und kann seit einem Umzug nicht mehr ins Freie. Damit kommt sie überhaupt nicht zurecht und zeigt dies mit Unsauberkeit.

 

Blacky ist anfangs eher schüchtern, hat sie aber einmal Vertrauen gefasst, liebt sie Streicheleinheiten und kuschelt gerne mit Mensch. Die Kätzin ist sehr lieb und gutmütig. Blacky lebte bisher mit Artgenossen zusammen. Möglicherweise waren es für sie zu viele Artgenossen. Es kamen in den vergangenen Jahren noch mehr Artgenossen dazu. Es ist gut möglich, dass dies ein weiterer Grund für ihre Unsauberkeit ist. Blacky ist geimpft.

 

Wer gibt Blacky eine Chance? Wir sind überzeugt mit Freigang und einer weiteren sozialen Katze wird Blacky wieder stubenrein. Interessenten wenden sich bitte an:

 

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

079 896 79 09

 

kontakt@handicapcats.ch

Download
Druckversion_Blacky_seniorin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.2 KB

ALTI - VERHALTENSAUFFAELLIG - VERMITTELT

Alter : 30.09.2012

Weiblich kastriert

 

Alti war bisher Wohnungskatze aber nach Eingewöhnung würde auch dem Freigang an ruhiger Verkehrslage nichts im Wege stehen. Sie liebt die Sonne, sie sonnt sich auf dem Balkon stundenlang.

Anfangs ist Alti sehr scheu. Man muss ihr Zeit lassen und geduldig sein, dann wird sie sehr süss und lässt sich sogar streicheln und am Kopf kraulen. Das liebt sie extrem! Sie liebt es vom Wasserhahn zu trinken und rumzuspritzen.

 

Mit Artgenossen sollte kein Problem sein solange man genug Zeit hat für sie. Sie lebte bereits mit einer Zweitkatze und mit den Ferienkatzen gings auch Tip Top.

 

Hat Alti Stress, rupft sie sich das Fell aus kreischt und versteckt sich im Katzenklo. Zusätzlich tränen ihr die Augen. Seit der Geburt eines Kindes hat sich das extrem gesteigert. Es ist wirklich sehr schlimm!

 

Interessenten wenden sich bitte an

Handicapcats.ch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Download
Druckversion_Alti.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.8 KB

NICKI - SENIOR - VERMITTELT

Es ist ein ca. 16 jähriger Kater, der meinem Vater gehörte. Mein Vater ist letzte Woche unerwartet gestorben, nun ist Nicki alleine in der Wohnung zurückgeblieben. Leider haben wir selber Katzen und auch in unserem Freundeskreis konnten wir trotz intensiven Bemühungen kein neues Plätzli finden. Nicki ist im Moment sehr verunsichert, es sind erst drei Monate her, dass er mit meinem Vater zusammen von Frankreich in die Schweiz zurückgekehrt ist. Es wäre so schön, wenn wir es schaffen würden, für ihn einen Ort zu finden, wo er die restliche Lebenszeit noch verbringen dürfte. Wir werden ihn nächste Woche für einen grossen Gesundheitscheck zum Tierarzt Dr. Rhodewald in Oberwil ZG bringen. Auf uns macht er einen gesunden Eindruck. Auch ist er gechippt und kastriert.

 

Nicki braucht anfangs etwas Zeit bis er Vertrauen gefasst hat. In Frankreich war er tagsüber oft draussen. Ich glaube, dass er seine Erkundigungstouren vermisst, und jetzt ist zusätzlich noch sein «Herrchen» gestorben, mit welchem er sein ganzes Leben verbracht hat.

 

Sein Vater war eine Wildkatze, deshalb hat er auch einen robusten Körperbau. Leider haben wir keine Ahnung, wie er sich mit anderen Artgenossen verhalten würde, aber mit Hunden hat er bereits zusammengelebt und begleitete sie und meinen Vater bei den täglichen Spaziergängen.

