HANDICAP KATZEN suchen einen lebensplatz

Auch FELV oder FIV positive katzen sowie KATZEN MIT BEHINDERUNG haben ein recht AUF ein SchÖnes leben.

Handicapcats.ch ist eine Schweizer Plattform zur Vermittlung von Katzen mit geringen Vermittlungschancen.

Eine Zusammenarbeit von Tierschützern, Tierärzten und Tierschutzorganisationen zugunsten von FELV und FIV positiven, sowie behinderten Katzen in der Schweiz.

BAGHIRA - SENIORIN

Seit dem 20.07.2015 lebt Baghira im Katzenheim Arche. Ihre Besitzerin war leider verstorben und niemand konnte sich der Katze annehmen. So musste die mittlerweile 15-jährige Katze noch umziehen.

 

Baghira lebt im Katzenheim Arche in einer kleinen Seniorengruppe und wird von Besuchern immer jünger eingeschätzt als ihre Mitbewohner. Sie benötigt keine Medikamente und ist unkompliziert, was das Futter betrifft. Bei schönem Wetter hält sie sich im Aussengehege auf. Wenn man sie ruft, kommt sie gern, um sich eine Streicheleinheit abzuholen.

 

Für Baghira suchen wir einen Platz mit Aussengehege oder Freigang an ruhiger Lage.

 

Katzenheim Arche

Dorothee Birnböck

Hessenhofweg 4
8645 Jona

Telefon 055 210 66 10

 

info@katzenheim-arche.ch

Download
Druckversion_Baghira.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.9 KB

BRAD & BACCARA - CHR. VERSTOPFUNG

Brad und Baccara sind 2jährige Geschwister der Rasse Britisch Kurhaar, silver Tabby mit Stammbaum. Die Wohnungskatzen sind kastriert, gechipft und geimpft. Der Charakter von Brad (m) ist gemütlich, verschmust, er redet gern wenn er etwas möchte, verspielt , ärgert seine Schwester gern, zieht sich gern auch mal zurück, neugierig aber doch vorsichtig, schläft gern und viel.

 

Baccara (w) ist verspielt, neugierig und herausfordernd, erkundet gern alles ganz genau, immer an der Seite wenn es Arbeit zu Hause gibt, verschmust, kommt erst zur Ruhe wenn man selbst zur Ruhe kommt.


Baccara leidet an einer chronischen Verstopfung durch Darmlahmheit mit folgender Stuhl-Inkontinenz. Somit verliert sie nach den Versuchen auf dem Klo Stuhlgang los zu werden den Stuhl oft erst beim Herausspringen oder laufen, wenn sie unwillkürlich erneut die Muskulatur anspannt.

 

Für Brad und Baccara suchen wir daher eine/n erfahrene/n und geduldige/n und verständnisvollen Katzenliebhaber/in, der/die bereit wäre, den Beiden ein neues Zuhause zu geben.

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Sandra Kretzschmar

078/607 39 29

 

sandrak87_@gmx.ch

Download
Druckversion_BradUndBaccara.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.1 KB

DESTINY - AUGENAMPUTATION

Das süsse Katzenmädchen Destiny (ca.1.5j) verlor leider durch Katzenschnupfen ein Auge. Die Kleine hat aber gekämpft und ist jetzt wieder putzmunter und bereit um in ihr neues zuhause einzuziehen. Destiny ist kastriert, FELV negativ getestet aber noch nicht geimpft.

 

Destiny ist eine treue Seele, extrem anhänglich und hat so viel Liebe zu geben, egal ob Mensch, Hund oder Katze. Sie liebt Streicheleinheiten und ist immer für ein Spiel zu haben. Einmal das Vertrauen gefasst, folgt sie einem fast auf Schritt und Tritt.

 

Für Destiny suchen wir ein zuhause als Freigängerin in verkehrsarmer, ländlicher Umgebung (idealerweise), oder als Wohnungskatze mit einem gut gesicherten Balkon oder Terrasse mit Gspändli.

Destiny darf gerne in der CH-Tierschutz / Auffangstation im Jura besucht werden. Sie wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von CHF 150.-, die vollumfänglich wieder anderen Katzen in Not zugutekommt, in verantwortungsvolle Hände abgegeben.

