ERFOLGREICH VERMITTELT

NELIA UND LEO - FELV+ - VERMITTELT

Nelia und Leo sind im 2016 geboren. Leider sind die Beiden Leukose positiv und dürfen daher keinen Freigang geniessen. Für die zwei verschmusten, Menschen bezogenen lieben Katzen suchen wir ein zuhause in reiner Wohnungshaltung. Die zwei werden nur zusammen vermittelt.

 

Die Lebensumstände der Besitzerin haben sich dramatisch verändert – daher suchen wir dringend ein neues zuhause! Wer gibt den Beiden eine Chance? Beide Katzen sind ausser der Infektion mit dem Felinen Leukosevirus sonst top fit.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Download
Druckversion_NeliaUNDLeo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.1 KB

FELIX - FIV+ - VERMITTELT

Felix ist ca. 5jährig und war einst Strassenkatze auf der Insel Kreta Griechenland.

Da er da wohl negative Erfahrungen mit anderen Tieren gemacht hat – reagiert er auf Artgenossen aber auch auf Hunde aggressiv.

Das ist der Grund warum er nicht bei seinen bisherigen Besitzern bleiben kann. Sie haben

einen Hund, welcher von Felix attackiert wurde.

 

Felix wurde leider FIV positiv getestet. Daher braucht Felix ein schönes, liebevolles zuhause in reiner Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon. Felix ist extrem verschmust und kuschelt gerne. Für Felix wünschen wir uns jemand der viel zuhause ist da er als Einzelkatze vermittelt werden muss.

Zurzeit ist der hübsche Felix auf einer unserer Pflegestellen im Kanton Bern zuhause.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

079 896 79 09

BRUNELLO - SEHBEHINDERT - VERMITTELT

Brunello ist eine rote Hauskatze männlich kastriert und 5 Jahre alt. Er wurde als Welpe in einem schlechten Zustand von der Polizei aufgegriffen. Die zuständige Polizistin pflegte ihn und behandelte den Katzenschnupfen, leider entwickelte er einen grünen Star. Er liebt den Garten, begrüsst vorbei gehende Personen und sonnt sich mitten auf der Strasse. Mit den Nachbarskatzen hat er sich arrangiert. Er ist ein äusserst anhänglicher Kater.  Da das rechte Auge entfernt werden musste hat er ein eingeschränktes Gesichtsfeld Der Kater kann Distanzen nicht abschätzen und ist etwas tollpatschig.

 

 

NINA - DIABETES - VERMITTELT

Nina ist Diabetikerin und braucht zweimal täglich Insulin. Sie lässt jedoch das Spritzen gelassen zu – idealerweise wird es ihr während dem Fressen verabreicht. Sie ist eine erfahrene, selbstbewusste weibliche Katze und hat in den 18 Jahre zahlreiche Erfahrungen sammeln können.  Vor 10 Jahren wurde sie mit ihrer Schwester Jacky aus dem  Tierheim adoptiert. 7 Jahre später musste Jacky leider wegen sehr vorgeschrittenem Tumor eingeschläfert werden.

 

Nina bekommt seit Jahren Spezialfutter, damit auch der Magen und die Verdauung gut funktioniert. Nina ist eine sehr ruhige und angenehme Katze. Leider haben sich die Lebensumstände der Besitzer geändert.  

Deshalb suche ich für die letzten Jahre ihres Lebens ein passendes Zuhause, wo sie herzlich willkommen ist und die Leute mit ihr liebevoll und aufmerksam umgehen. Idealerweise zu Menschen die viel Zeit haben in reine Wohnungshaltung (mindestens 120 ) mit gesichertem Balkon.

 

MIKESCH UND MOGLI - VERMITTELT

Getigert/weiss

6 Jahre alt, männlich

Leukose negativ getestet, entwurmt, vollständig geimpft, kastriert, gechippt

Zutraulich und lieb

Auslauf in einer verkehrsberuhigten Gegend

 

Die beiden Brüder sind zwei aufgestellte, lustige Kater aber im Wesen total verschieden. Der eine ein absoluter Haudegen und zu jedem Unfug bereit, der andere sensibel, ein wenig zurückhaltend und muss zuerst Vertrauen zum Menschen fassen können. Leider neigen die beiden Katerli zu Blasensteinen und sollten deshalb unbedingt nur Spezialfutter bekommen. Damit sollte dieses Gesundheitsproblem jedoch gelöst sein!

