ERFOLGREICH VERMITTELT

DAISY - SENIORIN - VERMITTELT

Daisy ist 16jährig. Ihr Besitzer muss ins Altersheim und kann sie leider nicht mitnehmen. Sein Herzenswunsch ist, dass Daisy nicht ins Tierheim muss, sondern ein liebevolles zuhause bekommt. Daisy ist Freigängerin und geht schön brav ins Kistli. Wer schenkt der hübschen, lieben Katze ein schönes zuhause in verkehrsarmer Gegend?

 

WILLIS - FELV+ - VERMITTELT

Er heisst Willis weil er aus Willisau stammt (geb. ca. August 18). Leider wurde er Leukose positiv getestet, darum darf er nicht in den Freigang vermittelt werden. Willis ist ein aufgeweckter, lebensfroher und total verschmuster Kater. Leider hat er neben dem Leukosevirus auch Tendenz zu einem chronischen Schnupfen. Momentan ist dieser aber gut unter Kontrolle. Da das Immunsystem Leukose positiver Katzen nicht sehr gut ist, muss ihm täglich etwas (Ergänzungsfuttermittel) ins Futter gegeben werden. Durch diese Unterstützung kann es weniger schnell zu einem erneuten Schnupfeninfekt kommen.

 

Willis ist kastriert und gechipt. Leukose positive Katzen haben ein schlechtes Immunsystem – daher wäre es für ein zukünftiges Gspändli von Willis gefährlich sich auch mit den Schnupfenviren zu infizieren. Daher möchten wir Willis lieber als Einzelkatze vermitteln. Für Willis suchen wir liebe Menschen die viel Zeit für ihn haben. Idealerweise jemand der nicht 100% arbeitet und über grosse Erfahrung in der Katzenhaltung verfügt. Für FELV+ Katzen bestehen wir auf einen gesicherten Balkon.

 

Sollte sich zeigen, dass der Schnupfen bei Willis auf einmal kein Thema mehr ist, würden wir bei ihm dann gerne ein FELV+ Gspändli platzieren. Momentan sieht es aber leider eher danach aus als wäre der Schnupfen chronisch. Willis ist momentan auf einer unserer Pflegestellen im Kanton Bern zuhause.

 

Interessenten wenden sich an:

Handicapcats.ch

Claudine Gsponer (Tierlihilfe)

Gsponer.claudine@gmail.com

 

079 210 89 54

Download
Druckversion_Willis_FELV+.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.1 KB

AIKO - FIV+ - VERMITTELT

Aiko ist ein zutraulicher, verschmuster Kater. Er stammt von einem Bauernhof. Leider wurde er FIV positiv getestet. Sein Gesundheitszustand ist sonst aber sehr gut. Aiko ist kastriert und ca. 4, 5 Jahre alt. Er ist sozial gegenüber anderen Katzen.

 

Für Aiko suchen wir ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung idealerweise zu einer anderen FIV positiven Katze. Schön wäre wenn der hübsche Kater auf einem gesicherten Balkon/Terrasse die Sonne geniessen könnte. Zurzeit ist Aiko im Kanton Uri zuhause. Interessenten wenden sich bitten an:

 

Maria Meier

 

Mail: maria_meier@bluewin.ch

Download
Druckversion_Aiko.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.3 KB

LILLI - SENIORIN - VERMITTELT

Lilli ist ursprünglich eine Findelkatze. Sie wurde ausgeschrieben, es hat sich aber nie jemand auf die Fundmeldung gemeldet. Daher lebt sie nun seit 7 Jahren in ihrem von ihr ausgesuchtem zuhause. Lilli kommt jedoch mit der anderen, vorhandenen Katze nicht zurecht. Zudem gibt es einen Umzug in eine kleinere Wohnung – wo sich die Beiden noch weniger aus dem Weg gehen können. Darum sucht die Besitzerin nun für Lilli ein idealeres zuhause.

 

Lilli ist eine Diva. Sie lässt sich streicheln, wenn sie es gerade mag. Sonst kann auch gut mal sein, dass sie ziemlich vehement zeigt, dass sie etwas gerade nicht will. Für die schöne Lilli suchen wir ein zuhause mit Freigang in verkehrsarmer Gegend. Die Katze ist ca. 9 Jahre alt.