 

Für Nicki suchen wir ein schönes zuhause mit Freigang an ruhiger Verkehrslage. Interessenten wenden sich bitte an:

 

MEYMEY - OHRENVERLETZUNG - VERMITTELT

Mey-Mey ist eine ca. 7-jährige weiss-schwarze Katzendame mit sensiblem Charakter. Sie ist leider traumatisiert und braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen. Die Samtpfote ist anfangs scheu und versteckt sich. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, kommt ein richtiges Schmusebärchen zum Vorschein. Sie geniesst Streicheleinheiten sehr und spielt auch gern. Andere Katzen und Hunde mag sie nicht. Wie Mey-Mey auf Kinder reagiert, wissen wir nicht.

 

Da Mey-Mey Probleme mit den Ohren hatte, wurde sie operiert. Sie hat sich davon gut erholt, regelmässige Kontrollen beim Tierarzt werden aber auch in Zukunft wichtig sein.

 

Wir wünschen uns für Mey-Mey ein Einzelplätzchen mit geduldigen Menschen die ihr Zeit geben und wo sie Ruhe und Geborgenheit findet und Freigang in grüner Umgebung geniessen darf. Wer hat Verständnis für unsere liebe Mey-Mey und schenkt ihr ein neues Zuhause?

 

Verein Katzenhilfe Bern

CH-3052 Zollikofen

info@katzenhilfe-bern.ch

 

079 692 03 77

Download
Druckversion_Meymey.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.5 KB

LEANDRO - FIV+ - VERMITTELT

Dieser hübsche ca. 2- 3 Jahre alter Kater wurde als Findling in einer Tierarztpraxis abgegeben. Leider wurde er dann FIV positiv getestet. Er ist Menschen gegenüber sehr zutraulich und verschmust. Auch mit Artgenossen scheint er zurecht zu kommen. Er ist zurzeit in der Region Toggenburg in einer Tierarztpraxis. Er wird aber wenn nötig ins neue zuhause gefahren.

 

Da FIV positive Katzen keinen Freigang mehr haben dürfen, suchen wir für ihn ein zuhause in reiner Wohnungshaltung und gesichertem Balkon oder Terrasse. Am liebsten natürlich zu einem FIV positiven Gspändli.

 

Interessierte wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Download
Druckversion_Leandro.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.1 KB

GENT - SCHWANZABRISS - VERMITTELT

Gent ist mit Geburtsdatum 10.05.2010 noch ein junger, lebensfroher Kater. Leider hatte er kürzlich einen Unfall und erlitt dabei einen Schwanzabriss. Folge davon: ihm muss morgens und abends die Blase manuell entleert werden. Es besteht noch eine Chance, dass innerhalb der nächsten drei Monate Besserung eintritt und er wieder selber pinkeln kann. Die Chancen stehen etwa bei 50/50. Der Besitzer von Gent traut sich das nicht zu, möchte aber den Kater nicht einschläfern lassen.

 

Das Tierarztpraxisteam ist bereit die neuen Besitzer in diese Aufgabe einzuweihen. Das Team wird den neuen Besitzern gerne mehrmals in Ruhe zeigen wie das gemacht wird.

Wer verhilft dem jungen Kater zu einem schönen Leben? Toll wäre wenn Gent am neuen Ort Freigang hätte. Keine Hunde. Wie er auf Artgenossen reagiert ist uns nicht bekannt.

 

Kontaktadresse
Handicapcats.ch

079 896 79 09

Download
Druckversion_Gent.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.2 KB

MIGGI - ARTHROSE - VERMITTELT

Miggi ist ein lieber Kater, geboren am 1.08.2012. Wenn Miggi zu seinen Besitzer eine Beziehung aufgebaut hat, lässt er sich gerne bürsten und ist verschmust. Miggi sucht auf jeden Fall einen Platz bei verständnisvollen, lieben Menschen, die ihm Zeit lassen sich zu öffnen. Er ist Wohnungshaltung gewohnt und würde sich über ein Gspändli freuen.

 

 

Miggi hat Hüftgelenksdysplasie und evt. ein neurologisches Problem. Abklärungen im Tierspital ergaben keine genaue Diagnose (MRT, Muskelenzymwertbestimmung). Miggi benötigt zurzeit und eventuell auch über längeren Zeitraum Schmerzmedikamente, mit diesen läuft er relativ gut und zeigt auch sehr viel Lebensfreude. Eine allfällige Operation der Hüfte ist in Abklärung.

