ERFOLGREICH VERMITTELT

LUCY - SENIORIN - VERMITTELT

Die hübsche Lucy möchte endlich ein zu Hause, wo sie für den Rest ihres Lebens bleiben darf.

Lucy hat eine lange, nicht immer schöne Lebensgeschichte. Lucy wurde von handicapcats.ch vermittelt. Da die hübsche Hauskatze bei den letzten Haltern nach ca. zwei Jahren „unsauber“ wurde, kam sie zu mir auf Pflege. Bei mir geht Lucy immer auf ihr Kistchen, zeigt sich extrem verschmust und absolut unproblematisch.

 

Lucy ist bereits 15 Jahre, gesundheitlich fehlt ihr nichts. Das einzige was ihr wirklich fehlt, sind liebevolle Menschen, die der Katzendame ihre Aufmerksamkeit schenken. Lucy versteht sich mit Hunden und auch mit anderen Katzen. Möchte jedoch lieber alleine „Prinzessin“ sein.

Kleinkinder sind ihr nicht sympathisch, da sie die Ruhe liebt.

 

Wenn Du viel Zeit und Liebe zu verschenken hast und Lucy näher kennen lernen möchtest, ruf mich einfach an. Ich wünsche mir für die liebevolle, hübsche, gesunde Lucy ein ruhiges zuhause mit ganz viel Liebe, Aufmerksamkeit und evtl. Freigang. Sie ist eine genügsame, sensible Seele und gibt einem das Doppelte an Liebe zurück!

 

YUKI UND ZARA - SENIOREN - VERMITTELT

Yuki und Zara sind im 2008 geboren. Das Geschwisterpaar lebt seit jeher zusammen. So soll es auch bleiben. Die Freigänger müssen wegen familiären Veränderungen umziehen.

 

Yuki (m) ist sehr verschmust und liebt es gestreichelt zu werden. Er ist sehr gesellig und lieb. Zara (w) ist sehr scheu und braucht etwas Zeit bis sie einmal Vertrauen gefasst hat. Dann mag aber auch sie Streicheleinheiten. Beide sind überzeugte Freigänger. Daher suchen wir für die Beiden ein liebevolles zuhause in verkehrsarmer Gegend. Idealerweise bei jemandem der viel zuhause ist. Keine Kinder. Es sollte ein ruhiger Haushalt sein. Momentan sind sie in Düdingen FR zuhause. 

TEO - FIV + - VERMITTELT

Teo sucht ein neues zuhause. Da er leider FIV positiv getestet wurde, braucht Teo zukünftig ein zuhause in reiner Wohnungshaltung mit Balkon/Terrasse oder mit gesichertem Garten. Er ist symptomfrei und sehr fit. Teo war ein Kryptorchid. Das bedeutet die Hoden waren im Bauchraum daher war man irrtümlicherweise der Meinung er sei kastriert. Wir haben die Kastration nun nachträglich vorgenommen.

 

Teo ist ein Fundkater und wird ca. 5jährig geschätzt. Der hübsche Kater ist verschmust, anhänglich, eher distanzlos, liebt Spiele mit Federwedel und Bällchen, verteilt Liebesbisse, hat manchmal eine etwas grobe Spielart. Gegenüber anderen Katzen ist er selbstbewusst, zeigt aber kein Anspruch auf Weltherrschaft sondern ist sozial. Auch mit anderen Katzen ist er eher stürmisch und manchmal etwas distanzlos.

Für Teo suchen wir ein liebevolles zuhause in reiner Wohnungshaltung. Idealerweise zu einer anderen FIV positiven Katze. Jedoch sollte auch diese nicht unsicher sein, sondern sollte sich durch seine stürmische Art nicht aus der Ruhe bringen lassen. Gerne darf zu Teo auch später über uns ein passendes Gspändli ausgesucht werden. Keine Kleinkinder.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Download
Druckversion_Teo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.8 KB

NABUK - FELV+ - VERMITTELT

Nabuk ist ca. 2-3jährig und wurde leider Leukose positiv getestet. Da FELV+ Katzen Artgenossen mit dem Virus infizieren könnten, dürfen sie keinen Freigang mehr geniessen. Darum suchen wir für Nabuk ein liebevolles zuhause in reiner Wohnungshaltung.