Wer gibt Mogli und Mikesch ein liebevolles Zuhause?

 

Kontakt:

Katzenauffangstation Bönigen

Gisela Hertig

Tel. 033 823 80 08

info@giselahertig.ch

 

Tierschutzverein Interlaken-Oberhasli

SCHNURRLI - SENIORIN - VERMITTELT

Da die Besitzerin von Schnurrli kurzfristig ins Pflegeheim musste, suchen wir für Schnurrli dringend ein neues Zuhause. Die Kätzin ist im Jahr 2010 geboren und wir lassen sie nun mal knapp als Seniorin gelten. Schnurrli lebte bisher als Einzelkatze in reiner Wohnungshaltung.

Schnurrli ist sehr lieb und verschmust, braucht jedoch etwas Eingewöhnungszeit. Leider versteht sie sich nicht mit anderen Katzen. 

 

BUBI - SENIOR - VERMITTELT

Bubi ist ca. 9jährig. Bubi gehörte einer älteren Dame, welche in ein Altersheim ziehen musste. Sie überliess den kastrierten Kater dem Sohn und seiner Familie. Jetzt darf aber Bubi da nicht in die Wohnung, sondern muss draussen bleiben. Für Bubi keine ideale Situation.

 

Bubi braucht zwar selbständigen Freigang aber sucht die Nähe zu Menschen. Er ist total verschmust und sehnt sich nach einem liebevollen zuhause wo er erwünscht ist.

Bubi ist gechipt und momentan im Kanton St. Gallen zuhause.

 

 

LEILA - SENIORIN - VERMITTELT

Wegen einem langen Auslandaufenthalt ab 2.8.2018 suchen wir ein neues Zuhause für unsere Katze „Leila“.

Sie ist 16 Jahre alt und ein sehr gemütliches und freundliches Tier, das sich gerne in der Nähe der Menschen aufhält. Sie wäre perfekt für einen Haushalt ohne Kinder und Lärm geeignet, weil sie es mag, wenn alles ruhig und unaufgeregt ist. Sie hat ein grau-braun getigertes Fellmuster. Zudem ist sie in einem guten gesundheitlichen Zustand, geimpft und entwurmt. Leila ist Freigängerin. Daher suchen wir ein schönes zuhause an ruhiger Verkehrslage.

 

BAGHIRA - SENIORIN - VERMITTELT

Baghira ist eine 13 Jahre alte Katzendame, die gerne unabhängig aus und eingeht, also Freigängerin ist, um in Haus und Garten zu leben. Sie ist ruhig und zutraulich und geniesst Streicheleinheiten sehr. Sie ist allerdings etwas schreckhaft, verkriecht sich, wenn es unvermittelt laut ist.

 

Sie war viele Jahre allein mit mir, ich denke nicht, dass sie sich mit andern Katzen im gleichen Haushalt verträgt. Ihr Handicap ist ihr Alter, obwohl sie gesund ist, etwas übergewichtig. Da ich aus meinem Haus in Belp umziehe und sie nicht mitnehmen kann, suche ich per sofort Menschen, die sie aufnehmen, damit sie in Ruhe und Beschaulichkeit ihr Pensionsalter geniessen kann. Interessenten wenden sich bitte an:

 

GIMI - SENIOR - VERMITTELT

Gimi ist ca. 17jährig. Der kastrierte Kater ist anfangs eher zurückhaltend und scheu. Hat er aber einmal Vertrauen gefasst liebt er Streicheleinheiten am Kopf und Rücken. Zu viele Menschen machen ihm Angst, da zieht er sich zurück – daher suchen wir für Gimi einen ruhigen Haushalt wo jemand oft zuhause ist. Gimi lebt zurzeit bei einem älteren Ehepaar, welches die Katze beim Umzug nicht mitnehmen kann. Gimi ist momentan im Kanton Zürich zuhause und darf gerne besucht werden. Gimi ist nur reine Wohnungshaltung gewohnt - idealerweise mit gesichertem Balkon.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Download
Druckversion_Gimi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.9 KB