 

Interessenten füllen bitte folgenden Fragebogen aus:

http://www.hilfdemtier.ch/fragebogen-katze/

Download
Druckversion_Destiny.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.5 KB

SHARKY - CHRONISCHER DURCHFALL

Sharky ist eine weibliche Burmakatze, geb. 21.03.2009. Sie ist eine richtige Wohnungskatze, sie entfernt sich nie vom Haus, ist ausserordentlich anhänglich und verschmust. Mit anderen Katzen versteht sie sich sehr gut und kuschelt gerne mit ihnen.

 

2009 litt Sharky unter starkem Durchfall. Eine Abklärung beim Tierarzt ergab, dass Sharky Giardien hatte. Sie musste mehrere Monate lang behandelt werden, bis der Erreger im Kot nicht mehr nachgewiesen werden konnte. Dennoch litt Sharky weiterhin unter Durchfall. Im Laufe der letzten 7 Jahre war Sharky deswegen bei mehreren Tierärzten in Abklärung, jedoch blieben die weiteren Untersuchungen stets ohne Befund. Selbst eine Ernährungsumstellung auf getreidefreies Fleischfutter ohne Zusatzstoffe hat keine Besserung gebracht. Wegen ihrer Erkrankung ist Sharky untergewichtig. Ausserdem kotet sie oft nicht ins Katzenklo, sondern daneben. Da im selben Haushalt noch eine weitere Katze mit Handicap lebt, ist es der jetzigen Besitzerin nicht mehr möglich beiden gerecht zu werden.

 

Für Sharky suchen wir daher eine/n erfahrene/n und geduldige/n Katzenliebhaber/in, der/die bereit wäre, Sharky ein neues Zuhause zu geben. Interessenten wenden sich bitte an:

 

 

Martina Baumann
Breitenrain 53
8917 Oberlunkhofen
+41 79 466 33 38
baumann.martina@bluewin.ch

Download
Druckversion_Sharky.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.3 KB

ILJA - SENIOR

Der Kater, Ilja, wurde von einem Paar aus einem Tierheim adoptiert mit dem Wissen, dass das Büsi infolge “Rumpinkeln” abgegeben wurde. Es stellte sich jedoch heraus, dass Ilja einfach Probleme mit anderen Katzen zu haben schien. Er blieb all die Jahre wo er Einzelkatze war immer sauber. Infolge Trennung und Umzug konnte der ca. 8jährige Kater leider nicht mehr im gewohnten zuhause bleiben. Er wurde daher im Oktober 16 zu einer anderen Katze vermittelt was bei Ilja prompt wieder Unsauberkeit auslöste.

 

Für Ilja suchen wir daher ein liebevolles zuhause als Einzelkatze und mit Freigang. Der unabhängige, selbstsichere Kater ist zurzeit in Wermatswil bei Uster zuhause. Ilja ist gesund, gechipt und wurde regelmässig geimpft.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Monika Broger

Obere Schöneggstrasse 15

8707 Uetikon am See

Tel. 079  656 93 03

 

monika.broger@bluewin.ch

Download
Druckversion_Ilja.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.5 KB

POLDI - FIV+

Poldi stammt aus einer Kastrationsaktion der Tierschutzorganisation NetAP - Network for Animal Protection. Leider wurde Poldi zweimal FIV positiv getestet, daher darf er nicht mehr ins Freie. Er hatte Verletzungen an den Pfoten. Diese sind mittlerweile aber gut verheilt.

 

Poldi ist ein sehr ängstlicher, liebenswürdiger, mittlerweile stattlicher Kater von ca. 6 Kilo. Er wird auf ca. 3 Jahre geschätzt. Er liebt es wenn man mit ihm spielt – mag aber eher passiv zusehen, als aktiv mitmachen. Er geniesst es täglich gebürstet und geknuddelt zu werden. Einzig hochheben und die Transportbox ist ihm nicht geheuer und mag er gar nicht.

 

Mit anderen Katzen verhält sich Poldi sehr sozial und sehr freundlich – er sucht sogar den Kontakt zu anderen Katzen.