 

Nabuk ist ein sehr lieber, verschmuster Kater. Es ist kastriert. Nabuk wurde zwar positiv getestet, zeigt aber bisher keine Krankheitssymptome. Interessenten wenden sich bitte an:

 

 

 

ELIO - BLIND - VERMITTELT

Elio fiel den Anwohnern auf, als er durch die Gegend torkelte und ständig gegen etwas stiess. Es stellte sich heraus, dass er auf beiden Augen blind ist und man das Augenlicht auch nicht wiederherstellen kann. Aufgrund eines gestiegenen Augeninnendrucks musste ihm zusätzlich das rechte Auge entfernt werden. Diese Operation verlief aber problemlos und Elio war ein vorbildlicher Patient. Ansonsten ist er gesund und munter.

 

Elio ist das Leben in der Wohnung und den Umgang mit Menschen nicht gewohnt und deshalb sehr zurückhaltend. Er lässt aber Streicheleinheiten zu. Im Moment hat er am liebsten seine Ruhe, zusammen mit einem gut gefüllten Napf. Er sucht ein zu Hause in einem ruhigen Haushalt ohne Kinder mit einem eingenetzten Balkon oder gesicherten Garten, an dem er sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann. Die Verträglichkeit mit anderen Katzen wurde noch nicht getestet, aber vermutlich würde er sich mit einem ruhigen, unaufdringlichen Gspänli wohl fühlen und dadurch Sicherheit gewinnen. Elio ist etwa 10 Jahre alt, kastriert, gechippt und FelV / Fiv negativ getestet. Momentan im Kanton Luzern zuhause.

 

Nadine Bucher

079 580 32 67

nbucher@hotmail.com

Download
Druckversion_Elio.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.0 KB

BOSSI - SENIORIN - VERMITTELT

Bossi ist 13jährig (JG 2006) und wird wegen Umzug abgegeben. Bossi ist anfangs eher etwas schüchtern. Die Katze hat bisher immer mit anderen Katzen zusammengelebt. Sie blühe aber mehr auf und sei zutraulicher, wenn sie alleine gehalten werde.

 

Bossi liebt Streicheleinheiten – aber einfach dann wenn sie es will. Für Bossi suchen wir Menschen mit dem nötigen Einfühlungsvermögen und die in einem ruhigen Haushalt leben. Hat Bossi einmal Vertrauen gefasst, ist sie sehr verschmust. Sie ist aber auch eine überzeugte Freigängerin die sich sehr oft draussen aufhält.

 

PHILOMENIA - WIRBELFRAKTUR - VERMITTELT

Am 20. Oktober 2019 wurde uns dieses herzige Büsi nach einem Autounfall in die Praxis gebracht. Nach einem RX Bild hat sie folgende Diagnose gestellt bekommen: Wirbelfx, nicht verschoben, kann sich regenerieren.

Sie hat Tiefensensibilität in den Hinterläufen, schleift diese aber nur hinterher. Sie verliert Kot beim Laufen. Bei Stimulierung der Vulva, uriniert sie von selber.

Tägliche Physio ist angesetzt. Leider aber dennoch keine Besserung der selbständigen Fortbewegung bis jetzt. Unkontrollierte Rücklaufbewegungen. Kann nicht stehen.

Blase muss entweder ausgedrückt, oder eben durch Stimulation geleert werden.

 

Die 4 Monate alte Katze (w) lebt seit dem Unfall in unserer Praxis drinnen

Sie ist eine absolut aufgestellte und freundliche Katze. Verschmust und verspielt.

Kann ohne Bedenken zu Artgenossen vermittelt werden

Der sonstige Allgemeinzustand ist gut. Wer würde sich Philomena annehmen?

 

AMELIE UND MEIELIE - SENIORINNEN - VERMITTELT

Die zwei Katzendamen Amelie (15.5 Jahre) und Meieli (14.5 Jahre) suchen ein neues Zuhause. Das Ehepaar, bei dem sie seit knapp fünf Jahren leben, ist schwer erkrankt und hat nicht mehr lange zu leben.

Die Katzenmutter und -tochter leben seit jeher zusammen, liegen oft aneinander gekuschelt da, und wollen auch den Rest ihres Lebens gemeinsam verbringen. Sie sind Hauskatzen, haben momentan aber viel Auslauf in einem grossen Haus und auf einer Terrasse, die mit einem Netz gesichert ist.