IRINA UND KIRO - AUGE AMPUTIERT - VERMITTELT

Irina (Siam) und Kiro (schwarz-weiss) haben sich im Tierheim kennen- und schätzen gelernt und weichen nicht mehr voneinander. Nun hoffen wir so sehr, für sie ein gemeinsames Zuhause mit Auslauf ins Freie zu finden. Einfach wird es nicht, weil Kiro nicht mehr der Schönste ist mit einem Auge, aber das stört seine Geliebte nicht. Kiro ist keinerlei behindert dadurch. Wer kann den Beiden ein Zuhause schenken? Sie schätzen auch Artgenossen sehr, lebten mit anderen Katzen und Hunden und sind sehr genügsam.


Irina und Kiro sind getestet, geimpft, kastriert und mit einem Chip versehen.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Ruth Morgenegg

www.nagerstation.ch

ruth.morgenegg@bluewin.ch

 

Download
Druckversion_Irina_und_Kiro.pdf
Adobe Acrobat Dokument 143.9 KB

LILY - DEFORMIERTE GELENKE - VERMITTELT

Katze Lily ist ca. 6 Jahre alt. Lily stammt aus Kairo (Ägypten). Die ehemalige Strassenkatze attackiert leider nun die Katzen der Besitzerin. Daher braucht Lily nun ein neues zuhause. Idealerweise als Einzelkatze bei Menschen die viel zuhause sind. Lily liebt die Gesellschaft von Menschen. Sie ist sehr liebesbedürftig und geniesst Streicheleinheiten. Eine richtige Schmusekatze! Jedoch spricht Lily auch etwas viel. Da Lily auf der Strasse nicht nur Gutes erlebt hat, hat sie leichte Deformierungen in ihren Gelenken – besonders an den Vorderbeinen. Jedoch bedeutet dies für sie keine Einschränkungen – im Gegenteil, Lily rennt und spielt wie jede andere Katze.

 

Sonst ist Lily gesund. Sie wurde von einem hiesigen Tierarzt gründlich untersucht.
Lily wird mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr, die an die Retter in Kairo geht abgegeben. Nur in Wohungshaltung mit abgesichertem Balkon

 

DIAVOLO - VERMITTELT

Diavolo ist im Mai 2004 auf die Welt gekommen, er ist nun 14 Jahre alt. Er gehört zur Rasse Maine Coon, ist ein kastrierter Kater. Diavolo kennt bisher nur eine reine Wohnungshaltung.

Diavolo ist ein sehr liebensbedürftiger Kater und geniesst Streicheileinheiten.


Diavolo musste vor 6 Jahren aufgrund von Blasensteinen operiert werden. Daher braucht er spezielles Futter (Urinary), welches verhindert dass sich neue Blasensteine bilden. Diavolo war daher im alten zuhause manchmal unsauber. Der Verein Handicapcats.ch liess den Kater bei einem TA gründlich untersuchen. Diavolo ist momentan gesund und hat keine Blasensteine.
Leider haben sich die Lebensumstände der Besitzer geändert.  
Daher suchen wir für Diavolo ein ruhiges Zuhause, wo er herzlich willkommen ist und die Leute mit ihm liebevoll und aufmerksam umgehen. Idealerweise zu Menschen die viel Zeit haben in reine Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon.

 

Interessenten wenden sich bitte an:
Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Lili - SENIORIN - VERMITTELT

Lili ist 16 Jahre alt, weiblich kastriert und lebte bisher als Wohnungsbüsi. Lili ist ein liebes, eher scheues Büsi In ihrem bisherigen zuhause gab es Probleme mit der anderen Katze, Lili reagierte darauf mit stressbedingtem Durchfall und hat das gemeinsame Katzenkistli nicht mehr benutzt.