 

JAECKELI UND MINOUCHE - SENIOREN - VERMITTELT

Jäckeli (rot) und Minouche (grau) leben schon immer zusammen und sind ein eingespieltes Team. Jäckeli, ein kastrierter Kater,  ist leider fast blind, kommt aber gut damit zurecht und geniesst sein Leben noch in vollen Zügen. Trockenfutter darf er nicht mehr fressen, da er es nicht verträgt. Seine Lebensgefährtin Minouche ist leider etwas dement und schreit manchmal laut. Auch scheint sie wohl etwas Arthrose zu haben. Mit einem Katzenklo mit hohem Rand kommt sie nicht mehr zurecht und pinkelt dann unter Umständen daneben. Mit einem extra tiefen Katzenklo und Medikamenten gegen die Arthrose sollte man dies jedoch in den Griff kriegen.

 

Jäckeli und Minouche sind Freigänger – daher suchen wir für die zwei ein schönes zuhause fern von Verkehr und grossen Strassen. Wer schenkt den Beiden ein ruhiges zuhause wo sie zusammen noch ihren Lebensabend geniessen dürfen?

 

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

MIKESCH - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION - VERMITTELT

Kater Mikesch (ca. 13jährig) gehörte einem älteren Mann der in einem Block wohnte. Mikesch bekam Zugang ins Freie indem der Mann ihm die Haustür öffnete. Oft ging er jedoch dann vergessen. Es gab Reklamationen und er wurde zu Einschläfern in eine Tierarztpraxis gebracht. Die Tierarztpraxis hat dies natürlich nicht gemacht und den hübschen Kater mal richtig untersucht. Dabei stellten sie fest, dass er an einer Schilddrüsenüberfunktion leidet – Die Medikamente sind jedoch gut eingestellt und die Tablettchen, die er bekommt, bemerkt er im Futter nicht einmal.

 

Nun wünschen wir uns für den süssen Mikesch ein warmes Sofa, wo er ganz alleine König sein darf, denn mit Artgenossen versteht er sich nicht sonderlich gut. Mikesch wäre überglücklich, wenn er ab und zu ins Freie darf, obwohl er nicht mehr weit geht, schnuppert er gerne frische Luft. Der kleine Racker ist sehr mitteilsam und redet gerne mit seinen Menschen und auch spielen tut er noch wie ein jung Spund. Er kann sehr gut alleine sein und ist auch absolut Stubenrein. Ein richtiger Traumkater eben. Interessenten wenden sich bitte an:

 

Handicapcats.ch

Frau Iris Rothacher

iris.rothacher@handicapcats.ch

 

079 223 70 41

Download
Druckversion_Mikesch_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.0 KB

EIKO - PLATTENEPITHELKARZINOM (HAUTKREBS) - VERMITTELT

Eiko ist ein wunderbarer, sanfter Kater. Aufgrund eines Plattenepithelkarzinom (Hautkrebs) mussten ihm leider ein Teil der Ohren amputiert werden. Anfangs ist er sehr zurückhaltend. Hat er aber einmal Vertrauen gefasst ist er sehr anhänglich und verschmust. Er mag die Streicheleinheiten der Menschen.

 

Der Luzerner Tierschutz hat den ca. 8jährigen Kater eingefangen und behandelt. Er ist kastriert, geimpft und gechipt. Für Eiko suchen wir ein ruhiges zuhause wo er selbständig in den Freigang kann. An ruhiger Verkehrslage. Da Katzen mit weissem Fell sehr anfällig für Hautkrebs sind, müssen ihm zukünftig Nase und Ohren täglich mit Sonnencreme eingerieben werden. Interessenten wenden sich bitte an unsere Pflegestelle:

 

Claudine Gsponer

Tierlihilfe

Gsponer.claudine@gmail.com

 

079 210 89 54

Download
Druckversion_Eiko_Hautkrebs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.5 KB

CANDY - SENIORIN - VERMITTELT

Candy ist am 20.3.2003 geboren. Sie ist eine reine Wohnungskatze. Der Besitzer ist krank und kann der Katzendame leider nicht mehr gerecht werden. Daher suchen wir dringend für Candy ein neues, liebevolles zuhause. Dem Alter entsprechend miaut Candy manchmal etwas laut. Sie ist im Kanton Basel Land zuhause.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Download
Druckversion_Candy.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.6 KB

SIDI - SENIOR - VERMITTELT

Sidi ist 2002 geboren und für sein Alter noch fit – das zeigen auch seine Blutwerte. Er hat eine leichte Arthrose, die ihn hindert auf hohe Plätze zu springen. Sein Sehvermögen ist auch nicht mehr wie es einst war, aber immer noch gut genug um im Freigang zurecht zu kommen.

