ERFOLGREICH VERMITTELT

SISSI UND ONNEA - SEHBEHINDERUNG - VERMITTELT

Sissi und Onnea sind inzwischen anhänglich und lieb und sie lieben es gestreichelt zu werden. In der Nacht kuscheln sie sich an den Menschen. Sissi die graumelierte sieht auf ihrem vorhandenen Auge besser, darum ist auch weniger unsicher als Onnea. Onnea ist auch auf dem vorhandenen Auge stark eingeschränkt.

 

Beide sind 6-7 Monate alt, weiblich, gehen brav aufs Kistchen, sind negativ getestet, kastriert und geimpft.

Die beiden werden nur in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder Garten an einen liebevollen Platz vermittelt.

 

RAJANA - BLUTHOCHDRUCK - VERMITTELT

Es gibt nichts Dankbareres als eine alte Katze pflegen zu dürfen. Gerade die alten Katzen bereiten so viel Freude und lassen uns ihre Dankbarkeit spüren. Rajana braucht im hohen Alter noch eine liebe Person, welche sie umsorgt. Rajana leidet an Bluthochdruck. Sie bekommt daher täglich Medikamente und der Blutdruck muss regelmässig beim Tierarzt kontrolliert werden. Rajana ist blind – daher suchen wir für sie ein ruhiges zuhause in reiner Wohnungshaltung oder mit gesichertem Freigang. Keine Kinder.

 

Es kommt manchmal vor, dass beim Katzenklo etwas Kot daneben geht. Dieser lässt sich aber leicht aufnehmen und putzen. Wer schenkt der kleinen Lady noch einen erfüllten Lebensabend mit viel Liebe, Zuneigung und der nötigen Pflege? Die Katze wird auf ca. 15jährig geschätzt. Sie wird demnächst in der Tierklinik Mittelland, Oftringen noch einmal gut untersucht. 

 

 

 

BAILY UND TWEETY - VERMITTELT

Baily (rot) und Tweety (schwarz) sind beide weiblich kastriert. Baily ist 2jährig und Tweety jährig.  Beides sind sehr anhängliche Katzen. Sie mögen den Kontakt zu Menschen. Baily liebt es gebürstet zu werden. Tweety ist noch immer sehr verspielt. 

Baily und Tweety sind Wohnungskatzen. Diese Katzen haben keine Handicap - werden aber Ausnahmsweise hier aufgeschaltet. Dies weil wir verhindern möchten, dass sie zum Wanderpokal werden. Die Frau welche sie von einem Bauernhof geholt hatte, konnte nach Umzug die Katzen nicht mitnehmen. Die jetzige Besitzerin hat es gut gemeint und sie übernommen. Das junge Mädchen lebt aber in einer sehr kleinen Wohnung. In dieser Wohnung gibt es zu wenig Platz fürs herumtoben und geniessen. 

 

Baily und Tweety sind geimpft (Grundimmunisiert) und kastriert. Sie werden in eine grosse Wohnung mit gesichertem Balkon vermittelt. Wohnungen ohne gesicherten Balkon werden wir nicht berücksichtigen.

Momentan sind die Katzen im Kanton Solothurn zuhause.

 

 

CUCHE - SENIOR - VERMITTELT

Cuche war die letzten drei Jahre draussen unterwegs und wurde vermisst. Er lief nach einem Umzug seinen Besitzern davon und nun können Sie ihn nicht mehr zurücknehmen.
Sein Blutcheck beim Tierarzt war ohne Befund. Nur vorne rechts knickt er manchmal etwas ein was auf einen alten Biss oder Unfall draussen verursacht worden sein könnte. Es schränkt ihn aber nicht ein. 

Er ist negativ auf Leukose und FIV getestet, kastriert und gechippt und geimpft.

Man merkt Cuche an, dass er sich die letzten Jahre gegenüber Artgenossen durchsetzen musste. Er mag sie nicht besonders, ist aber auch nicht von sich auf Krawall aus. Trotzdem möchte der inzwischen 12,5 Jahre alter Senior einen Einzelplatz. Das Leben im Haus kennt er noch, Lärm wie Staubsauger etc. lässt ihn absolut kalt und er geniesst es so sehr, von einem Menschen gestreichelt zu werden! Im Repertoire hat er "Liebesbisse", Sabbern, Stubsen und Schmusen. Er kommt auch gerne auf den Schoss und spielt auch noch. Wenn ihm etwas nicht passt, dann hat er auch keine Probleme dies mitzuteilen.

Cuche sucht einen Platz mit Freigang doch wir gehen nicht davon aus, dass er noch grosse Runden dreht. Auch wäre es toll wenn er nicht den ganzen Tag alleine sein muss. Wer verliebt sich in den hübschen grossen Senior und ist bereit ihm ein Körbchen für seine restlichen Lebensjahre zu schenken? Cuche ist so dankbar, dass er hier sein darf.