 

In der Tierarztpraxis haben wir Lili jedoch als sehr saubere Katze kennengelernt. Sie war munter und wollte auch ab und zu schmusen. Wir wünschen uns für Lili ein liebevolles zuhause bei älteren Menschen die viel Zeit für sie haben. Lili braucht einen gesicherten Balkon und wäre wohl am liebsten Einzelkatze.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

 

Download
Druckversion_Lili.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.9 KB

SINA - SENIORIN

Leukose negativ getestet, geimpft, gechipt und kastriert

Freigang in ruhiger Umgebung bevorzugt auf dem Land oder Bauernhof

Umgang gegenüber Katzen, Hunden und Kindern nicht bekannt

Zurückhaltend, freiheitsliebend

 

Sina ist eine dreifärbige, ca. 10-jährige gesunde Katzendame. Leider wissen wir nicht viel über sie. Die Frau, die bis jetzt zu ihr geschaut hat, ist gestorben. Dadurch hat Sina ihre Bezugsperson und auch ihre gewohnte Umgebung verloren, was Sina im Moment sehr mitnimmt. Sie ist auf einer unserer Pflegestellen, wo sie sich aber nicht wirklich wohl fühlt. Wir vermuten, dass sie immer im Freien gelebt hat und das Eingesperrtsein gar nicht mag.

Sina mag gestreichelt werden, ist aber kein Schmusebüsi.

 

Wir suchen für Sina ein Zuhause, wo sie draussen leben kann, am Liebsten an einem ruhigen Platz auf dem Land mit angrenzender Landwirtschaftszone oder einem Bauernhof. Wir denken, dass sie, wenn sie wieder ihre Freiheit hat, ein tolles anhängliches Büsi wird.  

Ihr Umgang mit anderen Katzen, Hunden und Kindern ist uns nicht bekannt.

Wo findet die Samtpfote ihr neues Daheim?

 

Kontakt:

info@katzenhilfe-bern.ch

 

Telefon: 079 692 03 77

Download
Druckversion_Sina_VKB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.7 KB

NOAH - BLIND - VERMITTELT

Noah (weiblich, ca. 8-jährig) wurde Anfang Mai in St. Imier gefunden und zum Tierarzt gebracht. Dieser hat herausgefunden, dass die Katze an starkem Bluthochdruck leidet und blind ist. Der Bluthochdruck hat sich während dem Aufenthalt im Tierheim nun stabilisiert. Dieser muss aber zukünftig alle 3 Monate kontrolliert werden. Das kann auch mit einem Leihgerät zuhause gemacht werden. Zusätzlich ist Noah schwer herzkrank und brauche Medikamente als Dauertherapie (Kosten pro Tag: Fr. 1.50). Gut möglich, dass sie in Zukunft noch mehr Medikamente brauchen wird.

 

Für Noah’s Gesundheit ist ein möglichst stressfreies Leben sehr wichtig. Wer hat viel Zeit für diese wunderbare Katze und traut sich die medizinische Betreuung zu?

Aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes suchen wir für Noah einen Einzelplatz bei Menschen die viel zuhause sind. Interessenten wenden sich bitte an:

 

Tierschutzverein Biel/Bienne-Seeland-Jura Bernois

Längholz 7 | 2555 Brügg | 032 341 85 85

www.tierschutzbiel.ch

ASYL - SCHWER VERMITTELBAR - VERMITTELT

Asyl ist ca. 3jährig kastriert und wurde FELV sowie FIV negativ getestet. Er ist einer Familie zugelaufen. Man geht davon aus, dass er beim Umzug im Quartier zurück gelassen wurde. Asyl ist sehr menschen bezogen und verschmust. Im Übermut verteilt er dann gerne ein paar Liebesbisse. Asyl kann nur an erfahrene Katzenhalter vermittelt werden – er ist sehr eigenwillig. Wenn er gerade keinen Bock auf Streicheleinheiten hat, kann er schon mal Pfoten Hiebe verteilen. Sein Verhalten gegenüber Artgenossen ist auch nicht immer zuvorkommend. Er ist her dominant und frech.