 

Die Besitzer von Sidi sind umgezogen. Da darf keine Katzentreppe montiert werden. Trotz Seniorenalter kommt Sidi mit der reinen Wohnungshaltung nun nicht zurecht. Er möchte unbedingt in den Freigang.

Sidi ist sehr geduldig, ruhig aber kommunikativ. Wenn Sidi jeweils von seinen Ausflügen nach Hause kam, schien er sofort alles Erlebte erzählen zu wollen. Jetzt ist er verstummt, nur in der Nacht schreit er, weil er raus will.

Sidi kennt das Zusammenleben mit Artgenossen nicht. Er nähert und interessiert sich jedoch aber für andere Katzen. Wir nehmen an, ein Artgenosse wäre anregend, aber er sollte sich zurückziehen können. Wer schenkt dem hübschen Kater ein liebevolles zuhause mit Freigang für seinen Lebensabend? Da Sidi nicht mehr gut sieht ist es wichtig, dass das neue zuhause in sehr ruhiger Verkehrslage liegt.

 

Ruth Jäger Wellstein
Hammerstrasse 70
8032 Zürich
T 044 381 88 28
jup@hispeed.ch

Download
Druckversion_Sidi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.5 KB

ISIS - NEIGT ZU HARNSTEINEN - VERMITTELT

Isis, Bengal, 1 jährig, weiblich kastriert, Freigängerin, FELV negativ und Grundimmunisiert. 

Sie ist sehr verspielt, braucht viel Aktivität und verhält sich wie ein kleiner Wohnungstiger: krallt intensiv am Kratzbaum, rollt sich im Sandbad (siehe Foto); verschmust, sie schläft aber auch gern im Bett. 

Sie ist mit einer anderen Katze aufgewachsen, toleriert aber jetzt keine andere adulte Artgenossen, weil sie ihr Revier mit Gewalt verteidigen will. 

 

Ihre Pflege wurde unserer Praxis überlassen, weil sie eine lange und hochgradige Unsauberkeit gezeigt hat. Dieses Handicap war auf einer chronischen Harnsteinbildung (Struvit) und unkontrollierten Schmerzen zurückzuführen, die phobische Angst von Katzenklo bei ihr ausgelöst haben. Seit sie Spezialfutter (Urinary) und Schmerzmittel bekommt, hat sie sich wieder an Kistchen gewöhnt und zeigt wieder eine einwandfreie Sauberkeit. Sie braucht aber lebenslang Spezialfutter und ihr tägliches Geschäft im Klo muss stets beobachtet werden. Momentan ist auch noch eine Schmerzmedikation nötig, die bis jetzt noch nicht abgesetzt werden konnte. 

 

FILOU - NEIGT ZU HARNSTEINEN - VERMITTELT

Filou ist im 2010 geboren. Leider litt er an massiven Harnsteinen, so dass man vor 3 Jahren eine Penisamputation durchführen musste. So kann es durch mögliche Harnsteine nicht mehr zu lebensbedrohlichen Verstopfungen kommen. Jedoch tendieren solchen Katzen dann zu Blasenentzündungen, da durch die Entfernung des Penis eine natürliche Barriere für Bakterien nicht mehr vorhanden ist. Auch neigt Filou weiterhin zu Harnsteinen. Daher braucht er Spezialfutter vom Tierarzt (Struvit). Idealerweise sollte er mehr Nassfutter statt Trockenfutter bekommen. Die neuen Besitzer sollten täglich seine Geschäfte im Klo beaufsichtigen um sofort erkennen zu können wenn er an einer Blasenentzündung leidt oder wieder Harnsteine haben könnte.

 

Filou ist ein verschmuster, liebenswürdiger Begleiter. Er geniesst Streicheleinheiten und gemeinsames Fernsehen mit seinen Menschen. Der Kater ist stubenrein. Filou ist ein Einzelkater. Bisher hat er nur in einer Wohnung gelebt und durfte da mit Gstältli und Leine spazieren gehen. Jedoch würde er wohl auch gerne Freigang haben. Zudem wurde beobachtet, dass Wohnungskatzen eher zu Harnsteinen tendieren als Freigänger.

 

Für Filou suchen wir also ein zuhause in reiner Wohnungshaltung wo er aber täglich mit Leine nach draussen begleitet wird oder ein zuhause mit Freigang an sehr ruhiger Verkehrslage.