 

 

ZOE - HYDROCEPHALUS "WASSERKOPF"- VERMITTELT

 

Zoe ist 8 Wochen alt. Sie kam leider als handicapiertes Kitten zur Welt. Sie leidet an angeborenem Hydrocephalus (Wasserkopf). Zoe ist dennoch sehr verschmust und mag wie jedes andere Kitten viel spielen. Aufgrund der Krankheit hört uns sieht sie sehr schlecht. Daher kommt für sie nur reine Wohnungshaltung in Frage. Aufgrund ihres Handicaps muss Zoe bei der Nahrungsaufnahme vom neuen Besitzer täglich mehrmals aktiv unterstützt werden. Leider ist sie auch nicht stubenrein da sie das Katzenklo nicht findet. Vor Artgenossen fürchtet sie sich – Hunde scheinen ihr weniger zu machen.

 

Download
Druckversion_Zoe_wasserkopf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 240.3 KB

MINKA UND MORITZ - FELV+ - VERMITTELT

Moritz wird aktuell wegen FIP behandelt. Die Therapie schlägt super an, und wir gehen davon aus, dass er nach der 84 Tage Wartezeit als geheilt gilt und ab Ende August/Anfang September vermittelt werden darf. Moritz ist leider Leukose positiv und darf darum nur als Wohnungskatze gehalten werden. Er möchte gerne mit seinem Gspändli Minka (ebenfalls Leukose positiv, weiblich, kastriert) umziehen. Minka ist zwischen 2 und 4jährig. Moritz 9 Monate alt.

Es wäre toll, wenn für Moritz und Minka z.B. ein eingezäunter Garten zur Verfügung stehen würde, damit sie doch noch etwas "Freiheit" geniessen dürften.

Moritz ist ein absoluter Kampfschmuser aber auch ein Wirbelwind. Auf unserer Homepage unter "Aktuell" berichten wir täglich von ihm, inkl. Videos und Fotos. Schaut doch mal rein um Euch ein Bild von dem obersüssen Kater zu machen. Minka ist leider noch sehr schüchtern und versteckt sich meistens unter dem Sofa. Wir hoffen, dass sie in der nächsten Zeit noch auftaut. In der Nacht spielt sie jetzt schon mit Moritz. Die beiden dürfen sehr gerne bei uns in Häusernmoos besucht werden.

 

MAUSI - LEICHTES ROLLING SKIN SYNDROM - VERMITTELT

Mausi (7 Jahre), männlich, kastriert, bisher Wohnungskatze mit gesichertem Freigang.

Mausi ist ein sehr menschenbezogener, liebenswerter und verschmuster Kater. Wir haben ihn 2019 zusammen mit seiner Katzendame geholt. Die beiden haben viel zusammen gespielt, er war aber teilweise auch bei ihr eifersüchtig. Leider ist sein Gspändli letztes Jahr verstorben. Wir haben uns zunächst allen Zeit zum Trauern gelassen, mussten aber feststellen, dass Mausi sehr unter dem Alleinsein leidet. Wir sind beide berufstätig und haben uns dann dazu entschlossen, eine Zweitkatze zu holen. Wir haben nun nach dem 2.Versuch mit einer Zweitkatze eingesehen, dass er keine 2. Katze, sondern Menschen braucht, die viel Zeit für ihn haben. Da wir ihm das nicht bieten können, haben wir uns für sein Wohl entschieden, geeignete Katzenfreunde zu finden.

 

Mausi ist ein eher nervöser Kater und wir vermuten, dass er eine leichte Form des Rolling Skin Syndroms hat (stetes Schwanzschlagen, vereinzelt Aufschrecken und Flüchten aus dem Schlaf heraus, sehr selten, leicht aufgeschleckte Hinterläufe). Organisch ist er gesund.

 

Wir suchen ruhige, gering berufstätige oder in home office arbeitende oder pensionierte Menschen ohne Kinder/ Kinderplanung, die viel Zeit für ihn haben.

 

SIMBA - DIABETIKER - VERMITTELT

Beim 5jährigen Simba wurde Diabetes diagnostiziert. Für die Besitzer leider ein Grund die Katze abzugeben. Der Kater hat bisher als Einzelkatze in einer Wohnung gelebt daher haben wir keine Erfahrung, ob er mit anderen Katzen zurechtkommt. In der Tierarztpraxis wirkt er zwar im ersten Moment etwas gestresst, will aber dennoch bereits etwas Schmüsele.

 

Simba wird jetzt in der Tierarztpraxis richtig eingestellt. Ist die richtige Behandlung (Insulin-Dosis) bekannt darf er in sein neues zuhause umziehen. Wer schenkt dem hübschen Kater ein liebevolles zuhause? Diabetiker zu behandeln ist auch für Laien erlernbar. Die Tierärzte instruieren die neuen Besitzer stets sehr gut und begleiten sie.

 

 

HOPFI - SENIOR - VERMITTELT

Hopfi's Besitzerin ist schwer erkrankt und wird sich nicht mehr dauerhaft um ihn kümmern können. Daher sucht er baldmöglichst ein neues Daheim, gern bei älteren Menschen, Hopfi ist der ideale Senioren-Kater. Er ist ein lieber, pflegeleichter, ruhiger Kater, kastriert, geimpft und gesund, anfangs aber etwas ängstlich. Wenn er aber seine Menschen kennengelernt hat, geniesst er seine Schmuseeinheiten und Plauderstündchen. Er liebt es, wenn seine Menschen mit ihm reden, und hört ihnen aufmerksam zu.

