HANDICAP KATZEN suchen einen lebensplatz

Auch FELV oder FIV positive katzen sowie KATZEN MIT BEHINDERUNG haben ein recht AUF ein SchÖnes leben.

Handicapcats.ch ist eine Schweizer Plattform zur Vermittlung von Katzen mit geringen Vermittlungschancen.

Eine Zusammenarbeit von Tierschützern, Tierärzten und Tierschutzorganisationen zugunsten von FELV und FIV positiven, sowie behinderten Katzen in der Schweiz.

GRISI - SENIOR

Kater Grisi ist ca. 13 Jahr alt und sucht einen neues zu Hause. Der schüchterne und etwas schreckhafte Kater braucht neue Besitzer, die ihm Zeit lassen anzukommen und ihn nicht bedrängen. Hat er erst Vertrauen gefasst, ist er sehr verschmust. Jedoch bestimmt er den Ablauf. Grisi ist kastriert, wurde regelmässig entwurmt und geimpft und ist ein problemloses, gesundes Büsi.

Grisis Besitzer sind vor einem Jahr weggezogen, doch das Büsi darf noch bis zum Abriss der Liegenschaft im Januar bleiben und wird vom Nachbarn betreut. Der grauweisse Kater hat Angst vor kleinen Kindern und Hunden. Er kennt andere Katzen, ist aber davon nicht begeistert. Die letzten Jahre wohnte er in einem Haus mit Garten und konnte jederzeit rein und raus. So möchte er auch künftig leben.

 

Handicapcats.ch

Iris Rothacher

iris.rothacher@handicapcats.ch

 

079 223 70 41 

Download
Druckversion_Grisi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.1 KB

BRISCHI - SENIORIN

Brischi ist eine schwarze Langhaarkatzendame mit goldenen Augen. Die Schönheit wurde vor etwa 11 Jahren streunend aufgegriffen und lebt seither in einem grossen Einfamilienhaus mit viel Umschwung. Sie ist gewohnt, durchs Katzentürchen ein- und auszukriechen, wann immer sie will. Brischi ist 12+, kastriert, geimpft, wurde regelmässig entwurmt und zweimal im Jahr durch den Tierarzt geschoren. Bürsten ist für sie ein Gräuel, deshalb lassen sich die Haarnester, die sich mit den Monaten bilden, nicht so leicht entfernen. Sie liebt die Nähe zu Menschen, lässt sich am Kopf gerne Kraulen, kann dann aber auch vor lauter Wohlsein schon mal zuschnappen. Ein Kuscheltier ist sie nicht, sie bestimmt den Takt und zeigt genau, wann genug ist. Brischis Besitzer sind vor einem Jahr weggezogen, doch das Büsi darf noch bis zum Abriss der Liegenschaft bleiben (im Januar). Da es nun soweit ist, sucht sie sich ein neues Zuhause, wenn möglich ohne Kinder und Hund und am liebsten ohne Katzenkonkurrenz, hat sie sich doch mit dem auch hier lebenden Kater während 10 Jahren nie wirklich anfreunden können.

 

Handicapcats.ch

Iris Rothacher

iris.rothacher@handicapcats.ch

 

079 223 70 41 

Download
Druckversion_Brischi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.4 KB

LEYLA - SENIORIN

Leyla ist 13 Jahre alt . Die Katze ist anfangs scheu, zurückhaltend und lebt eher zurückgezogen. Hat sie einmal Vertrauen gefasst ist sie aber auch sehr verschmust. Seit einem Umzug vor einem Jahr, kann Leyla nicht mehr in den Freigang. Darunter leidet Leyla sehr! Jetzt ist vor zwei Monaten auch noch ihr langjähriges Gspändli verstorben. Die Unzufriedenheit zeigte Leyla nun mit Unsauberkeit. Wir sind jedoch fest überzeugt, dass Leyla wieder brav ins Kistli macht, wenn ihr Wunsch nach Freigang wieder ermöglicht wird. Wer verhilft der Katzendame zu einem glücklichen Leben mit Freigang an ruhiger Verkehrslage?