 

Amelie ruht in sich, kann aber trotz ihres Alters auch ziemlich verspielt sein. Meieli ist lebhafter und bewegungsfreudig. Beide sind auf Menschen bezogen, feinfühlig und liebevoll.

Die beiden Katzen sind gesund. Nur Meieli erhält wegen einer unbekannten Allergie, die zu Haarverlust führt, täglich zwei Tropfen Cortison.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch, Iris Rothacher

iris.rothacher@handicapcats.ch

079 223 70 41 

Download
Druckversion_AmelieUNDMeieli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.6 KB

BASIL - FELV+ - VERMITTELT

Basil ist ein Findelkater. Leider wurde er FELV positiv getestet. Auch der kürzlich gemachte PCR Test im Labor hat das bestätigt. Der liebenswerte Kater sucht dringend ein liebevolles zuhause.

Da Leukose positive Katzen andere Katzen mit dem Virus anstecken können, dürfen diese keinen Freigang mehr haben. Darum suchen wir für den ca. 2jährigen kastrierten Kater ein liebevolles zuhause in reiner Wohnungshaltung. Idealerweise zu einem weiteren FELV + Gspändli oder die neuen Besitzer von Basil suchen ihm später ein passendes Gspändli. Balkone müssen bei Leukose positiven Katzen zwingend vernetzt werden.

 

Wer schenkt dem schönen Kater ein liebevolles  zuhause?

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Download
Druckversion_Basil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.7 KB

GNOCCHI - VERMITTELT

Gnocchi wurde in einem Garten gefunden. Anscheinend lag sie da bereits zwei Tage reglos bis eine Tierärztin darauf aufmerksam gemacht wurde und die sich dann um sie kümmerte. Die Findelkatze ist eine kleine, jüngere aber adulte, weibliche Katze, kastriert. FelV und FIV neg.

 

Sie ist zwar recht verschmust aber auch sehr ängstlich. Auf Gegenstände in den Händen reagiert sie panisch. Entweder hat sie Gift erwischt oder hatte Hautkontakt mit einer ätzenden Substanz. Sie war wirklich in einem miserablen Zustand. Jetzt hat sie sich aber fantastisch erholt was an ein Wunder grenzt.

 

Für Gnocchi suchen wir einen ruhigen Haushalt ohne Kinder. Idealerweise mit Freigang an sehr ruhiger verkehrslage.

Die zukünftigen Besitzer sollten erfahrene Katzenhalter sein.

MILOU - FELV + - VERMITTELT

Milou wurde Ende September in einem Schrebergarten gefunden. Eine Bekannte einer Schrebergartenbesitzerin hat die Katze in ihre Obhut genommen und auf STMZ ausgeschrieben. Es hat sich niemand gemeldet. Leider wurde Milout dann beim Tierarzt FELV+ getestet. Der Test im Labor wird noch gemacht.

 

Daher suchen wir für Milou (weiblich) ein liebevolles zuhause in reiner Wohnungshaltung. Sie bräuchte ein FeLV positives Gspänli. Milou ist sehr verspiel, verschmust, anhänglich und klettert gerne herum. Sie ist stubenrein und soweit gesund. Wir schätzen sie ca. auf drei Monate alt, sie ist im Moment 1,6kg. Bei der Haltung von FELV positiven Katzen muss der Balkon zwingend vernetzt sein.

 

ROCCO - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION - VERMITTELT

Geboren: 01.01.2006

Rocco ist ein ganz lieber Kater. Er liebt es den Menschen um die Beine zu streichen, sie zu beobachten und Köpfchen zu geben. Er ist etwas wählerisch beim Futter – nur das Beste ist gut genug. Vor einem Jahr erkrankte Rocco leider und eine Schilddrüsenüberfunktion wurde festgestellt. Diese kann aber mit 2 Tabletten am Tag problemlos reguliert werden (Rocco frisst diese problemlos). In der Pflegestelle hat man nun auch herausgefunden, dass der liebe Senior auch noch taub ist – weshalb er immer etwas vorsichtig gegenüber Neuem ist. Wenn er Miaut, dann macht er das oft sehr laut, da er sich selber nicht mehr hört. Rocco ist kastriert, geimpft und gechipt. Schutzgebühr: CHF 280,00