 

Für ihn suchen wir einen ruhigen Haushalt ohne Kinder, Hund und weiteren Katzen bei lieben, verständnisvollen Menschen, die viel zuhause sind und ihm etwas Freigang z.B. im Garten bieten. Er geht nicht weit, nur mal die Pfoten vertreten und vielleicht beim Nachbarn vorbeischauen. Hopfi wohnt derzeit in der Stadt Bern.

 

 

KAYLASH, MOHAN UND URJESCH - SENIOREN - VERMITTELT

Diese drei tollen und verschmusten Bengal-Katzen verlieren ihr Zuhause, weil ihre Besitzerin nicht mehr für sie sorgen kann und in ein Pflegeheim muss. Es handelt sich um reinrassige Bengal-Katzen mit Stammbaum:

Kaylash ist 9 Jahre alt. Er ist der grösste der drei Kater. Nachdem er Vertrauen gefasst hat, ist er anhänglich, sensibel, selbstbewusst, verspielt und lebhaft. Mohan ist auch 9 Jahre alt (Bruder von Kaylash). Er ist etwas kleiner als sein Bruder und sehr lebhaft, verspielt und interessiert. Nachdem er Vertrauen gefasst hat, ist er sehr verschmust.

Urjesch ist 11 Jahre alt. Wirkt aber jünger, da er sehr verspielt ist. Hat er seine Menschen erst kennengelernt, ist er anhänglich und verschmust, sensibel und lebhaft.

 

Alle drei Kater sind kastriert und geimpft und gesund. Wenn möglich sollten die drei zusammen bleiben. Könnten aber auch einzeln vermittelt werden. Sie sind ein eingezäuntes Aussengehege gewohnt. Deshalb brauchen sie wieder einen eingezäunten Balkon oder Garten. Die Besitzerin würde sich an den Kosten für Bau eines Geheges beteiligen.

 

 

MATHILDA - SCHLECHT SOZIALISIERT - Vermittelt

Mathilda lebte von klein auf alleine bei einer älteren Dame. Als diese starb, nahmen Verwandte sie bei sich auf, die aber als Katzenanfänger an ihre Grenzen stiessen, denn Mathilda reagierte auch nach Wochen auf jede Annäherung mit Rückzug oder Aggression. Sie haben uns Mathilda übergeben, damit sich katzenerfahrene Menschen um sie kümmern können.

 

Auf unserer Pflegestelle sass Mathilda die erste Zeit ausschliesslich unter dem Sofa und verhielt sich wie eine verwilderte Katze. Durch viel Geduld ist Mathilda inzwischen nicht wieder zu erkennen. Heute geniesst Mathilda ihre Streicheleinheiten und fordert sie auch aktiv ein. Sie ist vorsichtig und neugierig zugleich, zum richtigen Spielen fehlt ihr noch die letzte Lockerheit, aber auch das wird noch kommen.

 

Mathilda braucht einfühlsame, geduldige Menschen mit Katzenerfahrung, die keine Erwartungen an sie stellen, sie in ihrem eigenen Tempo ankommen und auftauen lassen. Wir vermitteln sie in einen ruhigen Haushalt ohne Kinder. Da sie neue Reize sichtlich überfordern, wird sie nur in Wohnungshaltung vermittelt, sie kennt es auch nicht anders. Ein vorhandener Balkon muss gesichert sein.

 

Obwohl Mathilda fast ihr ganzes Leben ohne andere Katzen verbracht hat, hat sie sich auf ihrer Pflegestelle erstaunlich gut in die Gruppe eingefügt. 1-2 ruhige, ältere und freundliche Katzen oder Kater, die Mathildas Wunsch nach Abstand respektieren, wären die passende Gesellschaft.

 

Es ist zu erwarten, dass Mathilda nach ihrem Umzug erst einmal wieder mit Verunsicherung und Rückzug reagiert. Wer eine Katze sucht, die am Einzugstag bereits auf den Schoss kommt, wird mit ihr nicht glücklich werden. Mathilda hat aber bewiesen, dass eine grosse Schmuserin in ihr steckt und mit den passenden Menschen an ihrer Seite wird sie ihre positive Entwicklung im neuen Zuhause weiter fortsetzen. Vermutlich wird sie sich auch ihren Mitkatzen noch enger anschliessen, da hat sie aber noch einiges aufzuholen und zu lernen.

 

Mathilda ist kastriert, FIV und FelV negativ getestet, frisch grundimmunisiert und gechippt. Sie wurde bei ihrem Einzug auf die Pflegestelle tierärztlich durchgecheckt und ist kerngesund.

 

 

Download
Druckversion_Mathilda.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.9 KB

ELISE - STRESSBEDINGTE LECKALOZEPIE - VERMITTELT

Elise ist eine kleine, zierliche 1 Jahr alte Kätzin. Sie ist sehr menschenbezogen, anhänglich, verspielt und aktiv. Sie wurde als Flaschenkind aufgezogen.