 

Interessenten wenden sich bitte an:

manuela.ritzmann@bluewin.ch

Manuela Ritzmann, Ebikon

 

076 451 05 33

Download
Druckversion_Leyla.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.8 KB

BLACKY UND SUGAR - FELV+

Blacky und Sugar sind im September 2018 geboren. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurden sie leider positiv auf das feline Leukämievirus (FeLV) getestet, d. h. dass sie keinen Freigang geniessen dürfen. Die Kitten werden nur in reine Wohnungshaltung vermittelt. Mit positivem Geschwisterchen oder zu einer anderen, bereits vorhandenen FELV+ Katze.

 

Blacky und Sugar befinden sich zurzeit auf einer Pflegestelle und suchen ein neues Zuhause.

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Jolanda Hilario

Ausserdorf 55

6218 Ettiswil

078 710 27 21

info@sos-fuer-tiere.ch

Download
Druckversion_BlackyUNDSugar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.3 KB

CINDY - SENIORIN

Cindy’s Besitzerin musste leider ins Altersheim. Die Seniorin ist eine liebe, gutmütige sehr ruhige Katze. Sie versteht sich mit Artgenossen und kennt Hunde. Cindy liebt Streicheleinheiten und sucht den Kontakt zu seinen Menschen. Trotz ihrem eher hohen Alter (JG 2004) ist sie noch total verspielt. Cindy ist an einem Auge erblindet und hat eine kleine Niere. Sie braucht daher Renalfutter sowie eine Medikament, welches sie aber gut nimmt.

 

Für Cindy suchen wir jemand der viel Zeit für sie hat. Mit der Möglichkeit von Freigang an ruhiger Verkehrslage. Cindy ist geimpft und gechipt. Interessenten wenden sich bitte an:

 

Handicapcats.ch

Barbara Rutsch

079 896 79 09

 

kontakt@handicapcats.ch

Download
Druckversion_Cindy_Thun.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.8 KB

EIKO - PLATTENEPITHELKARZINOM (HAUTKREBS)

Eiko ist ein wunderbarer, sanfter Kater. Aufgrund eines Plattenepithelkarzinom (Hautkrebs) mussten ihm leider ein Teil der Ohren amputiert werden. Anfangs ist er sehr zurückhaltend. Hat er aber einmal Vertrauen gefasst ist er sehr anhänglich und verschmust. Er mag die Streicheleinheiten der Menschen.

 

Der Luzerner Tierschutz hat den ca. 8jährigen Kater eingefangen und behandelt. Er ist kastriert, geimpft und gechipt. Für Eiko suchen wir ein ruhiges zuhause wo er selbständig in den Freigang kann. An ruhiger Verkehrslage. Da Katzen mit weissem Fell sehr anfällig für Hautkrebs sind, müssen ihm zukünftig Nase und Ohren täglich mit Sonnencreme eingerieben werden. Interessenten wenden sich bitte an unsere Pflegestelle:

 

Claudine Gsponer

Tierlihilfe

Gsponer.claudine@gmail.com

 

079 210 89 54

Download
Druckversion_Eiko_Hautkrebs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.5 KB

LARA - SENIORIN

Lara ist eine 14-jährige, schwarze Katze mit einem weissen Fleck auf der Brust. Sie sucht dringend ein neues Plätzchen, weil die Besitzerin leider verstorben ist. Gegenüber Fremden ist sie zuerst eher scheu, sucht dann aber schnell den Kontakt und die Nähe, um ihre geliebten Schmuseeinheiten zu bekommen. Deshalb schätzt sie es sehr, wenn ihre Bezugsperson viel Zeit mit ihr verbringen kann. Sie teilt sich gerne mit und zeigt dies auch mit Miauen, spielen mag sie nicht mehr so viel.

 

Laras Verhalten mit anderen Katzen, Hunden oder Kindern ist nicht bekannt. Für die Verbesserung ihrer Lebensqualität würde sie sich freuen, wenn sie dabei unterstützt wird, ein paar Grämmchen zu verlieren.

 

Bei wem darf die ältere Katzendame, in ruhiger Umgebung mit Freigang, ihren Lebensabend verbringen?