 

MÜSLI UND GIZMO - VERMITTELT

Müsli und Gizmo sind im April 2019 geboren. Die zwei hatten keinen glücklichen Start ins Leben. Die Kitten einer verwilderten Mutter hatten einen starken Schnupfen und konnten daher nicht mehr richtig trinken. Tierfreunde haben die Kitten schreien gehört. Die Mutter wurde eingefangen und kastriert und danach wieder in die Freiheit entlassen. Müsli und Gizmo wurden mit viel Liebe gepflegt. Darum sind die Beiden auch sehr anhänglich und verschmust.

 

Mittlerweile sind Müsli und Gizmo geimpft. Der Schnupfen hat sich stark gebessert. Ab und zu niesen die Katzen noch und ihre Augen müssen zukünftig noch gepflegt werden. Aber sonst sind sie fit und verspielt. Müsli und Gizmo werden gegen Impfkosten abgegeben.

 

Für die zwei suchen wir ein liebevolles zuhause mit Freigang an ruhiger Verkehrsalge.

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Glena Schärer

 

0788251395

glena.schaerer@icloud.com

Download
Druckversion_Müsli_Gizmo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 139.7 KB

ASLAN - FIV+ - VERMITTELT

Aslan ist im Juli 19 geboren. Er ist noch etwas scheu, schmust und spielt aber sehr gerne.

Leider wurde der Kleine FIV positiv getestet. Daher suchen wir für den Kater ein liebevolles zuhause in reiner Wohnungshaltung. Aslan braucht aber zwingend einen vernetzten Balkon. Aslan bräuchte ein FIV positives Gspändli im ähnlichen oder gleichen Alter. Zurzeit ist Aslan in Nesslau zuhause. Aslan wird nach erfolgreicher Vorkontrolle mit Schutzvertrag abgegeben.

KYLIE - FIV+ - VERMITTELT

Kylie ist im April 2015 geboren.

Am Anfang ist die Katze etwas scheu. Wenn Kylie aber einmal Vertrauen gefasst hat, ist sie sehr liebevoll und anhänglich. Kylie ist eine ehemalige Strassenkatze aus dem Ausland und wurde leider FIV positiv getestet. Daher darf sie nur in reine Wohnungshaltung vermittelt werden. Kylie braucht aber zwingend mindestens einen vernetzten Balkon. Sie liebt es, sich auf dem Balkon an der frischen Luft aufzuhalten. Für Kylie suchen wir ein ruhiges zuhause ohne Kinder.

 

Als Einzelkatze bei Menschen die viel zuhause sind oder zu einer anderen FIV positiven Katze.

Kylie wird wegen einer beruflichen Veränderung der Besitzerin abgegeben.

  

Mija - ATAXIE - VERMITTELT

Mija ist im März 2019 geboren. Leider leidet sie an einer starken Ataxie. Ihre Lebensfreude ist jedoch trotzdem sehr gross. Sie kann durch diese Krankheit leider nicht Laufen und deshalb braucht sie eine aufwendige, intensive Pflege. Sie kann nicht selbständig aufs Katzenklo und muss einmal am Tag gebadet werden. Die neuen Besitzer müssen Mija ins Klo setzen, damit sie dort ihr Geschäft verrichtet. Manchmal kommt es dann eben vor, dass sie dabei umkippt. Darum muss man sie manchmal baden.


Mija geniesst seit ihrer Geburt Wassertraining um die Muskeln etwas aufzubauen, jedoch nur mit geringen Fortschritten. Mija ist ein wahnsinnig liebesbedürftiges Büsi und braucht viel Schmuseeinheiten.

 

In ihrem jetzigen zuhause kann sie nicht bleiben weil die Besitzer Vollzeit Berufstätig sind. Mija jedoch braucht jemand der mit viel Liebe und Fürsorge die Katze pflegt und tagsüber oft zuhause ist. Wer hat ein Herz für die wunderbare Mija und übernimmt diese Verantwortung?

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Samanda Bölsterli

 

s.bolsterli@icloud.com

JAMIRO - FELV+ - VERMITTELT

Der hübsche Kater wurde von einer Tierschützerin eingefangen um ihn zu kastrieren. Dabei stellte sich heraus, dass er leider Leukose positiv ist. Wir haben nun einen genauen PCR Blut-Test im Labor veranlasst.