 

 

NORINA UND WHISKY - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION - VERMITTELT

Unser Katzenseniorenpaar (geb. Juni 2006) Norina und Whisky sind echte Pechvögel. Sie müssen bereits zum dritten Mal umziehen. In beiden Fällen war der Abgabegrund eine Veränderung im Leben der Besitzer. Whisky leidet schon von klein auf an einer Futterallergie (verträgt kein Getreide) und jetzt kam schleichend auch noch eine Schilddrüsenüberfunktion dazu. Diese wurde erst vor kurzem diagnostiziert. Whisky wird mit der Ohrensalbe behandelt, da er Tabletten schlecht annimmt.


Norina ist gesund, extrem zutraulich und verschmust.
Eine richtige Plaudertasche, die gern kummuniziert und immer noch sehr spielfreudig ist. Whisky ist ebenfalls zutraulich und schmust gerne, aber viel ruhiger als seine Partnerin. Die Beiden sind ein Herz und eine Seele, schlafen zusammen und teilen sich auch die Katzenwäsche.

Sie werden nur als Wohnungskatzen mit einem dauerhaft und vollständig mit Netz gesicherten Balkon abgegeben, auf welchem sie frische Luft und ein Sonnenbad geniessen können.
Die beiden wünschen sich einen ruhigen und kinderlosen Platz, wo sie geliebt und verwöhnt werden und ihnen der Zugang zu sämtlichen Wohnräumen gewährt wird. Vor allem Norina geniesst es mit auf dem Bett zu schlafen. Beide sind kastriert, Leukose/FIV negativ getestet und gechipt. Whisky bekommt zur Zeit morgens und abends die Gabe von Thiamazol mittels Salbe am Ohr. Norina benötigt regelmässige Fellpflege.

Katzenauffangstation Samtpfoten in Not, Beatrice Hafner
Tel. 044 775 26 75 / 078 621 53 32
beatricehafner@bluewin.ch

Download
Druckversion_NorinaUNDWhisky.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.2 KB

TOSHA - BLIND - VERMITTELT

Der blinde Tosha (geb. ca. 2014) sucht dringend ein Körbchen - er hatte einen schweren Start ins Leben, wurde auf den Strassen Dubai's mit schwer entzündeten Augen aufgefunden. Lange hätte er dort nicht durchgehalten - in der Hitze, ohne Wasser und Futter. Eine liebe Dame brachte Tosha zum Tierarzt.

Leider waren Tosha's Augen nicht mehr zu retten. Er kann zwar nichts sehen aber er liebt es auf den Katzenbaum zu Klettern. Er ist aufgeweckt, selbstbewusst und neugierig. Er mag es sehr, wenn die Sonne auf seinem Fell scheint und liegt gerne auch auf dem Schoss seines Menschen sobald er vertrauen gefasst hat.

 

Tosha ist eine Arabian Mau. Die Arabian Mau sind Katzen welche in den Vereinigten Arabischen Emirate heimisch sind. Tosha, ein rot-weisser Wüstenprinz. Wegen einer schweren Krankheit musste sich die erste Besitzerin von Tosha trennen. Er kam dann in ein tolles zuhause wo er aber mit den anderen Katzen nicht zurecht kam. Daher suchen wir für Tosha nun zwingend einen Einzelplatz. Der Kater ist sehr dominant. Tosha braucht einen gesicherten Garten, mindestens aber einen Katzensicheren Balkon. Der Kater hat sich an ein Geschirr mit Schleppleine gewöhnt und durfte im frühern zuhause spazieren gehen. Es wäre schön, wenn er dies im neuen zuhause auch könnte. Wenn er seinen täglichen Spaziergang hätte brauchte er wohl auch nicht unbedingt einen gesicherten Garten.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Frau Ella Huber

EMail: urel5154@gmail.com

 

Download
Druckversion_Tosha.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.6 KB

PUF - SENIORIN - VERMITTELT

Puf ist eine 15jährige, kastrierte Katze. Da ihre Besitzer demnächst ins Ausland auswandern braucht sie dringend ein neues zuhause. Puf ist sehr lieb aber scheu. Hat sie jedoch einmal Vertrauen gefasst ist sie sehr anhänglich und verschmust.

 

Puf hat früher zwar mit anderen Katzen zusammengelebt – fürchtet sich aber eher vor dominanten Artgenossen. Puf kann auch als Einzelkatze platziert werden. Ist ein Hund an Katzen gewohnt würde sich Puf wohl auch an ihn gewöhnen. Für Puf wünschen wir uns keine Kinder, gerne einen ruhigen Haushalt. Die Katze verweilt nur in der Wohnung und geniesst gerne auch mal einen gesicherten Balkon.