Download
Druckversion_Miggi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.8 KB

HOPE UND WILLI - FIV+ - VERMITTELT

Kater Hope geboren am 01.04.2014 und Katze Willi geb. ca. 2013 suchen ein neues und liebevolles zu Hause. Sie sind nur zusammen abzugeben, da sie zusammen aufgewachsen sind. Es handelt sich um reine Hauskatzen, welche an den Balkon gewöhnt sind. Beide Katzen sind FIV positiv und dürfen daher keinen Freigang geniessen.
Beide sind sehr zutraulich. Er fasst sofort Vertrauen, während sie sich 
erst an Neues gewöhnen muss. Hat sie Vertrauen gefasst, ist sie aber sehr verschmust.


Beide Katzen haben einen Impfpass und erhielten regelmässige Kontrollen. Willi ist sehr liebensbedürftig/anhänglich. Besteht stets gegen 18:00 auf 
ihr Fressen. Spielerisch ist sie nicht ganz so aktiv wie Willi. Beide Katzen fürchten sich vor Neuem und lauten Sachen wie 

Silvesterknallern...

Er ist sehr aktiv und verspielt. Baut leider auch gerne Dummheiten. 
Beide lieben sehr die Nähe voneinander. Im Moment ist der Gesundheitszustand bestens.

 

ZIMBA - DIABETES - VERMITTELT

Zimba ist 10 Jahre alt, weiblich kastriert  und leidet unter Diabetes und chronischem Augenausfluss. Der Diabetes wurde vor 4 Monaten diagnostiziert, somit hat sie noch Chancen auf Heilung. Eine chronische Augenentzündung hat die Tränenkanäle zum Anschwellen gebracht, so dass jetzt nichts mehr durch geht. Ausser gelegentlichem Reinigen ist nichts notwendig.

 

Die Katze hatte früher Auslauf, ging aber nie weit. Eine Terrasse würde ihr vermutlich genügen. Sie ist sehr gesellig und menschenbezogen, verschmust und liebevoll, schätzt andere Artgenossen egal welchen Alters aber nicht und kommt besser mit ruhigen Hunden zurecht (dies wurde alles in der Tierarztpraxis durchgetestet). Zimba mag es ruhig und kann Kleinkinder nicht ertragen; sie wurde deswegen bei ihren früheren Besitzern unsauber.

 

Das zweimalige Stechen mit der Insulinspritze nimmt sie gelassen hin. Zurzeit ist sie in der sie ist wohlauf, auch wenn der Diabetes noch nicht zufriedenstellend eingestellt ist. Das pflegeleichte, liebe Kätzchen hätte es wirklich verdient, an einen guten Ort zu kommen.

 

 

PETI - SENIOR - VERMITTELT

Peti (01.07.02) ist im Tierheim, weil der Vorbesitzer gesundheitliche Probleme hatte. Peti ist sehr verschmust und sucht den Kontakt zu Menschen. Er hat Arthrose an den Hinterbeinen und läuft manchmal etwas staksig. Auch leidet er an einen Schilddrüsenüberfunktion, die mit Medikamenten aber gut im Griff gehalten werden kann. Peti sucht für seinen Lebensabend ein ruhiges Zuhause, wo seine Menschen viel für ihn da sind! Peti ist Wohnungshaltung gewohnt und wird zu anderen oder auch als Einzelkatze vermittelt.

 

TIERHEIM ZÜRCHER TIERSCHUTZ

Zürichbergstrasse 263, 8044 Zürich

Tel +41 44 261 97 14

tierheim@zuerchertierschutz.ch

www.zuerchertierschutz.ch

 

Öffnungszeiten: 08-12 Uhr und 14-18 Uhr

Telefonzeiten: Mo-Do, 9-12 und 14-16 Uhr

 

Besuchs- und Abgabetermine nur nach Vereinbarung

Download
Druckversion_PETI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.8 KB

DELMA - LEICHT INKONTINENT INFOLGE UNFALL - VERMITTELT

Delma weiblich, sterilisiert, geimpft, ist im 2011 geboren. Leider hatte sie Ende November einen Unfall. Etwas muss ihr auf den Rücken gefallen sein. Seither kann sie den Schwanz nicht mehr kontrollieren die ist eigentlich kein Problem, aber seither ist sie auch leicht inkontinent.  Eine Sitzung beim Osteopathen hat leider auch nichts verbessert.