Vor etwa 2 Monaten fing es an, dass sie in ihrem Zuhause von einer anderen Katze gemobbt wurde. Aus diesem Grund begann sie sich zurückzuziehen und intensiv zu lecken.

Inzwischen ist sie umgezogen und ihr Verhalten hat sich stark verbessert.

Da ihr jetziges Daheim eine Auffangstation mit vielen anderen Tieren ist, kann sie auch hier nicht ganz zur Ruhe kommen.

 

Elise sucht ein Zuhause als Einzelplatz mit ruhigem Freigang. Kinder sollten schon etwas älter sein. Sie ist gechippt, kastriert und komplett geimpft.

 

KUNO - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION - VERMITTELT

Kater Kuno ist ein wunderbarer Ca 14jähriger Kater. Er ist negativ auf Leukose getestet, geimpft, kastriert und gechipt. Kuno ist ein lieber aufgestellter Kater, der gerne menschenkontakt hat. Er hört nicht mehr gut. Da er an einer Schilddrüsenüberfunktion leidet braucht er täglich eine Tablette und zur Entlastung der Nieren Spezialfutter. Das ist aber für Kuno gar kein Problem er nimmt beides sehr gut an. Da er Einzelgänger ist sollte er als Einzelkatze gehalten werden. Grosse Wohnung/Haus mit gesichertem Balkon wäre auch ok. Welcher grosse Katzenfreund kann ein Pflegeplätzli (Pflege Verhältnis) für Kuno zur Verfügung stellen? Die Kosten für Medikamente, Futter, Tierarzt könnten übernommen werden.

 

Interessenten wenden sich bitte an

 

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

079 896 79 09 oder kontakt@handicapcats.ch

ZÜSI - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION - VERMITTELT

Züsi ist eine getigerte, verschmuste, 13-jährige Kätzin.

Das Alter merkt man Züsi aber ganz und gar nicht an. Sie ist anhänglich, verspielt, aufgeweckt und anschmiegsam.

Menschen gegenüber, die Züsi kennt, ist sie sehr zutraulich. Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten geniesst die zierliche, süsse Maus in vollen Zügen. Züsi ist gerne mit ihren Mitmenschen zusammen. So gesellt sie sich beispielsweise beim Fernsehen neben einem auf das Sofa oder setzt sich beim Kochen auf den Küchenboden und beobachtet, was passiert. Nur bei lauten Geräuschen und vielen Leuten in einem Raum zieht sich die sonst sehr zutrauliche Kätzin zurück. Gerne macht Züsi es sich auf einer kuscheligen Decke oder auf dem Katzenbaum gemütlich.

Zweimal täglich ist die Katzendame auf Medikamente für Ihre Schilddrüsenerkrankung angewiesen. Für Züsi hat sich die Salbe welche auf die Ohren aufgetragen wird, als am geeignetsten herausgestellt. Dies ist sie sich nun gewohnt und macht bestens mit.

 

Für Züsi wünschen wir uns ein Zuhause im Grünen, wo sie als Einzelkatze ihren Freigang und viele Schmusestunden geniessen darf. Sie ist Leukose negativ getestet, geimpft, kastriert und gechipt.

 

MAX- FIV + - VERMITTELT

Max ist ein ehemaliger Streuner. Er sucht zwar die Nähe zu Menschen – ist aber nicht gerade ein Schmusekater. Aber wer weiss – das kann vielleicht noch werden. Er ist jemandem zugelaufen. Beim Tierarztbesucht stellte sich dann leider heraus, dass Max FIV positiv ist. Darum suchen wir für ihn ein zuhause in reiner Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon. Max liebt es am Kopf gekrault zu werden. Der Mensch tut gut daran dies nicht zu weit hinten zu tun. Max kann dann sonst ziemlich rabiat zeigen, dass ihm das zu viel wird. Darum braucht Max neue Besitzer mit Katzenerfahrung. Max spielt sehr gerne. Da Max das Leben mit Menschen noch nicht so kennt ist er noch sehr schreckhaft. Darum suchen wir für Max ein ruhiges zuhause ohne Kinder. Max geht immer schön brav ins Katzenklo. Max kennt andere Katzen und hat am alten Ort eigentlich freundliche auf sie reagiert. Er ist momentan im Kanton Bern zuhause.

 

Interessenten wenden sich bitte an: Handicapcats.ch , Liselotte Sägesser 076 422 76 12 oder info@cats-katzenhotel.ch

AMIGO - FIV + - VERMITTELT

Das ist Amigo - der Name seinem süssen Herz-Näschen entsprechend. Es wird vermutet, dass er ausgesetzt wurde. Leider wurde der ca. 6jährige Kater FIV positiv getestet. Darum suchen wir für ihn ein zuhause in reiner Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon zu einer anderen FIV positiven Katze. Oder natürlich als Erstkatze und ein Gspändli darf später einziehen. Amigo versuchte vergeblich in die Häuser zu gelangen, was ihm immer verweigert wurde. Der süsse Kater sucht also den Kontakt zu Menschen. Amigo ist kastriert, gechipt und geimpft. Zurzeit ist der in der Tierarztpraxis Kreuzberg, Gams SG.