 

Für den hübschen Freigänger suchen wir ein schönes zuhause an ruhiger Verkehrslage. Nicht zu anderen Katern. Mit Kindern kommt er sehr gut zurecht und hält sich dann da eigenartigerweise mit Aggressionen zurück. Momentan im Kanton Luzern zuhause.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

Bittwil 512

3255 Rapperswil BE

Tel 079 896 79 09

 

Mail: kontakt@handicapcats.ch

 

Download
Druckversion_Asyl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.2 KB

MONTY - DIABETES - VERMITTELT

Mounti ist ein verschmuster, 8 Jahre alter, kastrierter Kater. Mounti ist bis auf den Diabetes kerngesund. Mounti wünscht sich sehnlichst Menschen, die ihm ein Fürimmerzuhause bieten und die es nicht abschreckt, dass er eben seine Medikamente braucht.

 

Mounti ist Freigänger und das mit Leidenschaft. Daher braucht er ein schönes zuhause mit Freigang an ruhiger Verkehrslage. Mounti ist zurzeit im Kanton Bern zuhause.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

079 896 79 09

 

 

Download
Druckversion_Mounti.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.0 KB

XANYA - AUGENAMPUTATION - VERMITTELT

Xanya (weiblich) ist knapp 6 Monate alt und eine reinrassige Sibirische Katze mit Stammbaum.
Sie lebt bei uns als reiner Stubentiger und dies sollte auch künftig so bleiben. 
Xanya lebt bei uns in einer Katzengruppe und versteht sich bestens mit allen anderen Katzen. 
Sie ist der Rasse entsprechend sehr sozial und sucht und braucht auch die Nähe zu Artgenossen.


Sie ist fremden gegenüber manchmal noch etwas unsicher, hat sie aber einmal Vertrauen gefasst dann ist sie sehr offen und verschmust. Kinder ist sie gewohnt diese sollten aber nicht mehr allzu klein sein da sie je nach dem auch eher etwas Schreckhaft sein kann. Xanya lebt seit ihrer Geburt bei uns. Leider hat sie aufgrund einer Entzündung eines ihrer Augen verloren. 


Bei Xanya wird nun innerhalb der Kastration das Auge resp. das was noch übrig ist entfernt und dann wird es verschlossen. Somit sollten dann hier keine weiteren Probleme oder Behandlungen nötig sein. Und Xanya kann dennoch ein schönes Katzenleben führen, denn ansonsten ist Xanya nämlich putz munter und hat dem Alter entsprechend auch ihre Flausen im Kopf. 

Xanya ist auf Leukose negativ getestet und gegen Katzenschnupfen & Katzenseuche geimpft. 
Sie ist bei Abgabe kastriert und bringt ein Gesundheitszeugnis mit das nicht älter als 7 Tage ist. 

Xanya ist momentan im Kanton Bern zuhause.

Wird nicht in Einzelhaltung vermittelt!

GEORGIA - BLIND - VERMITTELT

Georgia (weiblich kastriert, ca. 8 Monate alt) ist aufgrund eines Hirnschadens blind und leidet an neurologischen Störungen. Die Ursache für den Hirnschaden ist unklar – möglich sind etwa eine Vergiftung, ein angeborener Defekt oder eine Hirnhautentzündung durch massiven Ohrmilbenbefall. Die Blindheit und die neurologischen Störungen sind nicht heilbar, beeinträchtigen Georgia zurzeit aber nicht gross. Die Entwicklung ihres Gesundheitszustands lässt sich jedoch nicht voraussagen.

 

Georgia sucht liebe Menschen mit Verständnis für ihre spezielle Art und sehr viel Zeit, um ihr die nötige Beschäftigung zu bieten, da sie aufgrund ihres jungen Alters sehr aktiv ist. Georgia wird als Wohnungskatze mit gesichertem Balkon vermittelt – als Einzelkatze oder auch zu einer sozialen Zweitkatze.

 

TOTO UND LUNA - VERMITTELT

Toto und Luna haben ihr Zuhause verloren weil ihr Frauchen gestorben ist. Beide sind Leukose negativ getestet, aber Toto hat eine chronische Zahnfleischentzündung welche behandelt wurde und aktuell nur noch täglich mit Camillosan behandelt werden muss.