 

Der Kater ist schlecht auf Menschen sozialisiert.  Eine feinfühlige, ruhige Person wird sein Herz bestimmt erobern und er wird Vertrauen fassen können. Es wird jedoch viel Zeit und Geduld erfordern.  Leukose positive Katzen dürfen aufgrund Infektionsgefahr nicht mehr in den Freigang. Sie sind Ausscheider und infizieren FELV negative Katzen. Daher suchen wir für Jamiro ein liebevolles zuhause in reiner Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon. Idealerweise bereits zu einem bestehenden FELV+ Gspändli oder wir vermitteln zu Jamior gerne später eine passende Katze. Jamiro ist momentan in der Region Aarau zuhause und darf da auch besucht werden.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

079 896 79 09

 

kontakt@handicapcats.ch

Download
Druckversion_Jamiro.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.0 KB

GROBI - FELV+ - VERMITTELT

Der ca. 2 jährige alte Kater kam von einer Tierschutzorganisation auf Fuerteventura um auf der Pflegestelle einem Felv+ Kater Gesellschaft zu leisten. Ziel war dem halbwilden, menschenscheuen Kater Riccolino die Angst zu nehmen und für sie zusammen ein neues Daheim zu suchen. Doch leider ist der halbwilde Riccolino vor ein paar Wochen gestorben.

Grobi ist nun alleine und vermisst (s)ein Spielgefährte. Grobi alias Wirbelwind ist sehr zutraulich und neugierig. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehört Spatzen, Hunde, Katzen, Insekten, Menschen etc. zu beobachten welche er von seinem vergitterten Fensterbrett sieht. Klettern, spielen Neues beschnuppern, Hände und Füsse anrempeln, zupacken und ein bisschen beissen
Er plaudert gern, wenn ihm irgendwas nicht passt wird geknurrt, doch ab und an liebt er unter dem Kinn gestreichelt und gebürstet zu werden. Vielleicht wird er irgendwann doch noch zum Schmusekater.

Er sucht ein Fürimmerzuhause mit andere/n Felv+ Katze/n , ein   gesicherter Balkon oder Freigehege ist Voraussetzung.  Keine ganz kleinen Kinder und liebe Menschen mit viel Zeit und Geduld für die Katzen in Muss. Grobi ist PCR getestet, EU Pass, geimpft und gechipt (registriert bei Tasso). Vor/Nachkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr ist selbstverständlich:

IGOR - SENIOR - VERMITTELT

Igor (Iggy), liebenswürdiger, sozialer, ca. 11jähriger Kater, der Katzengesellschaft braucht und liebend gerne spielt. Igor ist sehr lieb, kuschelt gerne, kann auch richtig aufdrehen, akzeptiert aber auch, wenn man gerade mal keine Zeit hat, ihn zu beschäftigen. Manchmal ist er beim Spielen etwas grobmotorisch, ganz selten kommt es vor, dass er die Hand erwischt. Er macht das nicht aus böser Absicht, sondern aus Übermut.

 

Da er zuvor längere Zeit im Tierheim war, kennt er die Gesellschaft von anderen Katzen und er braucht diese auch.

Wir haben ihn sehr ins Herz geschlossen, seit er Ende Juli 19 bei uns eingezogen ist und es tut uns Leid, dass er so gerne zur bestehenden Katze hinmöchte, aber immer abgelehnt wurde. Darum möchten wir ihn, wenn, dann nur als Zweitkater abgeben, zu einem anderen sozialen Kater (oder Gruppe). Igor ist trotz allem auch ein Sensibelchen. Er erschrickt gerne mal bei lauten Geräuschen, deshalb wäre für ihn ein Zuhause ohne kleine Kinder wünschenswert.

Ein gesicherter Balkon ist ein Muss, ich kann mir vorstellen, dass Igor in einer Gegend mit sehr wenig Verkehr auch als Freigänger zurechtkommen könnte.