 

 

BOUBOU - SENIOR - VERMITTELT

Boubou ist ein sehr anhänglicher und verschmuster 15-jähriger Kater, der einem überall hin verfolgt. Dem Alter entsprechend schläft er viel, aber sobald er wach ist, möchte er schmusen oder fressen. Er hat mit seiner aufgeschlossenen Art sofort alle auf der Pflegestelle um den Finger gewickelt. Wenn ihm was nicht passt oder das Essen zu spät serviert wird, wird er zu einem meckernden grumpy cat.

 

Boubou wurde abgegeben, weil er unsauber war. Auf der Pflegestelle gab es diesbezüglich aber keine Probleme und darum wird angenommen, dass er lieber allein ist. Auch war er immer eine Wohnungskatze und hat an einem Balkon nur bedingt Interesse.

 

CHAMP - SCHEUER SENIOR - VERMITTELT

Champ ist im Mai 2008 geboren. Seine genaue Vorgeschichte ist nicht bekannt, jedoch weisst sein jetziges Verhalten auf einen nicht Katzengerechten Umgang hin. Er musste wahrscheinlich etliche Fusstritte oder ähnliches einstecken. Am Ende bekam er sogar mit einem harten Gegenstand einen Schlag ans Maul, was mehrere Zahnfrakturen zur Folge hatte. Diese sind nun aber operiert und verheilen gut. Aufgrund dieser Misshandlungen reagierte er mit Fluchtverhalten. Was wohl wiederum seine Gelenke überstrapaziert hat, welche ihm nun Schmerzen bereiten. Könnte aber auch Arthrose sein. Dies wird momentan mit Schmerzmittel behandelt, was ihm Linderung bringt.

 

Champ ist sehr scheu und braucht viel Zeit und Geduld. Wenn er aber das Vertrauen gefunden hat, wird er ein verschmuster Kater sein. Aber nur so lange wie er will. Er mag es gebürstet zu werden, doch am liebsten reibt er dabei sein Kopf selbst an der Bürste. Jedoch legt er sich wohl kaum zum Menschen aufs Sofa dazu, denn der Katersenior mag es überhaupt nicht, wenn er eingeengt oder bedrängt wird. Auch aufheben und auf die Arme nehmen will er sich nicht. Wenn ihm etwas nicht passt, lässt er das laut miauend vernehmen.

Am besten wäre es für Champ, wenn er zu jemanden kommt der schon einige Erfahrungen, viel Geduld und einen ruhigen Umgang mit Katzen pflegt. Am besten auch in einen Haushalt ohne kleine Kinder.

Im neuen Zuhause sollte er unbedingt nach draussen können. Am besten gefallen würde es Champ, wenn er in einen ruhigen Garten, Park oder Wald gelangen könnte. Champ wird gechipt, kastriert und geimpft abgegeben. Er wurde FELV und FIV negativ getestet.

MIMI - SCHEU - VERMITTELT

Mimi ist eine sehr spezielle Katze und dies nicht nur, wenn man in ihre Augen schaut. Sie wurde im Juni 2016 geboren und als sie 2 Jahre alt war bei einer Kastrationsaktion eingefangen. Anschliessend wurde die sensible Katzendame alleine in Wohnungshaltung vermittelt, nachdem sie bei ihrem ersten Platz von einer anderen Katze angegriffen wurde. Mimi ist sehr verspielt und benötigt dringend späteren Freigang, nachdem sie Vertrauen in ihre Menschen gefasst hat. Die nicht artgerechte Haltung und 3 Platzwechsel innerhalb 3 Jahren waren für sie sehr traumatisch.

 

Deswegen braucht Mimi zwingend geduldige, erfahrene Katzenhalter, welche ihr einen Einzelplatz mit späterem Freigang bieten können. Hat sie Vertrauen gefasst, dies dauert beim richtigen Menschen gar nicht so lange, liebt sie es stundenlang gekrault und gebürstet zu werden. Für Mimi suchen wir einen ruhigen Platz ohne Kinder oder andere Katzen mit ruhigem Freigang. Wer ihr die Chance endlich anzukommen?

 

 

TALIN - CHRONISCHER SCHNUPFEN - VERMITTELT

Rasse: Europäische Hauskatze

Farbe: getigert mit viel weiss

Geboren: ca. 2020

 

Talin ist sehr menschenbezogen und verschmust. Er hat chronischen Schnupfen. Sein einziger Wunsch ist es endlich ein liebendes zu Hause im warmen sein Eigen zu nennen. Zurzeit ist Talin noch in Quarantäne und in Behandlung. Da Talin erst jetzt kastriert wurde und Aufgrund seines Infektes kann über die Verträglichkeit mit anderen Katzen noch nichts gesagt werden.  Sein chronischer Schnupfen wird wohl leider bleiben. Er war zu lange ohne Behandlung draussen.