 

Aufgrund ihres traurigen Schicksals würden wir die beiden gern zusammen platzieren. Toto ist das Tigerli, Luna die schwarzweisse. Beide sind 2015 geboren, geimpft, gechipt, kastriert und stubenrein. Beide sind sehr lieb, verschmust, eher ruhig. Sie sind Wohnungskatzen.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Tierschutzverein Schweizer Hunde Engel

Frau Rita Christen

078 652 07 54

 

Download
Druckversion_AjaniUNDSzerenke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.6 KB

HAEXLI UND MERLIN - SENIOREN - VERMITTELT

Aus gesundheitlichen Gründen muss die Besitzerin Häxli und Merlin abgeben.
Beide sind Wohnungskatzen, ursprünglich vom Bauernhof. JG 2008. Die Katzen sind Mischlinge – EHK und Norwegische Waldkatze. Das Weibchen Häxli (Müsle genannt) ist 3 farbig mit langem Haar. Eher scheu und schreckhaft, aber wenn sie das Vertrauen gefunden hat auch sehr verschmust.


Der Kater Merlin (Buebeli genannt) ist schwarz mit ganz wenig weiss am Hals und kurzhaarig mit sehr dickem Fell. Er ist extrem verschmust und möchte ständig gestreichelt werden.
Beide Katzen sind gut erzogen und machen nichts kaputt und springen auch nicht auf die Anrichte. Achtung, durch den Norweger Waldkater Einschlag sind beide Katzen sehr gross! Kater 10 kg, Katze 6.5 kg.

 

Einen kleinen Hund sind sie sich gewöhnt. Auch hatten wir mal einen älteren Freigänger Kater, den sie sofort akzeptiert hatten. Nicht zu kleinen Kindern. Beide Katzen sind geimpft und getestet und stubenrein.Sie fressen gerne Gras. Man kann gut mit ihnen auf den Sitzplatz und dann wieder rein. Für normale Katzentürli sind sie etwas zu gross.

Der Kater hat durch sein dickes Kurzhaarfell hinten auf dem Rücken etwas Schuppen. Die Langhaar-Katze rupft sich öfters mal ein paar Haare aus. Sie braucht fast keine Fellpflege.

 

SIMBA - BLIND - VERMITTELT

Uns ist im letzten Jahr ein blinder Kater zugelaufen. Laut dem Tierarzt ist er total erblindet, ansonsten aber gesund, ca. 12 Jahre alt und kastriert. Wir haben ihn deshalb Simba getauft und bei uns aufgenommen. Bei uns leben bereits zwei reine Wohnungskatzen. Mit denen kommt Simba gut zurecht. Der Kater ist sehr anhänglich und verschmust. Am liebsten würde er den ganzen Tag lang bei jemandem auf dem Schoss liegen und gestreichelt werden. Trotzdem vermisst er die Freiheit sehr. Sobald wir ein Fenster geöffnet haben, stellt er sich davor und schreit lauthals und herzzerreissend. Wir haben ihm deshalb eine Leine gekauft und gehen so mit ihm nach Draussen.  Er liebt diese Spaziergänge, da wird er jedesmal sehr aktiv, bschnuppert interessiert alles und stapft mutig in alle Richtungen. Das "wieder zurück ins Haus kommen" kommentiert er dann jedoch jeweils mit Geschrei.

Da wir an einer viel befahrenen Strasse wohnen, können wir Simba leider keinen unbegleiteten Freigang bieten. Deshalb mussten wir feststellen, dass wir ihm so nicht ganz gerecht werden können. Schweren Herzens haben wir uns deshalb dazu entschlossen, für Simba ein neues Zu Hause zu suchen. Wir wünschen uns für ihn ein Platz wo er selbständig nach Draussen gehen kann - in einem gesicherten grossen Auslauf. Für Simba wünschen wir uns jemanden, der viel Zeit hat und bereit ist, ihm diese zu widmen - er wird es mit viel Liebe verdanken!!! Da er doch ab und an schreit (und das sehr laut) kann Simba nur in einem Einfamlienhaus unterkommen. Zudem hat er die Angewohnheit Liebesbisse zu verteilen, verschätzt sich hier jedoch immer in der Intensität, das kann sehr schmerzhaft sein. Mit der Zeit weiss man aber sehr genau, wann er "bissig" ist und kann sich entsprechend verhalten. Als letztes ist noch zu erwähnen, dass Simba, wenn er aufgeregt, verängstigt oder verwirrt ist, auch mal an seinen Liegeplatz uriniert. Das kam bei uns ca. 1x im Monat vor, wir haben deshalb seinen Lieblingsplatz mit Inkontinenzunterlagen ausgelegt, die bei Bedarf ausgewechselt werden können und so das Problem gut im Griff.