 

MINNA - EPILEPSIE, BLIND - VERMITTELT

Minna ist eine ruhige, eigenwillige Einzelgängerin. Die 13jährige Katze hat wegen ihrer Blindheit Angst vor Artgenossen. Eine versuchte Vergesellschaftung mit einem gleichaltrigen Kater hat bei ihr Epianfälle ausgelöst. Diese konnten jedoch nun mit der richtigen Medikation unterbunden werden. Deshalb braucht Minna ein ruhiges Zuhause in reiner Wohnungshaltung ohne weitere Katzen/Hunde/kleine Kinder, weil sie mit ihrer Blindheit doch sehr stark eingeschränkt ist. Ein gesicherter Balkon ist ein Muss, ein gesicherter Garten wäre ein Traum.

 

Sie ist sehr ruhig und lieb, mag es nach einer gewissen Gewöhnungszeit auch gerne, gestreichelt zu werden. Es muss dabei aber behutsam vorgegangen werden, denn sie teilt einem mit einem angedeuteten Schnappen mit, wo nicht gestreichelt werden sollte und wann sie genug hat, aber sie liebt es, gebürstet zu werden. Sie ist ein sensibles „zartes Pflänzlein“, die mit Samthandschuhen angefasst werden will. Minna ist eine ruhige Katze die viel schläft. Sie ist keine Schosskatze und spielen tut sie eher selten.

Momentan bekommt sie morgens und abends (alle 12 h) ihr Medikament, das sie anstandslos mit einer Paste einnimmt. Diese Eingabezeiten sollten weiterhin eingehalten werden. 

 

FILOU - EPILEPSIE - VERMITTELT

Filou ist ein Mischling aus britisch Shorthair und Main Coon. Dementsprechend ist er ein sehr grosser Kater. Er ist Stubenrein und Reinlichkeit ist ihm wichtig. Seine Besitzerin ist ganz unerwartet verstorben. Filou leidet an Epilepsie und braucht deswegen 2x täglich, morgens um ca. 8 Uhr und abends um 20:00 Uhr, Medikamente. Er hatte in den letzten 1.5-2 Jahren 4 Anfälle.

 

Sein Verhalten ist bei Stresssituationen leicht aggressiv, er beginnt jedoch erst dann zu beissen wenn er keinen Ausweg mehr sieht. Jedoch kündigt er an, wenn man ihm zu nah gekommen ist oder er sich in einer Situation unwohl fühlt. Er fängt dann laut an zu Miauen, wirkt nervös und reibt sich an Möbeln und anderen Gegenständen. Wenn er entspannt ist, legt er sich jedoch gerne zu seinen Menschen aufs Sofa oder ins Bett. Er liebt es auch gestreichelt zu werden. Auch Sonne tanken ist ihm wichtig. An neue Menschen muss er sich erst gewöhnen, dies braucht Zeit und Geduld. Filou ist im Normalfall ein sehr lieber Kater.

 

Für Filou suchen wir ein ein liebevolles zuhause wo er seinen Lebensabend verbringen darf. Idealerweise bei einer Person die oft zuhause ist, da Filou als Einzelkatze gehalten werden muss. Er kommt mit anderen Katzen nicht zurecht. Bitte nur melden, wenn der Kater bis an sein Lebensende bleiben darf – diesen letzten Wunsch wollen die Angehörigen der Frau erfüllen. Deshalb möchten sie auch, dass allfällig neue Bezugspersonen Filou zuerst kennenlernen bevor er in ein neues Zuhause zieht. Er ist aktuell in der Region Zürich zuhause.

 

LUNA - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION, GEHÖRLOS - VERMITTELT

11  Jahre alt, weibl. kastriert, gechipt und geimpft. Luna kam als aufgefundene Strassenkatze zu mir. Sie ist gehörlos und braucht Medis für die Schilddrüse und Nieren. Diese nimmt sie aber sehr gut an.

Wegen Lunas Handicaps habe ich versucht, sie auf Wohnungshaltung mit Balkonauslauf zu trainieren. Es ist nicht gelungen. Luna wird immer trauriger, weil sie nach draussen will.

Ich suche nun für Luna einen Platz mit gesichertem Auslauf oder in verkehrsarmer Gegend.

Luna ist eine liebenswürdige, neugierige Lady. Sie lässt sich nach gefundenem Vertrauen gerne streicheln. Wenn sie nicht mehr möchte, hebt sie ihre Pfote in die Luft oder legt ihren  Bezugspersonen die Pfote auf die Hand.