 

Verein Katzenhilfe Bern

079 692 03 77 

 

info@katzenhilfe-bern.ch

Download
Druckversion_Lara_VKB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.0 KB

BLICE - VERHALTENSAUFFÄLLIG

Blice ist ein sehr scheuer ca. 7,5 Jahre alter OKH Kater. Er kommt mit Artgenossen leider nicht zurecht, was eigentlich gar nicht rassetypisch ist. Er kommt aus einem Mehrkatzenhaushalt - aufgrund seiner Aversionen gegenüber anderen Katzen wurde er einzeln in einem separaten Raum gehalten. Momentan befindet Blice sich in einer Pflegestelle als Einzelkatze und es wird intensiv mit ihm gearbeitet, damit er die Scheu vor den Menschen etwas verliert. Dort macht er bisher schon gute Fortschritte und zeigt, dass er auch sehr gerne spielt. Wie es zu einem Oriental Kater gehört hat er ein kräftiges Stimmorgan und benutzt es auch gerne. Sein neues Zuhause sollte eher ruhig sein mit Personen, die ihm viel Zeit und noch mehr Geduld widmen können. Kinder und Hektik mag er eher nicht und verkriecht sich. Keine Katzen und keine Hunde. Bisher reine Wohnungshaltung.

 

 

Blice ist momentan in 8853 Lachen zuhause und darf gerne besucht werden. Interessenten wenden sich bitte an Martin Zellweger, +41 78 602 88 36 ab 17 Uhr

Download
Druckversion_Blice.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.0 KB

3 KITTEN - FELV+

Die drei kleinen sind ca. Mai / Juni geboren. Leider hatten sie spät Kontakt zu Menschen, darum brauchen sie etwas länger um Vertrauen zu fassen. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurden sie leider positiv auf das feline Leukämievirus (FeLV) getestet, d. h. dass sie keinen Freigang geniessen dürfen. Die Kitten werden nur in reine Wohnungshaltung vermittelt. Mit positivem Geschwisterchen oder zu einer anderen, bereits vorhandenen FELV+ Katze.



Die zwei Weibchen und der Kater lassen sich mittlerweile gut streicheln. Jedoch brauchen Sie weiterhin viel Zeit und Geduld im neuen Zuhause.

Der rote Tiger tut sich noch etwas schwer mit Menschen – er braucht viel Ruhe und Zeit. Man kann aber mit ihm auf Distanz spielen. Die drei Büsis befinden sich zurzeit auf einer Pflegestelle und suchen ein neues Zuhause.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Julia Roffler

Tierschutz Linth

 

Julia.roffler@bluewin.ch

Download
Druckversion_FELV_Linth.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.7 KB

LEILA UND MIA - HAUTALLERGIE

Die beiden im Jahr 2014 geborenen Schwestern sind Freigängerinnen, und sind Katzenklappe gewohnt. Da die zwei sich lieben werden sie nur zusammen vermittelt. Leila ist viel in oder in der Nähe der Wohnung, ist auf den Mensch bezogen, recht entspannt und anhänglich. Sie schmust und spielt gern. Mia ist umtriebiger und unruhiger als Leila; in der warmen Jahreszeit ist sie viel draussen und jagt auch gern. Sie braucht weniger Streicheleinheiten als Leila; sie spielt lieber. Mia ist aber auch regelmässig in der Wohnung und hat dort ihre Lieblingsplätze und Rituale. Am Morgen sind beide pünktlich zur Fütterung daheim.

 

Bei beiden Katzen liegt eine Pollenallergie und wahrscheinlich auch eine Futtermittelallergie vor. Darum werden beide mit Rohfleisch gefüttert und sind in homöopathischer Behandlung, die noch bis Sommer 2019 weitergeführt werden muss. Je nach Verlauf muss im Herbst 2019  geschaut werden, ob eine Desensibilisierung gegen die Pollen mittels Spritzen durchgeführt werden muss.  Abgesehen von den allergischen Symptomen sind beide Katzen gesund. Keine Kinder. Interessenten wenden sich bitte an:

 

Kathrin Fastenrath, 5000 Aarau,

kathrinfast@web.de

Download
Druckversion_Leila_Mia.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.5 KB

LOUI UND MAITI - SENIOREN

Loui ist ein schwarzer Kater und Maiti eine rot getigerte Kätzin. Sie sind mit ihrer ehemaligen Besitzerin umgezogen und vermissten dort den Freigang. Die Geschwister sind 11-jährig und gemeinsam auf der Suche nach einem neuen Zuhause in ruhiger Umgebung, damit sie wieder Streifzüge draussen unternehmen können. Loui ist anhänglich und neugierig. Der liebevolle Kater ist verspielt und ein leidenschaftlicher Mäusefänger. Maiti ist anfangs schüchtern, damit sie sich streicheln lässt, braucht sie Vertrauen zu ihren Menschen. Dann lässt sie sich aber sehr gerne den Bauch kraulen und geniesst die Streicheleinheiten. Loui und Maiti sind sehr verschmust.