 

Einige Male pro Tag hinterlässt sie eine kleine Menge Urin wo sie gelegen oder gesessen ist. Sie hat keine Schmerzen und lebt ganz gut mit dem Problem. Sie hält sich gut sauber. Delma geht gerne raus und ist eine sehr selbständige Katze, die weiss, was sie will und wann sie Streicheleinheiten möchte. Sie kann Türen öffnen, indem sie raufspringt. Delma hat sonst keine Bewegungseinschränkungen und jagt immer noch gerne Mäuse in der freien Natur. Sie war bisher immer mit Artgenossen zusammen. Delma lebt momentan in einer Familie mit Kindern, wo die Inkontinenz zum Problem wird.

 

Für Delma suchen wir verständnisvolle Tierfreunde wo auch Freigang an ruhiger Verkehrslage möglich ist. I

CAPO - FELV+ - VERMITTELT

Capo ist ein Findelkater – er wurde ca. im August 2017 geboren. Er ist einer Familie zugelaufen. Der Nachbar wäre bereit gewesen ihn zu adoptieren. Beim ersten Tierarztbesuch stellte sich jedoch heraus, dass er leider mit dem Leukosevirus infiziert ist. Da das Paar bereits einen negativen Kater hat, können sie Capo nun doch nicht behalten. Der jetzige Besitzer beschreibt den Kater als zutraulich, verschmust und verspielt. Artgenossen gegenüber ist er friedlich, aber er gibt bereits gerne den Ton an. Auch zeigt er keinen Drang für ins Freie.

 

Aufgrund der Virusinfektion darf Capo keinen Freigang geniessen. Daher suchen wir für den Kater ein zuhause in reiner Wohnungshaltung zu anderen FELV positiven Katzen.

AISHA - SENIORIN - VERMITTELT

Die wunderschöne Glückskatze wurde im Jahr 2004 geboren. Die 14jährige Katzendame braucht täglich Medikamente für die Schilddrüsen. Aisha ist seit dem Umzug als Freigängerin in eine reine Wohnungshaltung unglücklich geworden. Man brachte sie kurzerhand fürs Einschläfern zum Tierarzt. Aisha ist vom Charakter her etwas zurückhaltend und braucht etwas Zeit bis sie Vertrauen hat. Sobald dies geschehen ist, dankt sie das mit viel Liebe. Dann wird sie verschmust und mag Streicheleinheiten.

 

Die notwendigen Medikamente nimmt Aisha ganz selbstverständlich und problemlos ein.

Für Aisha suchen wir ein schönes zuhause mit der Möglichkeit zum Freigang an ruhiger Verkehrslage. Zurzeit wartet Aisha auf dem Pflegeplatz auf ihre neuen Besitzer. Interessenten wenden sich bitte an:

 

Verein

Mensch und Tier im Glück

Dorfstrasse 45

8906 Bonstetten

 

Tel. 044 701 10 00

 

info@mensch-und-tier-im-glueck.ch

JULIO - FELV+ - VERMITTELT

Julio ist ein Findelkater, welcher leider Leukose positiv getestet wurde. Der total verschmuste und liebenswerte Kater ist ca. 1-2 Jahre alt. Julio wurde mittlerweile kastriert.

Aufgrund der Virusinfektion darf Julio keinen Freigang mehr geniessen. Der hübsche Kater kommt wohl mit Artgenossen zurecht. Wir suchen für Julio ein schönes zuhause bei einer anderen FELV+ Katze. Reine Wohnungshaltung, gesicherter Balkon (vernetzt).