 

Eigentlich sollte ein wilder Kater umgesiedelt werden, da dieser hätte getötet werden sollen, da tauchte Talin auf der Überwachungskamera auf. Rasch war klar, der Kater ist schwer krank und braucht dringend Hilfe. Er hatte blutigen und eitrigen Nasenausfluss und bekam kaum noch Luft. Dieser Winter wäre sein Letzter gewesen. Zur grossen Überraschung ist Talin zahm. Leider meldete sich niemand auf das STMZ Inserat. Talin bedeutet an Weihnachten geboren, er bekam diesen Namen, weil er an Weihnachten gefunden wurde. Nur eines ist sicher, Talin wird an sicherer Lage wieder raus wollen. Darum braucht er einen Platz, wo er wieder Freigang erhalten kann.

 

Talin hat chronischen Schnupfen der leider auch nicht mit Medikamenten weggeht.

Interessenten klicken bitte hier: Katzenhaus Freunde

VINNIE - GAUMENLOCH - VERMITTELT

Vinnie wurde im Mai 21 adoptiert mit der Information, ihm fehle ein Auge aber er sein sonst gesund. Leider hat Vinnie neben dem fehlenden Auge auch noch ein Loch im Gaumen, welches zu chronischer Entzündung im Rachenraum führt. Er niesst sehr oft mit sehr viel Rotz. Das Tierspital Bern hat versucht, dies mit einer Operation zu korrigieren. Leider ist das Loch aber zurück.

Vinnie ist ein unglaublich liebevoller, verschmuster Kater, mag es, den Prinzen im Hause zu sein und braucht nicht zwingend Auslauf, da er tendenziell ängstlich ist und lieber einfach in der Wohnung spielt und schläft.

 

Nach dem Essen muss man ihm sein Gesicht putzen und einmal täglich sollte man ihm die Nase spülen.

Vinnie ist zurzeit in Bern zuhause.

 

Wir wünschen uns für Vinnie ein zuhause, wo man für ihn da ist und er die nötige Pflege bekommt die er braucht. Er ist stubenrain, geimpft und gechipt, sowie kastriert.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch, Barbara Rutsch 079 896 79 09

 

kontakt@handicapcats.ch

FRIDOLIN - FELV UND FIV POSITIV - VERMITTELT

Fridolin ist ein noch sehr schüchterner, aber lieber Jungkater, den wir aus einer Kastrationsaktion im Kanton Bern eingefangen haben. Leider hat sich herausgestellt, dass er sowohl FIV+ wie auch FELV+ ist. Daher suchen wir für ihn ein ruhiges, einfühlsames, liebevolles Zuhause ohne Kinder, aber mit einem jüngeren sozialen Katzengspändli, dass ebenfalls FIV+ und FELV+ ist. Damit er künftig nicht ganz auf die Aussenwelt verzichten muss, die er bereits kennt, wäre ein grosser gesichertem Balkon / Terrasse oder ein gesicherter Garten unverzichtbar für ihn. Zur Eingewöhnung sollte es unbedingt ein separates Zimmer geben, in dem Fridolin ankommen und Vertrauen aufbauen kann.

 

Schutzgebühr von CHF 350.00 Wir vermitteln unsere Katzen an Interessenten ab 30 Jahren.

Grosser gesicherter Balkon / Terrasse oder gesicherter Garten sollte vorhanden sein.

Die Katzen sind alle gegen innere und äussere Parasiten behandelt, getestet, gechipt, geimpft und im Besitz eines Impfausweises.

 

GARFIELD - FELV+ - VERMITTELT

Garfield ist ein noch schüchterner, aber sozialer und lieber Jungkater, den wir aus einer Kastrationsaktion im Kanton Bern eingefangen haben. Leider hat sich herausgestellt, dass er FELV+ ist. Daher suchen wir für ihn ein ruhiges, einfühlsames, liebevolles Zuhause ohne Kinder, aber mit einem jüngeren sozialen Katzengspändli, dass ebenfalls FELV+ ist. Damit er künftig nicht ganz auf die Aussenwelt verzichten muss, die er bereits kennt, wäre ein grosser gesichertem Balkon / Terrasse oder ein gesicherter Garten unverzichtbar für ihn.

 

Zur Eingewöhnung sollte es unbedingt ein separates Zimmer geben, in dem Garfield ankommen und Vertrauen aufbauen kann. Schutzgebühr von CHF 350.00 Wir vermitteln unsere Katzen an Interessenten ab 30 Jahren.

Grosser gesicherter Balkon / Terrasse oder gesicherter Garten sollte vorhanden sein.

Die Katzen sind alle gegen innere und äussere Parasiten behandelt, getestet, gechipt, geimpft und im Besitz eines Impfausweises.

 

ALBA - GINGIVITIS - VERMITTELT

Alba ist eine 7jährige Maincoon Katze. Sie hat ein feines und zartes Wesen und mag es sehr, wenn man sie streichelt und liebevoll mit ihr umgeht. Eine zweite freundliche und ruhige Katze würde sicher gut zu ihr passen, aber grössere Tiere und viel Hektik sind nichts für diese wunderschönen Prinzessin. Bisher lebte sie in reiner Wohnungshaltung. Da sie ein weisses Haarkleid hat und anfälliger auf die Sonne (Krebs) ist, würden wir es Begrüßen, wenn sich der Freigang auf eine grosse Terrasse oder einen eingezäunten katzensicheren Garten beschränkt und die Ohren immer mit Sonnenschutzmittel behandelt werden.