 

Mit Artgenossen kommt Luna nach einer idealen Vergesellschaftung wohl zurecht.

Luna geht es mit den Medikamenten sehr gut. (Die Kosten dafür übernehme ich gerne weiter).

Die Gehörlosigkeit scheint Luna nicht zu stören. Wer schenkt Luna ein liebevolles zuhause? Keine Kinder, wie sie sich Hunden gegenüber ist nicht bekannt.

Download
Druckversion_Luna_SUF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 198.2 KB

NICKI - SENIORIN - VERMITTELT

Nicki ist eine 14 Jährige British Shorthair Silber Tabby Dame. Sie lebt seit Geburt als Wohnungskatze.

Aufgrund von Änderungen in der Wohnsituation sucht Nicki dringend ein neues Zuhause. Sie ist zu Beginn fremden Gegenüber eher vorsichtig, sobald sie aber Vertrauen gefasst hat ist sie sehr verschmust und geniesst es, viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Auch für Spiele mit Bällchen und Schnur ist sie gerne zu haben. Nicki lebte bis vor kurzem zusammen mit zwei anderen Katzen, litt aber unter deren Dominanz, weshalb sie am liebsten einzeln platziert werden sollte. Sie ist für ihr Alter körperlich in guter Verfassung, war aber in letzter Zeit teilweise nicht stubenrein. Da dies aber erst passiert seit die Wohnsituation für sie stressig geworden ist, gehen wir davon aus, dass sie in einem liebevollen Zuhause wieder zuverlässig aufs Kistchen geht.

 

SUSI - SCHNUPFEN - VERMITTELT

Susi ist am 02.10.2016 geboren. Sie ist sehr scheu, niedlich und zurückhaltend. Artgenossen kennt sie nicht. Sie stammt von einem unseriösen Züchter. Susi wurde nur einmal geimpft abgegeben.

Im jetzigen zuhause ist Susi leider unsauber geworden. Wer nimmt sich Susi an und behandelt ihren Schnupfen mal richtig? Susi ist momentan in Nidau BE zuhause.

 

Für Susi suchen wir liebevolle Menschen die sich richtig um Susi kümmern. Susi kennt nur die reine Wohnungshaltung.

 

 

PASTIS - TENDENZ FÜR BLASENSTEINE - VERMITTELT

Pastis ist 12 Jahre alt. Der Kater ist kastriert und hat bisher in einer Wohnung gelebt. Während 6 Jahren lebte er mit einer anderen Katze zusammen, er kennt also das Zusammenleben mit Artgenossen.

Es handelt sich um einen freundlichen Kater, meistens ruhig und pflegeleicht. Er schläft gerne, spielt gelegentlich und zeigt seine Zufriedenheit mit großzügigem Schnurren.

 

Pastis hat Schwierigkeiten mit dem Wasserlösen, welche auf eine Operation der Urethra im Jahr 2017 zurück zu führen sind. Bei grosser Aufregung kann es mal vorkommen, dass er unkontrolliert uriniert oder tropft. Daher braucht er sein Urinary-Futter. Ansonsten ist Pastis kerngesund und kann mit Artgenossen zusammen sein. Zurzeit ist er in der Stadt Zürich zuhause.

 

SPOCO - SENIOR - VERMITTELT

 

Spoco ist ein 13jähriger überzeugter Freigänger. Er liebt es draussen in der Natur zu sein. Spoco lässt sich in ruhigen Momenten gerne streicheln und kraulen - er ist aber keine Schosskatze. In seinem jetzigen zuhause hat es einen Kater, welcher alle Katzen im Quartier terrorisiert. Spoco geht seitdem nur noch selten nach Hause. Er kommt noch zum Fressen und danach zieht er sich in ein anderes Gebiet zurück. Die jetzigen Besitzer sind der Meinung, dass Spoco ein stressfreieres Leben verdient hat. Spoco kennt jedoch Artgenossen – er lebte mit einem Gspändli zusammen.

 

Für Spoco suchen wir daher ein neues zuhause wo es nicht zu viele Katzen oder zumindest nicht dominante Katzen hat. Idealerweise in einen ruhigen Haushalt ohne Kinder, an ruhiger Verkehrslage. Wer schenkt dem hübschen Kater ein schönes zuhause?