 

LUCAS UND LEHNI - FELV+ - VERMITTELT

Lucas und Lehni wurden mit knapp 8 Wochen auf einer starken Verkehrstrasse ausgesetzt, sicher mit der Hoffnung, dass sie bald plattgefahren werden. Sie wurden von einer lieben Tierschützerin aufgenommen. Leider stellte sich dann vor der Impfung beim Test heraus, dass sie den Titer Leukose in sich haben.  Die beiden wurden ca. am 1.8.2017 geboren und sind auch nach den Impfungen stabil geblieben, so dass sie jetzt die Reise in eine Familie antreten könnten.

 

Für Lucas und Lehni suchen wir ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung und mit gesichertem Balkon. Lucas und Lehni werden gechipt, entwurmt und entfloht abgegeben. Interessenten wenden sich bitte an:

 

ELFIE UND EMIR - FELV+ - VERMITTELT

Elfie, weiblich kastriert, geb. 19.11.2016 und Emir, männlich kastriert, geb. 2.3.2016

Elfie und Emir suchen gemeinsam ein neues Zuhause. Elfie ist eine sehr selbstbewusste Katzendame die genau weiss was sie will und was nicht. Emir ist ihr kleiner Schatten. Er ist der unsicherer und zurückhaltender von den Beiden. Doch mit Elfie an seiner Seite wird auch er sicherlich bald Vertrauen fassen.

 

Aufgrund der Virusinfektion dürfen die Beiden keinen Freigang geniessen. Daher suchen wir für sie ein zuhause in reiner Wohnungshaltung.

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Tierheim Paradiesli

 

Frau Schmidiger oder Frau Hurschler 041/610‘60‘21

Download
Druckversion_Elfie und Emir.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.6 KB

EASY UND EDDIE - FELV+ - VERMITTELT

Easy, männlich kastriert, geb. 19.11.2014 und Eddie, männlich kastriert, geb. 19.8.2013

Die beiden Kater suchen gemeinsam ein neues Zuhause. Eddie ist noch scheu uns Menschen gegenüber. Easy konnte bereits Vertrauen fassen und zeigt sich sehr verschmust.

 

Aufgrund der Virusinfektion dürfen die Beiden keinen Freigang geniessen. Daher suchen wir für sie ein zuhause in reiner Wohnungshaltung.

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Tierheim Paradiesli

Frau Schmidiger oder Frau Hurschler 041/610‘60‘21

 

Download
Druckversion_Easy und Eddie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.9 KB

MALOU - RADIUS ULNA FRAKTUR - VERMITTELT

Malou ist eine ca 3 jährige Katzendame, die bei einem Kastrationseinsatz auf einem luzernischen Bauernhof eingefangen wurde. Sie ist sehr sozial und sehr verschmust. Getragen oder hochgenommen wird sie aber gar nicht gerne.

 

Bei Malou wurde bei der genauen Untersuchung eine alte, unbehandelte Fraktur entdeckt. Es ist zusammengewachsen, einfach nicht richtig. Malou hat aber keine Schmerzen und die alte Fraktur behindert sie keineswegs. Sie spielt, klettert und springt als wäre es das normalste der Welt. Beim Laufen sieht es einfach nicht so elegant aus. Der behandelnde Tierarzt ist der Meinung, dass das Ganze mit einer OP korrigiert werden könnte. 

 

Ebenfalls hatte sie in der Vergangenheit mal etwas mit ihrem linken Ohr das ist jetzt etwas deformiert. Malou ist zurzeit in Nottwil zur Pflege und ist an Kinder und Hund gewohnt. Sie ist Leukose negativ und wird parasitenbehandelt, geimpft, gechipt und kastriert abgegeben. 

 

Malou braucht Freigang an ruhiger Verkehrslage. Sie wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 sfr. vermittelt. Bei Interesse darf sie gerne auch besucht werden.

 

YSIS - BLIND - VERMITTELT

Ysis hat leider bei einer zu spät entdeckten Infektion das Augenlicht verloren. Sie war früher Freigängerin. Daher suchen wir für sie ein zuhause mit gesichertem Garten. Sie ist 1Jahr alt, ist auch mit Hunden vertraut.