 

Wir wünschen uns für Alba Menschen mit viel Herz und Katzenerfahrung. Von Vorteil wäre ein kinderloses Zuhause (oder Kinder ab 15 Jahre), wo die Menschen viel zu Hause sind, damit Alba all die Liebe bekommt, die sie verdient hat.

Wir geben Alba mit einem angepassten Therapieplan für die Unterstützung der Gingivitis und Rückenschmerzen ab. Regelmässige tierärztliche Kontrollen sollten weiterhin erfolgen. Mit diesen Massnahmen sind wir sehr zuversichtlich, dass Alba eine gute Lebensqualität haben wird. Schutzgebühr 350.00. Wir vermitteln unsere Katzen an Interessenten ab 30 Jahren. Grosser gesicherter Balkon / Terrasse oder gesicherter Garten sollte vorhanden sein.

Die Katzen sind alle gegen innere und äussere Parasiten behandelt, getestet, gechipt, geimpft und im Besitz eines Impfausweises. 

STRIZZY - HAUTPILZ - VERMITTELT

 

Strizzy, geboren im Mai 2019, ist ein Perserkater mit Stammbaum. Leider leidet Strizzy an einem Hautpilz. Erst eine Untersuchung in der Dermatologie erbrachte die richtige Diagnose. Sämtliche Behandlungen (egal ob Waschung, Medikamentengabe etc.) lässt er tapfer und ohne Gegenwehr über sich ergehen. Er ist einfach dankbar,

dass es ihn nicht mehr am ganzen Körper juckt und der Hautpilz abheilt. Leider kann die aufwendige Behandlung und die weitere Versorgung von Strizzy durch die aktuelle Halterin aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr durchgeführt werden. Deshalb entschied sie sich schweren Herzens, Strizzy auf einer Pflegestelle abzugeben und später zu vermitteln.

 

Strizzy ist sehr menschenbezogen (v.a auf Frauen bezogen). Er liebt es zu schmusen, spielen und stundenlang gestreichelt zu werden. Seine tägliche Fell - und Augenpflege, welche pro Tag einige Zeit in Anspruch nimmt,

ist für Strizzy „Wellness“.

 

Strizzy ist zurzeit auf einer Pflegestelle im Raum Bülach und wird noch dermatologisch abgeklärt. Zum einen wegen seinem ausgedehnten Hautpilz, der nun seit mehreren Wochen behandelt wird, und zum anderen wird abgeklärt, ob er

allenfalls noch unter einer Futtermittelallergie leidet, denn Strizzy kratzt sich seinen Hals wund.

 

Bis sein Hautpilz vollständig abgeheilt ist (Dauer ca. noch 2 Monate), bleibt Strizzy auf seiner Pflegestelle. Dennoch suchen wir bereits jetzt nach einem passenden Zuhause für Strizzy und dieses wünschen wir uns wie folgt:

 

Ein ruhiges „fürimmer“ Zuhause ohne Kleinkinder, bei einem gleichaltrigen, sozialen und nicht dominanten „Katzengspändli“, in Wohnungshaltung, bei Menschen mit Katzenerfahrung. Ein gesicherter Auslauf oder ein gesicherter Balkon mit Katzentörli ist Pflicht, denn Strizzy soll die Möglichkeit haben, nach draussen zu können, wann immer er möchte. Damit Strizzy ein möglichst stressfreies Katzenleben führen kann, möchten wir nicht, dass er zu Ausstellungszwecke genutzt wird. Er soll als Liebhaberkatze gehalten werden. Strizzy ist kastriert, grundimmunisiert (Katzenseuche- und Schnupfen) und gegen Parasiten behandelt. 

 

TOM - SENIOR - VERMITTELT

Der Maine Coon Mix Tom verliert sein Zuhause, weil seine Menschenmama leider nicht mehr für ihn sorgen kann. Wir haben ihm versprochen, ein ganz tolles neues Zuhause für ihn zu finden.

 

Tom ist ein anmutiger, eindrucksvoller und sehr selbständiger Seniorkater, der bald schon 15 Jahre alt wird. Er ist gewohnt, allein um die Häuser zu ziehen und geniesst das auch sehr. Er sucht ein neues Daheim bei Menschen, die bereit sind, Tom genügend Zeit zum Ankommen zu geben. Er ist anfänglich eher distanziert, eben ein sehr selbständiger Kater. Mit einer netten und freundlichen Katze könnte er umgehen, gegen Alleinprinz hätte er aber sicher auch nichts. Wichtig ist, dass Tom seine letzten Jahre in einer schönen und ruhigen, ländlichen Umgebung geniessen soll (nächste stärker befahrene Strasse ab 50km/h, sowie Bahnlinien mindestens 250 m entfernt.)