 

Für Poldi suchen wir ein liebevolles zuhause in reiner Wohnungshaltung, wenn möglich mit gesichertem Balkon oder Freigehege. Wir suchen Menschen die viel Geduld aufbringen können und Verständnis haben für einen Streuner der anfangs eher misstrauisch ist. Zu einer anderen FIV+ Katze oder ein passendes Gspändli wird später durch uns vermittelt. Poldi sollte nicht alleine gehalten werden.

 

Kontakt und Informationen:

Ruth Gerlach

8602 Wangen

 

Tel. 076 578 96 28

Download
Druckversion_Poldi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.3 KB

DAIKI & ICE - FIV+

Daiki wird im Frühling 7 Jährig, Ice ist ein Jahr älter. Die beiden kastrierten Kater leben bereits seit Kitten zusammen in der Wohnung. Sie haben bei uns auch mit einem Hund zusammen gelebt und sogar mit ihm das Bettchen geteilt. Leider können wir den Beiden nicht mehr gerecht werden und suchen daher nun ein liebevolles zuhause.

 

Daiki ist zwar sehr verschmust. Bei Kindern ist er eher vorsichtig, taut aber immer mehr auf mit ihnen, wenn er nicht mehr mag zieht er sich zurück. Ice dagegen ist sehr viel um und mit den Kindern. Daiki ist leider ein Kabelbeisser, was bedingt, dass man vor Allem dünne Kabel gut sichern sollte. Die neuen Besitzer müssen sich bewusst sein, dass FIV jederzeit ausbrechen könnte – muss aber nicht. Wir haben die Diagnose bei Daiki schon einige Jahre, bisher war er grösstenteils gesund. Ice wurde negativ getestet. Eine späte Ansteckung ist eher unwahrscheinlich das sie sich ja nicht beissen.

 

Da FIV positive Katzen keinen Freigang mehr haben dürfen, suchen wir für sie ein zuhause in reiner Wohnungshaltung und gesichertem Balkon oder Terrasse. Daiki und Ice sind eng befreundet und werden daher nur zusammen abgegeben. Interessenten wenden sich bitte an:

 

Bettina Connelly

bettina.connelly@gmail.com

 

0319613254

Download
Druckversion_Daiki_und_Ice.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.9 KB

DANDY & RISSO - SENIOREN

Dandy & Risso suchen ihren Lebensplatz da ihre Besitzer verstorben sind.

Das Siamesen-Paar ist 14 Jahre alt, geimpft, kastriert, extrem verschmust und menschen bezogen. Am liebsten kuscheln sie den ganzen Tag und die ganze Nacht. Sie sind Wohnungskatzen und fühlen sich auf einem gesicherten Balkon sehr wohl. Nicht zu kleinen Kindern und keine Hunde.

 

Bevorzugt bei Menschen die nicht 100% arbeiten oder sehr gerne bei einem pensionierten Paar. Wenn Sie den beiden Schmusekatzen ein neues Zuhause geben möchten, und ganz viel Zeit für die beiden haben, rufen Sie uns bitte an:

 

Katzenpension Hegi, Wöschnau

076 575 41 41

Download
Druckversion_Dandy_Risso.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.5 KB

GIGI - SCHWER VERMITTELBAR

Gigi ist ca. im 2008 geboren und eine kastrierte Kätzin.

Bis sie zu uns ins Tierheim kam, lebte sie mit anderen Katzen in einem Keller ohne grossen Kontakt mit Menschen. Deshalb ist sie anfangs sehr scheu und zurückhaltend. Sie braucht lange, bis sie das Vertrauen zum Menschen fassen kann. Hat sie dies aber einmal gefasst, ist sie sehr anhänglich, lieb und verschmust. Sie hat nach wie vor Angst vor schnellen und hektischen Bewegungen.