Ansonsten ist Simba eine wundervolle Katze die das Herz jedes Menschen sofort erweicht! Wir würden uns sehr freuen, wenn wir für ihn einen tollen Platz finden würden, wo er seinen Lebensabend verbringen kann. 

MOUDI - VERMITTELT

Die Besitzerin des 5jährigen Katers namens „Moudi“ ist leider verstorben. Jetzt braucht er ein neues zuhause in reiner Wohnungshaltung.

 

Moudi wurde uns gemeldet weil er sehr scheu ist. Das ist sein Handicap. Wer hat genügend Geduld und Verständnis für den hübschen Kater und schenkt ihm ein schönes, ruhiges zuhause?

 

Kontaktdaten:

 

Handicapcats.ch
Barbara Rutsch
079 896 79 09
kontakt@handicapcats.ch

Download
Druckversion_Moudi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.1 KB

DJIBI - MISSBILDUNG VORDERBEINE - VERMITTELT

Die 14jährige Katze Djibi braucht viel Zuwendung. Die Kätzin kann als reine Wohnungskatze gehalten werden, am besten mit einer Terrasse oder einem gesicherten Balkon, da sie gerne im Freien ist. Das Zusammenleben mit anderen Katzen und auch mit Hunden ist sie gewohnt, allerdings dürfen diese nicht zu dominant sein, da sich Djibi aufgrund ihrer körperlichen Behinderung nicht wehren kann. Sie kann weder klettern noch auf Möbel springen.

Djibi ist von Geburt an körperlich behindert. Sie hat missgebildete Vorderpfötchen, ist auf dem linken Auge blind und hört nicht gut. Sie kommt mit dieser Behinderung aber sehr gut zurecht und ist ansonsten gesund.Djibi hat meiner Mutter gehört, die jedoch im Alter von 87 Jahren aus ihrem Haus in eine Alterswohnung ziehen musste. Leider durfte sie Djibi nicht mitnehmen.

Für Djibi suchen wir jemand, der tagsüber zu Hause ist und Djibi viel Zuwendung geben kann.

Djibi braucht ca. alle 2-3 Monate eine Dosis Kortison (Asthma)

 

BALDUIN - FIV+ - VERMITTELT

Balduin ist uns im Januar 2018 in einem verlassenen Stall in die Katzenfalle getappt. Wir haben ihn kastrieren lassen und zu uns auf Pflege genommen, weil er nicht wild war. Er ist scheu, beginnt aber ganz langsam, die Streicheleinheiten unserer Pflegemami zu geniessen. 

 

Leider wurde der hübsche Kater im Schnelltest sowie im anschliessenden Bluttest im Labor FIV positiv getestet. Daher suchen wir für Balduin ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung.

 

Balduin wird auf ca. 3-4 Jahre geschätzt. Er ist ein grosser Kater mit wunderschönen Augen. Wie gesagt ist er zurzeit noch scheu, beginnt aber langsam aufzutauen. Balduin hat sich gegenüber seinem früheren Gspändli nie aggressiv oder dominant verhalten. Wir haben den Eindruck, dass er sogar etwas mehr aufgetaut ist, seit er alleine ist. 

 

Da er aufgrund seiner FIV-Infektion jedoch nicht nach draussen kann, wäre ein Gspändli sicher lässig für ihn. Abgegeben werden unserer Büsi immer mit einem Schutzvertrag.