 

ORSOLINO - SENIOR - VERMITTELT

Orsolino ist ein Findelkater und wurde auf ca. 10jährig geschätzt.

Orsolino ist ein sehr lieber, liebensbedürftiger Kater. Vermutlich hat er bisher sein Leben lang draussen gelebt. Auf der Pflegestelle macht sich sein Drang nach Freigang bemerkbar. Orsolino mag aber auch den Kontakt zu Menschen. Er sitzt am liebsten stundenlang bei jemandem auf der Schoss. In manchen Situationen ist er jedoch auch sehr schreckhaft, ängstlich und verunsichert. Meist wenn etwas Unerwartetes passiert: Er verliert dann schnell gleich wieder an Vertrauen an die Menschen. Orsolino geht brav ins Kistli und ist stubenrein.

 

Dem Alter entsprechend müssen noch seine Zähne saniert werden. Ebenfalls werden wir Orsolino vor der Abgabe noch grundimmunisieren. Orsolino ist Leukose negativ. Für den hübschen Kater suchen wir ein liebevolles, ruhiges zuhause wo er selbständig in den Freigang kann. Orsolino wird nur an Orte mit verkehrsarmer Lage abgegeben.

 

JOGGELI - SENIOR - VERMITTELT

Joggeli ist ein 17 Jahre alter Schmuse Opa.  Joggeli ist friedliebend, verschmust und ein Naturliebender Kater. Joggeli versteht sich gut mit allen Katzen, lebt sich extrem schnell in neue Situationen ein. Der Kater lässt sich eigentlich auch von allen Menschen gerne streicheln, das einzige was er nicht so mag sind laute, rennende Kinder. Wenn sich ein Kind jedoch ruhig verhält, hat es genauso gute Chancen Joggeli zu streicheln wie ein Erwachsener.  

Ausser zur Winterzeit ist Joggeli sehr gerne draussen, er liebt es in der Sonne, in Gebüschen etc zu schlafen. Jedoch fordert er auch seine täglichen Schmuseration vehement ein.

 

Joggeli ist soweit eigentlich gesund, er hat einfach nicht mehr alle Zähne, er hat aber keine Schmerzen und kann weiterhin Problemlos Fressen. Für den hübschen Kater suchen wir ein liebevolles zuhause mit Freigang in verkehrsarmer Gegend.

AURELIA - CHRONISCHER DURCHFALL - VERMITTELT

Aurelia ist seit Dezember 2018 bei uns im Tierheim Oberbottigen.

Sie hat einen chronischen Durchfall, der sie aber nicht daran hindert das Leben zu geniessen, zu spielen und zu schmusen. Es besteht eine gute Chance dass sie wieder ganz gesund wird, aber es dauert seine Zeit.

 

Im Moment verliert sie noch unkontrolliert während dem schlafen 1-2 Kot-Tröpfchen, ansonsten geht sie aber immer aufs Kistchen. Sie bekommt mehrmals täglich ein Spezialfutter mit Darmaufbauenden Mitteln und wird noch mit Cortison behandelt.

 

Aurelia ist ein ca 5 Monate altes Katzenmädchen, anhänglich, lieb und verschmust.

Für Aurelia suchen wir einen ruhigen Platz zu Jemandem mit viel Zeit, wo sie später freien Auslauf durch ein Katzentürchen geniessen darf. Wer hat Verständnis und gibt ihr die Chance das Tierheim verlassen zu dürfen.

 

Bei Interesse  und Fragen melden Sie sich doch bitte im Tierheim Oberbottigen.

Montag bis Freitag von 9°° - 12°° Uhr.

Tel.  031 926 64 64

Download
Druckversion_Aurelia.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.0 KB

CHIARA - FIV+ - VERMITTELT

Chiara ist am 07.09.2007geboren. Chiara ist anfangs sehr scheu und zurückhaltend. Hat sie aber einmal Vertrauen gefasst lässt sie sich auch gerne mal streicheln. Dazu braucht es aber sehr viel Zeit und Einfühlungsvermögen. Für Chiara suchen wir jemanden der auch Freude an einer Katze hat, die sich möglicherweise nicht oft streicheln lässt.

 

Für Chiara suchen wir ein ruhiges zuhause ohne Kinder und aufgrund Ihrer Virusinfektion in reiner Wohnungshaltung. FIV positive Katzen dürfen nicht mehr in den Freigang. Ein gesicherter Balkon wäre ideal. Die Katze wird nur zu anderen FIV positiven Katzen vermittelt. Auch eine Einzelhaltung wäre möglich, jedoch müsste da tagsüber jemand zuhause sein. Chiara würde evtl. ein gut auf Menschen sozialisiertes Gspändli helfen um selbstsicherer zu werden.