 

 

Für Gigi suchen wir ein ruhiges Zu Hause ohne Kinder, bei jemandem mit viel Zeit. Nach Eingewöhnung braucht sie freien Auslauf durch ein Katzentor.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Berner Tierschutz

Tierheim Oberbottigen

Frau Therese Beutler

Oberbottigenweg 72

CH-3019 Bern 19 Oberbottigen

Tel: +41 31 926 64 64

E-Mail: info@bernertierschutz.ch

Telefon: Mo-Fr, 09:00h-12:00h

Öffnungszeiten TH: Di, Do, Sa, 14:00h-17:00h

Download
Druckversion_Gigi2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.5 KB

GORDY - SCHWER VERMITTELBAR

Gordy ist ca. im 2010 geboren und eine kastrierte Kätzin. 
Bis sie zu uns ins Tierheim kam, lebte sie mit anderen Katzen in einem Keller ohne grossen Kontakt mit Menschen. Deshalb ist sie anfangs sehr scheu und zurückhaltend und braucht lange, bis sie das Vertrauen zum Menschen fassen kann.

 

Sie hat nach wie vor Angst vor schnellen und hektischen Bewegungen. Sie braucht eine sehr lange Eingewöhnungszeit. Für sie suchen wir ein sehr ruhiges Zuhause ohne Kinder, andere Katzen und Hunde. Nach Eingewöhnung braucht sie freien Auslauf durch ein Katzentor.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

 

Berner Tierschutz

Tierheim Oberbottigen

Frau Therese Beutler

Oberbottigenweg 72

CH-3019 Bern 19 Oberbottigen

Tel: +41 31 926 64 64

E-Mail: info@bernertierschutz.ch

Telefon: Mo-Fr, 09:00h-12:00h

Öffnungszeiten TH: Di, Do, Sa, 14:00h-17:00h

Download
Druckversion_Gordy.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.5 KB

TIGI - LEICHT INKONTINENT

Geboren: 01.05.2014
kastriert, geimpft, Sie wird mit einem Vertrag der Tierhilfe Sternentiere vermittelt.
Die Schutzgebühr beträgt CHF 280.-

 

Tigi wurde im Herbst 2014 im Rahmen einer Kastrationsaktion auf einem Campingplatz eingefangen. Da sie eine starke Blasenentzündung hatte, welche behandelt werden musste, nahm man sie in einer Pflegestelle der Tierhilfe Sternentiere auf. 

 

Tigi's Blase sitzt sehr tief im Becken, wodurch der Harnleiter etwas kurz ist. Der Schliessmuskel ist nicht in der Lage, die Blase vollständig abzudichten. Mit einem Medikament konnte Tigi's Schliessmuskel aber so weit gestärkt werden, dass sie nun nur noch ab und zu etwas nass ist am Fudi. Sie hinterlässt also keine Seen und markiert auch nicht. 

 

Die hübsche Katzendame ist sehr sozial und versteht sich praktisch mit allen Artgenossen. Tigi ist auch an Hunde gewohnt. Für Tigi wünschen wir uns Freigang. Wenn sie nicht immer drin ist, könnte man sicher gut leben mit ihrem Harnverlust. Zudem ist Tigi etwas pummelig und braucht dringend Bewegung. 


Frau Sara Dinkel, 4434 Hölstein BL
Telefon 079 711 46 34
Email saradinkel@gmx.ch

Download
Druckversion_Tigi_Sternentiere.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.0 KB

EMMA - ALLERGIKERIN UND DIABETES

Emma ist im Mai 2013 geboren. Emma ist ein scheues aber liebenswürdiges Büsi. Sie ist gerne unter Leuten, setzt sich gerne dazu und beobachtet gerne das Geschehen. Sie ist aber nicht sehr verschmust und entscheidet lieber selber, wann sie Streicheleinheiten haben möchte.

 

Bei ihr wurde vor einer Woche Zucker im Blut festgestellt. Sie braucht also eine 3-5 monatige Insulinkur. Das bedeutet, dass sie jeden Tag zweimal eine kleine Dosis Insulin gespritzt bekommen muss. Ausserdem hat sie eine Futtermittelallergie und darf nur Allergikerfutter fressen (Royal Canin Hypoallergenic). Erwischt sie etwas anderes, bekommt sie ganz fest juckende Haut und kratzt sich selbst blutig.

 

Emma ist begeisterte Freigängerin. An unserer Strasse wohnten viele andere Katzen mit denen sie sich ab und an traf, sie bevorzugte es aber für sich zu bleiben. Dafür war sie bei allen Nachbarn regelmässig zu besuch, da sie eine ganz neugierige Samtpfote ist.