 

Interessenten wenden sich sehr gerne an:

Tierschutzverein Glarus

055 645 20 55

 

 

ANJA - SENIORIN - VERMITTELT

29.03.2018 Leukosetest negativ

29.03.2018 FIV Test negativ

29.03.2018 Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche und Leukose

29.03.2018 Chip Implantation

01.04.2016 Kastration

 

Anja ist eine ganz liebe Kätzin. Sie schnurrt sofort, wenn man sie berührt. Sie hat volles Vertrauen zu den Menschen. Man muss sie einfach ins Herz schliessen. Anja ist 12jährig und hat Nierenprobleme. Die Katze versteht sich mit andern nicht dominanten Katzen.

Für Anja suchen wir ein zuhause mit Freigang an ruhiger Verkehrslage.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Alexandra Testa, 076 369 58 64

oder info@katzenhaus-freunde.ch

Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, falls ihr Telefonat nicht beantwortet werden kann.

 

 

Download
Druckversion_Anja.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.3 KB

COCO - FELV+ - VERMITTELT

Coco, weiblich kastriert, ca. 1 Jahr alt, sucht ein neues Zuhause bei einem ebenfalls Leukose positiven Gspändli. Coco ist eine sehr verschmuste und liebevolle Katzendame die ein Zuhause sucht wo man viel Zeit mit ihr verbringen kann. Wegen ihrer Krankheit darf Coco keinen Freigang ins Grüne geniessen.

 

Daher wünschen wir uns für Coco ein zuhause in reiner Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon. Interessenten wenden sich bitte an:

 

TIERHEIM PARADIESLI

Kernserstrasse 68
6372 Ennetmoos

 

Tel. 041 610 60 21
info@tierheim-paradiesli.ch

Download
Druckversion_Coco.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.2 KB

MÈO - SENIOR - VERMITTELT

Mèo (JG 2009) ist ein absoluter Einzelgänger und braucht ein Haushalt ohne Kinder und weitere Katzen.

Er ist aber ausgesprochen anhänglich, verschmust und sucht eine Bezugsperson, die viel zuhause und bereit ist, reichlich Zeit mit ihm zu verbringen. Ideal wäre eine ältere Dame oder ein Paar.

 

Der Kater sucht wegen Umzug der Besitzerin ins Ausland ein neues zuhause. MEO musste leider bereits einmal wegen Allergien der neuen Besitzer weitergegeben werden. Er sehnt sich daher nach Stabilität, Verlässlichkeit & Zuwendung.

Mèo ist gesund, kastriert und gechipt. Sein Charakter ist ausgeglichen und er hat ein überaus liebenswertes Wesen.

 

Farbe BLUE-MITTED (Stammbaum: Katzen vom Hardturm)

Für Mèo suchen wir ein zuhause mit gesichertem Balkon oderTerrasse denn er geht sehr gerne an die frische Luft. Der neue Besitzer sollte nicht 100% arbeiten oder dann von zuhause aus arbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und ein Kennenlernen!

 

LORRI - ATAXIE - VERMITTELT

Lorri ist im 2008 geboren und leidet an Ataxie. Die Besitzerin von Lorri muss in eine Alterswohnung umziehen wo leider keine Haustiere erlaubt sind. Daher brauch Lorri dringend ein neues, liebevolles Zuhause.

 

Bei Ataxie handelt es sich um ein fehlerhaftes Zusammenspiel verschiedener Muskelgruppen bei der Ausführung von Bewegungen. Die Katze zeigt  Bewegungs- und Koordinationsstörungen. Ataxie ist keine Krankheit, sondern eine Behinderung, welche die Lebensfreude einer Katze aber keineswegs trübt. Darum ist Lorri auch gerne draussen unterwegs. Lorri zeigt extrem viel Lebensfreude und ist immer fröhlich. Die Katze liebt auch Streicheleinheiten und ist verschmust.

 

Lorri wurde immer gut gepflegt und verfügt über einen europäischen Impfpass wo alle aktuellen, notwendigen Impfungen eingetragen sind. Lorri ist auch gechipt. Die Katze lebt momentan mit Ihrer Besitzerin in Südfrankreich. Beide ziehen jedoch bald in die Schweiz.

Lorri versteht sich mit anderen Katzen und kennt auch Hunde.