 

 

 

MANOLO - FIV+ - VERMITTELT

Manolo ist ein zutraulicher, verschmuster Kater. Leider wurde er FIV positiv getestet. Sein Gesundheitszustand ist sonst aber sehr gut. Manolo ist kastriert und ca. 2-3 Jahre alt.

Er ist sozial gegenüber anderen Katzen und kennt Hunde.

 

Für Manolo suchen wir ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung idealerweise zu einer anderen FIV positiven Katze oder mit Pablo ebenfalls FIV+. Schön wäre wenn Manolo auf einem gesicherten Balkon/Terrasse die Sonne geniessen könnte. Zurzeit ist Manolo im Kanton Graubünden zuhause. Interessenten wenden sich bitten an:

 

TSV Toggenburg

Tamara Rodriguez

 

076 461 08 66

Download
Druckversion_Manolo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.6 KB

PABLO - FIV+ - VERMITTELT

Pablo ist ein Findelkater in der Obhut des TSV Toggenburg. Er wurde kürzlich kastriert, entwurmt, entfloht, geimpft sowie gechipt. Leider wurde er per PCR Test FIV positiv getestet und darf daher nicht mehr in den Freigang. Der ca. 1-2jährige Kater ist zutraulich und verschmust.

 

Für Pablo suchen wir ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung idealerweise zu einer anderen FIV positiven Katze oder mit Manolo ebenfalls FIV+. Schön wäre wenn Pablo auf einem gesicherten Balkon/Terrasse die Sonne geniessen könnte. Zurzeit ist Pablo im Kanton Graubünden zuhause. Interessenten wenden sich bitten an:

 

TSV Toggenburg

Tamara Rodriguez

 

076 461 08 66

Download
Druckversion_Pablo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.9 KB

FELIX - FELINE HYPERÄSTHESIE - VERMITTELT

Felix leidet am sogenannten Rolling Skin Syndrom. Betroffene Katzen scheinen für einen kurzen Moment wie von einem unsichtbaren Feind geplagt zu sein. Felix ist erst 4 Jahre junge, schwarz-weisse, männlich kastrierte Europäische Hauskatze.

 

Leider war es ihm in seinem vorherigen Zuhause mit kleinen Kindern zu hektisch und zu laut. Als Reaktion auf diesen ganzen Stress hat er angefangen, sich in den eigenen Schwanz zu beissen. Dieser musste operativ gekürzt werden. Dank der täglichen Abgabe eines Medikamentes geht es ihm aber heute gut. Momentan verweilt Felix noch in einer Tierarztpraxis.

 

Folgende Punkte müssen erfüllt sein damit es überhaupt zu einer Abgabe kommt. Keine andere Katze, Felix sollte als Einzelkatze gehalten werden. Der Kater braucht selbständigen Freigang an ruhiger Verkehrslage. Zudem suchen wir einen ruhigen Haushalt wo der Besitzer sich viel Zeit nimmt für Spielen und Streicheleinheiten. So wird Felix gut mit seiner Krankheit zurechtkommen.

 

TAMARA UND SINA - SENIORIN - VERMITTELT

Der Besitzer von Tamara und Sina ist leider verstorben. Nun brauchen die zwei schönen Katzen ein liebevolles zuhause mit Freigang. Sina (blaugrau-braun getigert) ist 14jährig, Tamara (broccard) ist im Mai 2013 geboren. Da die beiden bisher zusammen gelebt haben, wäre es schön wenn sie zusammen bleiben könnten. Werden nur an ruhiger Verkehrslage abgegeben.

 

ZÜSI - SENIORIN - VERMITTELT

Neues Zuhause gesucht! Die Besitzerin der 15jährigen Katze musste ins Altersheim.

Züsi ist Freigängerin. Anfangs zeigt sie sich Fremden gegenüber etwas scheu. Hat sie einmal Vertrauen gefasst, dann ist sie sehr anhänglich und verschmust. Für Züsi suchen wir ein liebevolles zuhause mit Freigang an ruhiger Verkehrslage. Idealerweise einen ruhigen Haushalt. Keine Kinder und andere Tiere.