 

Für Ysis suchen wir einen Platz bei einem sozialen Artgenossen woran die Kätzin sich orientieren und etwas anlehnen darf. Die neuen Besitzer sollten feinfühlige, geduldige Tierfreunde sein die in einem ruhigen Umfeld leben. Ysis ist geimpft, kastriert und gechipt

 

Interessenten füllen bitte den Antrag aus:

https://www.nagerstation.ch/index.php/vermittlung/vermittlung-von-katzen

 

 

Download
Druckversion_Ysis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.3 KB

ROSALIE - SENIOR - VERMITTELT

Rosalie am 01.01.01 geboren, ist bereits eine Oma. Die Katze ist in neuen Situationen etwas überfordert und reagiert etwas ängstlich und stinkig. Hat sie einmal Vertrauen gefasst, mag sie Streicheleinheiten. Rosalie mag keine Veränderungen und könnte darauf mit markieren reagieren. Sie sucht einen Platz zu älteren Leuten die sich liebevoll um Rosalie kümmern und nicht ständig das Haus umstellen und umbauen.

 

Freilaufkatze – ländlich. Interessenten wenden sich an:

 

TIERHEIM ZÜRCHER TIERSCHUTZ

Zürichbergstrasse 263, 8044 Zürich

Tel +41 44 261 97 14

tierheim@zuerchertierschutz.ch

www.zuerchertierschutz.ch

 

Öffnungszeiten: 08-12 Uhr und 14-18 Uhr

Telefonzeiten: Mo-Do, 9-12 und 14-16 Uhr

 

Besuchs- und Abgabetermine nur nach Vereinbarung

Download
Druckversion_Rosalie_Senior.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.4 KB

BONITOO - FELV+ - VERMITTELT

Bonitoo ist am 01.09.2017 in Spanien geboren, männlich kastriert. Er kam durch eine Tierschutzorganisation in die Schweiz. Bei der Wiederholung des FELV Tests in der Schweiz war dieser dann leider positiv.

Anfangs ist Bonitoo sehr schüchtern aber mittlerweile lässt er sich schon ganz gut (und gerne) anfassen. Momentan erholt er sich von der Kastration. Mit Artgenossen kommt er gut zurecht und ist dies bereits gewohnt. 

 

Für Bonitoo suchen wir ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung mit gesichertem (vernetzt) Balkon. Idealerweise zu bestehendem FELV+ Gspändli oder es wird später eine weitere FELV+ Katze aufgenommen.

 

 

SISSI - HAUTKREBS - VERMITTELT

Sissi stammt aus einer Kastrationsaktion der Tierschutzorganisation NetAP. Ihre Ohren mussten teilweise aufgrund des Plattenepithelkarzinoms entfernt werden. Eincremen mit Sun Blocker ist zukünftig daher sehr wichtig. Sie war unterernährt und voller Parasiten. Sissi ist fremden Menschen gegenüber sehr scheu – wenn Sie aber einmal Vertrauen gefasst hat liebt sie Streicheleinheiten. In der Pflegestelle hat sie sich mit den Katern Cosmo und Sanosh angefreundet. Daher sehe ich das zukünftige Zuhause von Sissi mit einer sozialen Katze oder zwei als ideal. Ein Zuhause gemeinsam mit ihren Freunden Cosmo und Sanosh zu finden wäre natürlich ein absoluter Traum. 
Sissi braucht in ihrem neuen Zuhause nach der nötigen Eingewöhnungszeit Freigang. Die Eingewöhnungszeit wird bei ihr lange Zeit dauern. Sie lebte immer draussen, bevor sie zu mir kam und fand sich mit der Situation, plötzlich in einem Haus zu sein sehr gut zurecht.

 

Sissi ist geimpft, kastriert, gechipt, FeLV negativ getestet und gegen innere und äussere Parasiten behandelt. Nach einer Vorkontrolle wird Sissi für CHF 350.- und mit Schutzvertrag vermittelt. Sie braucht Menschen mit viel Liebe, die ihr die Zeit geben die sie braucht, ohne Erwartungen. Ich bin sicher, dass sie die Geduld ihr Herz zu erobern mit ganz viel Liebe danken wird. Sie hat so viel Potential, dass es noch zu entdecken gibt. Sissi hat viel durchgemacht, die schlimme Zeit ist vorbei. Nun kann sie in eine tolle Zukunft starten. 