 

 

FLEMING - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION - VERMITTELT

Geboren: ca. 2010, Kater kastriert

 

 

Der liebe Kater wurde mit einer Kopfverletzung und unterernährt draussen gefunden und von Tierfreunden ins Tierspital gebracht. Er war dort eine Woche in Pflege, wurde versorgt und untersucht. Er hat erhöhte Schilddrüsenwerte und braucht zur Zeit auch noch Herz- und Schilddrüsenmedikamente, aber wenn sich die Schilddrüsenwerte stabilisiert haben, kann es sein, dass er nur noch die Schilddrüsen Medikamente braucht. Fleming hat sich im Tierspital bei den Pflegern eingeschmeichelt und wurde von einem Vereinsmitglied, welches dort arbeitet an uns übergeben, damit wir dem charmanten Kater ein tolles Zuhause suchen.

 

Fleming ist Freigänger und wird nur in den Freigang im Grünen vermittelt.

Er ist lieb und verschmust und braucht Schilddrüsen- und Blutdruckmedikamente welche er aber problemlos einnimmt. Er ist ein ganz toller Kater miaut aber ab und zu weil vermutlich die Medis noch nicht richtig eingestellt sind. Wer kann dem tollen Kater ein Zuhause bieten? Er hat es verdient.

 

JACK - FELV+ - VERMITTELT

Jack ist ein kastrierter Kater, 5 bis 6 Jahre alt und sehr anhänglich. Leider ist Jack Leukose positiv getestet worden, zeigt aber bislang noch keine Symptome der Krankheit. Damit er keine anderen Katzen anstecken kann, darf er deshalb nicht mehr nach draussen.

Jack sucht somit einen Wohnungsplatz ohne Freigang bei lieben Menschen, die Zeit für ihn haben. Jack ist sehr anhänglich und sucht Streicheleinheiten. Er möchte aber keine andere Katze im Haushalt haben.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

 

MAILY - SENIOR - VERMITTELT

Maily wurde ca. im Mai 2005 geboren. Der Senior wurde zusammen mit weiteren Katzen und Hunden bei Messis im Kanton Aargau gehalten. Durch die Beschlagnahmung im letzten Jahr kam der sehr stark abgemagerte Maily mit eitrigem Auge zusammen mit seiner Leidensgenossin Lilly in die Praxis.

 

Zwischenzeitlich hat sich Maily gut erholt und sich bereits ein kleines Bauchtrümmeli angefressen.

Sein entzündetes Auge hat zum Glück auch auf die Behandlung angeschlagen und sich regeneriert.

An der Pflegestelle begrüsst Dich der aufgestellte Senior freudig und stellt sich gerne in den Mittelpunkt. Maily findet Menschen toll und liebt es auf dem Schoss verknuddelt zu werde. Andere Katzen vertreibt er und rennt ihnen nach.

 

In der Nacht kommt es vor, dass er laut zu Miauen beginnt, wenn er alleine ist und sein Fell benötigt tägliche Pflege, was der Monsieur nicht immer toll findet und manchmal geht ein Pipi beim offenen Katzenklo über den Rand.

Maily wünscht sich ein ruhiges Zuhause als Einzelkater mit einer grosszügige  Sonnen-Terrasse (Balkon nicht erwünscht). Er ist kastriert, FIV & FeLV negativ getestet, gechipt und auch die Zahnsanierung ist gemacht.

Kostenbeteiligung: 200.- CHF oder nach Vereinbarung

 

Wenn Sie sich in Maily verguckt haben, füllen Sie bitte unser Formular Katze auf unserer Webseite aus, damit wir Sie und das neue Zuhause bei einem kurzen Besuch kennen lernen dürfen.

 

Es können nur Anfragen berücksichtigt werden, welche über unsere Vereinswebseite kommen. Bitte besuchen Sie daher unsere Webseite und füllen dort das Formular aus.

Besten Dank für Ihr Verständnis. Maily freut sich auf Deinen Besuch im Zürcher Oberland.

 

GINO - FELV+ - VERMITTELT

Geschlecht:      männlich kastriert

Alter:               ca.  August 2021

 

Gino und lebte bis anhin auf einem Bauernhof, wo er aber nicht mehr erwünscht war. So kam er via einer Tierschützin ins Tierheim Strubeli. Gino ist ein ganz lustiger, sehr neugieriger und verspielter Kater, ca. 7 Monate alt, sehr klein und zierlich für sein Alter. Gino braucht einen Lebensplatz bei Menschen, die nicht voll berufstätig sind, denn er mag es, wenn immer was läuft und mit ihm gekuschelt und gespielt wird. Mit anderen Katzen kommt er gut zurecht.

 

Gino ist Träger des felinen Leukosevirus und darf aufgrund dessen nicht zu anderen gesunden Katzen ziehen. Aufgrund seiner Krankheit darf er keinen Freigang geniessen.  Ein ideales zuhause für Gino wäre bei Menschen welche sich mit meiner Erkrankung auskennen, evtl. sogar mit ausbruchsicherem Aussengehege und/oder auch Leukose erkrankten Katzen, denn er ist ein sehr sozialer Kater.