FILOU - SENIOR - VERMITTELT

Filous Besitzerin ist verstorben darum braucht der sensible Kater dringend ein neues, liebevolles zuhause. Filou ist ein 13 jähriger, getigerter Kater, kastriert, ruhig und sensibel. Er wurde bis jetzt liebevoll umsorgt, und es liegt uns sehr am Herzen, wieder einen guten Platz für ihn zu finden.

Für Filou wünschen wir uns pensionierte Personen oder Paar, die viel zuhause sind. Filou kommt mit Artgenossen nicht zurecht. Er passt nicht zu Kindern und lebhaften Haushalten. Er schätzt ruhige Atmosphäre genauso wie gemütliche Kuschelstunden. Filou ist eine Wohnungkatze.

MARILOU- SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION - VERMITTELT

Die schon ältere Katzendame Marilou (10 Jahre plus geschätzt) kam als Findelbüsi zu uns. Sie ist am 13. Dezember abgemagert und hungrig bei der Melderin in Dottikon aufgetaucht. Da sie nicht gechipt war und sich in der Umgebung keine Besitzer finden liessen, durfte Marilou am 5. Januar zu uns umziehen. Die tierärztliche Untersuchung hat ergeben, dass Marilou taub ist und massiv erhöhte Schilddrüsenwerte hat. Sie wird zurzeit noch medikamentös eingestellt.

 

Wir wünschen uns für Marilou ab Ende Februar ein neues Zuhause bei katzenerfahrenen, liebevollen Menschen mit viel Zeit für Streichel- und Schmuseeinheiten. Sie ist eine sehr sanftmütige und liebevolle Katze, die gerne schmust, viel schläft und ab und zu auch gerne spielt. Herumgetragen werden mag sie allerdings nicht gerne. Marilou wird sich in einem ruhigen und kinderlosen Umfeld ohne weitere Tiere sicher wohl fühlen. Sie wird nur als Wohnungskatze mit einem dauerhaft und vollständig mit Netz gesicherten Balkon abgegeben, auf welchem sie frische Luft und ein Sonnenbad geniessen kann.

 

Marilou ist (vermutlich) kastriert, Leukose/FIV negativ getestet und jetzt gechipt. Sie benötigt aufgrund der Überfunktion ihrer Schilddrüse zweimal täglich eine Tablette, welche sie im Nassfutter problemlos nimmt.

 

Marilou wünscht sich verständnisvolles und zuverlässiges Personal, welches ihr noch einen schönen Lebensabend bieten kann. Interessenten melden sich bitte telefonisch unter

 

Tel. 078 621 53 32, B. Hafner, Samtpfoten in Not, www.samtpfoteninnot.ch

Download
Druckversion_Marilou.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.2 KB

JULY - CNI - AUGENAMPUTATION - VERMITTELT

July (ca. 9jährig) wurde angefahren und erlitt dabei eine Beckenfraktur. Zudem diagnostizierten die Tierärzte eine chronische Niereninsuffizienz (CNI). July braucht daher lebenslang spezielles Nierenfutter und Medikamente die ihre Nierenfunktionen unterstützen. Auch musste July das linke Auge entfernt werden.

 

July kuschelt sehr gerne, ist dankbar für jede Zuneigung und mag es ruhig. Deshalb suchen wir für sie ein zuhause ohne Kinder, andere Katzen und Hunde bei einer Person die viel zuhause ist und sie verwöhnt. Da July beim Sehen eingeschränkt ist, darf sie leider keinen Freigang geniessen. Sie möchte sich trotzdem sonnen und braucht einen gesicherter Balkon oder einen gesicherten Auslauf.

 

July hat nun endlich ein glückliches Leben verdient wo sie vergöttert wird. Wer hat das passende zuhause für die schöne Kämpferin? July wird nach einer Vorkontrolle, mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von Fr.350.00 abgegeben.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Jasmin Bandelli

8454 Buchberg

079 354 90 13 

 

jasmin@bandelli.ch

Download
Druckversion_July.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.6 KB

BEVERLY - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION - VERMITTELT

Für Beverly, eine hübsche 12jährige Katze (wk), suchen wir ein liebevolles neues Zuhause. Beverly braucht Freigang an ruhiger Verkehrslage. Die Katze kommt mit Artgenossen zurecht, besonders gut mit männlichen. Aufgrund einer Schilddrüsenüberfunktion brauche sie täglich Medikamente in Form einer Ohrensalbe inkl. Spezialfutter. Keine Hunde und keine Kinder. Idealerweise in einen ruhigen Haushalt.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Marigin AG – Zentrum für Tiermedizin

Firststr. 31

8835 Feusisberg

T +41 55 536 44 44

 

www.marigin.ch

Download
Druckversion_Beverly.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.2 KB