Für Emma wünschen wir uns ein zuhause bei liebevollen Menschen die Emma gut pflegen. Mit Freigang an ruhiger Lage.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Olivia Deppe

Tel : 079 549 03 15 

 

Mail: deppe_olivia@hotmail.com

 

Download
Druckversion_Emma.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.7 KB

KYLIE - FELV+

Kylie stammt aus einer Kastrationsaktion der Tierschutzorganisation NetAp – Network for animal Protection im Kanton Obwalden. Eiter floss ihr aus der Nase, die Augen waren entzündet und verkrustet, sie war dehydriert, mager und schwach. Das Innere der Ohren war pechschwarz, Milben, Milben, Milben... Leider wurde sie später in der Tierklinik FELV positiv getestet.

 

Für die ca. im Mai 2016 geborene Katze suchen wir nun einen Einzelplatz (später müsste ein Gspändli dazu kommen) oder ein zuhause wo schon ein FELV positives Kätzchen wartet. Aufgrund der Virusinfektion darf Kylie keinen Freigang geniessen. Wird nur in reine Wohnungshaltung vermittelt.

 

Kylie ist total verschmust und schnurrt was das Zeug hält.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Susann Schmid
Schmid Parkett AG
Brünigstrasse 42
CH-6055 Alpnach Dorf

Telefon: +41 41 670 32 82
Fax: +41 41 670 20 82
E-Mail: schmid-parkett@bluewin.ch

Download
Druckversion_Kylie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.0 KB

SIMBA - SENIORIN

Simba hat Jahrgang 2003 und ist schon seit 12 Jahren ein Teil unserer Familie

Nun hat sich bei unserer Tochter ihre Tierhaarallergie immer mehr verschlechtert.

Wir sind nach sehr langem hin und her leider gezwungen sie so bald als möglich wegzugeben.

Simba ist anfangs ein bisschen zurückhaltend und skeptisch, aber wenn mal Vertrauen da ist, sehr zutraulich und verschmust.

 

Sie liebt Streicheleinheiten und mag sehr die Anwesenheit von Menschen.

Sie ist eine Freigängerin und sollte diese Möglichkeit in ihrem neuen zu Hause unbedingt auch haben. Simba lebte in den letzten Jahren als Einzelkatze, vierbeinige Gesellschaft mag sie nicht so besonders. Die Katze ist kastriert, gechipt und Grundimunisiert.

 

Wir alle wünschen uns für sie ein schönes und liebevolles Zuhause!

Interessierte wenden sich bitte an:

 

Familie Hoffmann, 8917 Oberlunkhofen

076 345 35 25

dotho@gmx.ch

 

Download
Druckversion_Simba.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.3 KB

RIVA - ALLERGIE

Ganz, ganz schweren Herzens suchen wir zusammen mit den jetzigen Besitzern für Riva ein neues, passenderes Zuhause. Sie wird über alles geliebt, zeigt aber deutlich, dass sie viel lieber alleine - oder zumindest an einem Ort leben würde, an welchem es keine so hohe Katzendichte gibt. Sie 'kommt immer wieder unter die Räder' und mit Bisswunden nach Hause.

Riva ist eine Britisch Kurzhaar, golden tabby, geb. 12.04.2008. Sie ist gegenüber allen Menschen sehr zutraulich, verschmust und anhänglich. Riva kommt mit Hunden zurecht. Mit Katzen versteht sie sich generell nicht wirklich gut und hätte aufs Alter gerne einen ruhigeren Freigang.

Kleinen Kindern weicht sie eher etwas aus, hat aber keine Probleme mit ihnen. Riva ist stubenrein und fleissige Freigängerin. Der Allergietest hat ergeben, dass sie auf Flöhe allergisch ist, es ist also sehr wichtig, dass sie mit Frontline oder durch ein Band durchgehend vor Flöhen geschützt wird. Die Nierenwerte sind gemäss Bluttest auch nicht mehr ganz in Ordnung, der neue Besitzer wird sich langfristig auf Diätfutter einstellen müssen.