 


Interesssenten wenden sich bitte an:

NetAP, Network for Animal Protection
petra.keel@gmail.com

Download
Druckversion_Sissi_Hautkrebs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.2 KB

COSMO UND SANTOSH - VERMITTELT

Die beiden allerliebsten Jungs werden ihrer neuen Familie ganz viel Freude bereiten. Sie sind sehr verschmust, neugierig, verspielt, haben ein sanftes Wesen und kommen auch mit anderen Katzen super aus. Beim ersten Kontakt mit fremden Menschen sind sie anfangs etwas schüchtern. Doch schnell sind sie nicht mehr zu bremsen und können kaum genug Streicheleinheiten bekommen. Kennen gelernt haben sich die beiden bei mir und es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. 


Santosh wurde auf einem Bauernhof im Kanton Zürich geboren. Er lebte dort mit sehr vielen anderen Katzen zusammen, die alle durch NetAP kastriert wurden

Cosmo wurde in Kreta geboren. Cosmo wurde von einem Auto angefahren, er lebte an einer sehr stark befahrenen Strasse unter den Mülleimern. Zum Glück wurde er zur Kastrationsaktion gebracht, er hatte starke Schmerzen und hätte auf der Strasse sicherlich nicht mehr lange überlebt. Sein Auge war zerstört und musste entfernt werden und er hatte eine Fraktur am linken Hinterbein. Nur hoch springen kann er nicht, was ihn aber nicht davon abhält, den höchsten Sitz der Katzenbaums zu erklettern. Er spielt und tobt wie sein Freund Santosh. 

 

Die beiden sind dicke Freunde und werden nur gemeinsam vermittelt. Sie möchte nach der nötigen Eingewöhnungszeit die Welt in einem sicheren Umfeld auch draussen entdecken. Cosmo ist ca. 1 Jahr alt, Santosh ist im März 2017 geboren. Sie sind kastriert, gechipt, FeLV und FIV negativ getestet, geimpft und gegen innere und äussere Parasiten behandelt.
Nach einer Vorkontrolle werden sie mit Schutzvertrag für je CHF 350.- vermittelt.

 


Interesssenten wenden sich bitte an:

NetAP, Network for Animal Protection
petra.keel@gmail.com

Download
Druckversion_Cosmo_Santosh.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.7 KB

TAMARIXO - INKONTINENT - VERMITTELT

Aufgrund nicht entfernbarer Kugeln von einer Schusswaffe in der Wirbelsäule wurde Tamarixo inkontinent. Wenn jedoch mittels richtiger Fütterung Durchfall vermieden werden kann, ist die Pflege von Tamarixo ziemlich einfach. Wir werden die neuen Besitzer entsprechend schulen. Sollte es trotzdem einmal zu Durchfall kommen, dann braucht es Mitgefühl, Zeit und Belastbarkeit.

 

Für Tamarixo suchen wir ein zuhause in ruhigem Umfeld. Mit Artgenossen oder als Einzelkatze – wobei bei letzterem Mensch tagsüber zuhause sein sollte. In einem Mehrkatzenhaushalt muss das Futtermanagement gesichert sein (kein herumstehendes Futter). Tamarixo liebt es wenn er mit seinen Menschen fernsehen darf und danach in sein Bettli gebracht wird (Voliere die er sich gewohnt ist, wird mitgegeben).

 

Tamarixo ist heute auf einer Pflegestelle in Bad Ragaz und sucht ab sofort ein liebevolles Zuhause, bis mindestens April 2018. Bei grosser Freude und Liebe auch länger oder gar für immer. Wir unterstützen Sie gerne und grosszügig dabei und freuen uns riesig Sie kennenlernen zu dürfen.

 

Lucia & Thomas Tellenbach Kruschwitz

079 243 10 12  

 

Download
Druckversion_Tamarixo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.5 KB