LARA - SENIORIN - VERMITTELT

Lara ist eine 14-jährige, schwarze Katze mit einem weissen Fleck auf der Brust. Sie sucht dringend ein neues Plätzchen, weil die Besitzerin leider verstorben ist. Gegenüber Fremden ist sie zuerst eher scheu, sucht dann aber schnell den Kontakt und die Nähe, um ihre geliebten Schmuseeinheiten zu bekommen. Deshalb schätzt sie es sehr, wenn ihre Bezugsperson viel Zeit mit ihr verbringen kann. Sie teilt sich gerne mit und zeigt dies auch mit Miauen, spielen mag sie nicht mehr so viel.

 

Laras Verhalten mit anderen Katzen, Hunden oder Kindern ist nicht bekannt. Für die Verbesserung ihrer Lebensqualität würde sie sich freuen, wenn sie dabei unterstützt wird, ein paar Grämmchen zu verlieren.

 

Bei wem darf die ältere Katzendame, in ruhiger Umgebung mit Freigang, ihren Lebensabend verbringen?

 

Verein Katzenhilfe Bern

079 692 03 77 

 

info@katzenhilfe-bern.ch

Download
Druckversion_Lara_VKB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.0 KB

LOUI UND MAITI - SENIOREN - VERMITTELT

Loui ist ein schwarzer Kater und Maiti eine rot getigerte Kätzin. Sie sind mit ihrer ehemaligen Besitzerin umgezogen und vermissten dort den Freigang. Die Geschwister sind 11-jährig und gemeinsam auf der Suche nach einem neuen Zuhause in ruhiger Umgebung, damit sie wieder Streifzüge draussen unternehmen können. Loui ist anhänglich und neugierig. Der liebevolle Kater ist verspielt und ein leidenschaftlicher Mäusefänger. Maiti ist anfangs schüchtern, damit sie sich streicheln lässt, braucht sie Vertrauen zu ihren Menschen. Dann lässt sie sich aber sehr gerne den Bauch kraulen und geniesst die Streicheleinheiten. Loui und Maiti sind sehr verschmust.

 

Im Gegensatz zu ihrem Bruder schätzt Maiti  andere Katzen nicht besonders gern. Loui mag sie sehr gerne. Auch Maiti spielt viel und bringt manchmal Mäuse mit. Die Kätzin mag es, wenn es ruhig zu und her geht. Zu viel Rummel ist ihr nicht geheuer. Beide kennen Kinder, sind ihnen gegenüber aber zurückhaltend. Mit Hunden haben die beiden Fellnasen keine Erfahrung.

Leukose negativ getestet, geimpft, gechipt und kastriertWo dürfen die beiden lieben Samtpfoten hinziehen?

 

Verein Katzenhilfe Bern

079 692 03 77 

info@katzenhilfe-bern.ch

Download
Druckversion_Loui&Maiti.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.6 KB

BRISCHI - SENIORIN - VERMITTELT

Brischi ist eine schwarze Langhaarkatzendame mit goldenen Augen. Die Schönheit wurde vor etwa 11 Jahren streunend aufgegriffen und lebt seither in einem grossen Einfamilienhaus mit viel Umschwung. Sie ist gewohnt, durchs Katzentürchen ein- und auszukriechen, wann immer sie will. Brischi ist 12+, kastriert, geimpft, wurde regelmässig entwurmt und zweimal im Jahr durch den Tierarzt geschoren. Bürsten ist für sie ein Gräuel, deshalb lassen sich die Haarnester, die sich mit den Monaten bilden, nicht so leicht entfernen. Sie liebt die Nähe zu Menschen, lässt sich am Kopf gerne Kraulen, kann dann aber auch vor lauter Wohlsein schon mal zuschnappen. Ein Kuscheltier ist sie nicht, sie bestimmt den Takt und zeigt genau, wann genug ist. Brischis Besitzer sind vor einem Jahr weggezogen, doch das Büsi darf noch bis zum Abriss der Liegenschaft bleiben (im Januar). Da es nun soweit ist, sucht sie sich ein neues Zuhause, wenn möglich ohne Kinder und Hund und am liebsten ohne Katzenkonkurrenz, hat sie sich doch mit dem auch hier lebenden Kater während 10 Jahren nie wirklich anfreunden können.

 

Handicapcats.ch

Iris Rothacher

iris.rothacher@handicapcats.ch

 

079 223 70 41 

Download
Druckversion_Brischi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.4 KB