Jetzt hoffen wir, dass sich jemand für die liebe aber doch schon ältere Dame interessiert. Sie bleibt in ihrem jetzigen Zuhause in Winterthur, bis ein optimaler Platz gefunden wurde.

Kontakt: Arche Noah Schweiz
Email: mail@arche-noah.ch
Web: www.arche-noah.ch

Download
Druckversion_Riva.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.4 KB

DOLCE - SENIORIN

Dolce ist zwar sehr klein ist aber bereits 9 jährig. Als Verzichtskatze wurde sie nun in diesem Alter in einer Tierarztpraxis abgegeben. Die hübsche Kätzin ist eine kleine Diva. Sie zeigt wenn ihr etwas nicht gefällt aber sie ist sehr lieb.

 

Für Dolce suchen wir einen Platz ohne Hund und auch ohne anderen Katzen. Die Kätzin braucht selbständigen Freigang an ruhiger Lage. Wer würde ihr noch einen schönen Platz bieten wo sie ihren Lebensabend geniessen kann?

 

Interessierte wenden sich bitte an:

 

Gross- und Kleintierpraxis

Dr. R. und K. Landerer

Bahnhofstrasse 31a

8752 Näfels

055 622 20 20

 

praxis-landerer@bluewin.ch

Download
Druckversion_Dolce.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.6 KB

TOMY - SENIOR

Männlich

Leukose negativ, geimpft, gechipt und kastriert

Freigang in ruhiger Umgebung

Keine Hunde und Kinder

Ängstlich, zurückhaltend

 

Ein schöner, grosser Kater braucht dringend ein Zuhause ohne Kinder, anderen Katzen oder Hunden, wo er sich ganz dem neuen Halter widmen kann. Wichtig ist, dass er Freigang in sicherer Umgebung erhält.

 

Er liebt es ausgiebig zu schmusen und bei Herrchen oder Frauchen zu sein. Somit wäre es optimal, wenn der/die neue Halter/in viel Zuhause ist und sich mit viel Herz Zeit nehmen kann für diesen lieben Kerl. Er hat ein schwieriges Jahr hinter sich mit Verlust seines langjährigen Heimes, seiner Schwester, fast seines Augenlichts am rechten Auge und vielen Schmerzen. Jetzt geht es ihm wieder gut. Zum vollkommenen Glück fehlt ihm jetzt einfach noch ein schönes Plätzchen, wo er seinen Lebensabend verbringen kann. Der Kater ist aktuell bei einer Pflegestelle untergebracht.

 

Wo findet Tomy sein Für-immer-Zuhause mit eigenem Körbchen?

 

 

Verein Katzenhilfe Bern
3052 Zollikofen

079 692 03 77
info@katzenhilfe-bern.ch

Download
Druckversion_Tomy.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.4 KB

PUTZI - SENIORIN

Die 17 jährige Kätzin ist total fit und noch voller Lebensfreude. Putzi ist sehr zutraulich und freundlich zu Menschen. Sie ist sehr gesprächig, manchmal schwatzt sie sogar etwas laut.

 

Wir suchen für Putzi ein zuhause mit Freigang an ruhiger Lage. Putzi möchte als Einzelkatze oder nur mit ganz sozialer und gemütlicher Zweitkatze leben. Sie kann auch zu einem Kleinhund, welcher an Katzen gewohnt ist, vermittelt werden. Die schöne Kätzin ist zurzeit im Zürcher Unterland (8165) zuhause.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Daniela Bertozzi

043 411 80 05
schweizlink@bluewin.ch

Download
Druckversion_Putzi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.0 KB

Wer wir sind

"Ein Herz für Handicap Katzen Schweiz" ist ein Projekt von Katzenverstehen.ch

Was wir leisten

Handicapcats.ch ist eine Schweizer Plattform zur Vermittlung von Katzen mit geringen Vermittlungschancen.

Kontakt

kontakt@handicapcats.ch

Sie finden uns auch auf Facebook und Twitter



Wir lieben, was wir tun


Katzenverstehen.ch - Verhaltensberatung für ein harmonisches miteinander von Katze und Mensch. Katzenverstehen.ch engagiert sich auch stark in Sachen Tierschutz.