 

 

WASCHI UND MUI - SENIOREN - VERMITTELT

Die Besitzerin von Waschi und Mui ist schwer krank und wird sich nie mehr um ihre geliebten Katzen kümmern können. Daher suchen wir für Waschi und Mui ein liebevolles zuhause wo sie ihren Lebensabend noch richtig geniessen dürfen.

 

Der 13jährige Waschi leidet an einer Nierenschwäche. Mit einem Medikament und dem richtigen Futter ist dies aber unter Kontrolle zu halten. Katze Mui ist mit ihren 12 Jahren noch topfit.

Die Beiden werden nur gemeinsam abgegeben, da sie bereits ihr ganzes Leben zusammen verbracht haben. Die Katzen sind momentan nicht geimpft und nicht gechipt. Zurzeit leben sie in der Region Bern.

 

Wir suchen für Waschi und Mui ein zuhause in reiner Wohnungshaltung bei Menschen die viel zuhause sind und einen ruhigen Lebensstil führen.

MÄXU - FELV+ - VERMITTELT

Mäxu ist im Frühling 2019 geboren und wurde vor der ersten Impfung. Leukose positiv getestet.

FELV positive Katzen dürfen nicht mehr in den Freigang aufgrund der Ansteckungsgefahr. Sie dürfen auch nur mit ebenfalls Leukose positiven Katzen zusammenleben.

 

Die Besitzer von Mäxu haben Kinder und leben in einem Einfamilienhaus. Es ist leider so nicht händelbar den Kater immer im Haus zu halten. Daher sucht die Familie für den Kleinen ein neues zuhause in reiner Wohnungshaltung und vernetztem Balkon. Informationen zur Krankheit FELV finden sie auch auf unserer Website. Mäxu ist momentan im Kanton Bern zuhause.

 

Interessenten wenden sich an:

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

Kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Download
Druckversion_Mäxu_FELV+.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.9 KB

ZORRO - TENDENZ BLASENSTEINE - VERMITTELT

Zorro ist am 4. Dezember 2013 geboren. Der hübsche Kater ist wahnsinnig verschmust und sucht stets die Nähe zu seinen Menschen. Er hört auf seinen Namen und versteht ein Nein. Artgenossen kennt er. Zorro lebte früher mit einer anderen Katze zusammen. Zudem zeigt er sich Nachbarskatzen gegenüber gesellig. Er lässt ihnen Zugang zum Haus und die dürfen sogar bei uns fressen.Zorro hatte als Kitten einen Unfall und sein Bein war verletzt. Wenn er sehr lange unterwegs war ist dies noch zu erkennen. Er hinkt dann leicht. Zorro ist anfällig für Struvite. Daher braucht er zwingend sein Spezialfutter. Er bekommt nur Urinary-Futter und höchstens getrocknetes Poulet als Leckerli. Für Zorro suchen wir ein liebevolles zuhause wo er in den Freigang kann – bitte nur ruhige Verkehrslage.

 

Interessenten wenden sich an:

Jasmin Tlach

 

079 798 53 30.

Download
Druckversion_Zorro2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.3 KB

MERINGUE UND MARSHMALLOW - FELV+ - VERMITTELT

Meringue ist eine schüchterne Schönheit. Hat sie aber einmal Vertrauen gefasst, dann lässt auch sie sich sehr gerne streicheln. Sie ist verspielt und kuschelt gerne mit ihrem Bruder Marshmallow. Sie ist auch diejenige die ihren Bruder spielen lässt auch wenn dieser etwas langsamer ist.

 

Marhsmallow geniesst seine Schwester – daher sollten sie zusammen vermittelt werden. Er ist eher etwas langsamer und vorsichtiger als seine Geschwister.

 

Die Geschwister sind ungefähr im Juni 2019 geboren. Da sie Leukose positiv getestet wurden, dürfen sie keinen Freigang geniessen und werden in reine Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon vermittelt. Sie dürfen keinen Kontakt zu anderen Katzen haben. Das definitive Bluttestresultat ist noch hängig. Interesssenten wenden sich bitte an:

 

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

kontakt@handicapcats.ch

 

079 896 79 09

Download
Druckversion_MERINGUE UDN MARSHMALLOW.pd
Adobe Acrobat Dokument 151.9 KB