 

Im Gegensatz zu ihrem Bruder schätzt Maiti  andere Katzen nicht besonders gern. Loui mag sie sehr gerne. Auch Maiti spielt viel und bringt manchmal Mäuse mit. Die Kätzin mag es, wenn es ruhig zu und her geht. Zu viel Rummel ist ihr nicht geheuer. Beide kennen Kinder, sind ihnen gegenüber aber zurückhaltend. Mit Hunden haben die beiden Fellnasen keine Erfahrung.

Leukose negativ getestet, geimpft, gechipt und kastriertWo dürfen die beiden lieben Samtpfoten hinziehen?

 

Verein Katzenhilfe Bern

079 692 03 77 

info@katzenhilfe-bern.ch

Download
Druckversion_Loui&Maiti.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.6 KB

SINA - SENIORIN - RESERVIERT

Sina ist eine 15-jährige Katzendame der Rasse Britisch Kurzhaar (mit Papieren). Sie lebt zur Zeit als reine Wohnungskatze mit einem Zugang zum Balkon. Momentan verbringt sie ihre Zeit mit einem Gspändli (Nepumuk), sie geniesst aber auch gerne volle Aufmerksamkeit ihres Besitzers und könnte deshalb als Einzelkatze vermittelt werden. Sina ist aufgrund ihres Alters eine ruhige Katze, die viel schläft und nicht gerne Tumult hat. Wenn sie sich an ihre Besitzer gewöhnt ist, kann sie sehr zutraulich werden, geniesst gerne Streicheleinheiten und das Bürsten. Das Herumtragen ist sich Sina seit klein auf nicht gewöhnt.

 

Sina leidet an Katzenasthma und hat deshalb häufig Husten-, und Niesattacken. Behandlung benötigt Sina deshalb keine. Ansonsten ist Sina gesund, regelmässig durch den Tierarzt kontrolliert und geimpft,  ihre Zähne wurden vor 2 Jahren gemacht.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Rahel Meier

Gustrasse 235

8047 Zürich

079 426 92 03

 

 

meier.rah1@gmail.com

Download
Druckversion_Sina_bkh.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.2 KB

NEPUMUK - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION

Nepumuk ist ein 12-jähriger kastrierter Britisch Kurzhaar Kater (mit Papieren). Er lebt zurzeit als reine Wohnungskatze mit Zugang zu einem Balkon. Momentan verbringt er seine Zeit mit einer Katzendame (Sina), da er aber gerne viel Aufmerksamkeit von seinen Besitzern bekommt, wäre eine Vermittlung als Einzelkatze für ihn besser. Seinen Unmut über fehlende Aufmerksamkeit bringt er gerne durch lautstarkes Miauen und eine dominante Art seinem Gspändli gegenüber zum Ausdruck. Nepumuk ist ein eher scheuer und fauler Kater, der gerne ein verstecktes Plätzchen (Höhle, unterm Sofa) als Rückzugsort bevorzugt. Auf neue Menschen oder Veränderungen reagiert er mit Weglaufen, Verstecken und vereinzelt mit Fauchen. Wenn er Vertrauen gewonnen hat, ist er sehr verschmust, liebt es gebürstet zu werden und "Gespräche" mit seinen Besitzern zu führen. Er zeigt sich Frauen gegenüber deutlich offener.

 

Nepumuk leidet an Übergewicht, welches aber durch Futterdosierung kontrolliert werden kann. Ausserdem hat Nepumuk eine Schilddrüsenüberfunktion, weshalb er 2mal täglich eine Tablette von seinem neuen Besitzer bekommen sollte. .Durch sein Fell haart er viel, regelmässiges Bürsten ist unerlässlich. Ansonsten ist er gesund, regelmässig durch den Tierarzt kontrolliert und geimpft. Wenn man sich an seine etwas spezielle Art gewöhnt, kann er ein Goldschatz sein.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Rahel Meier

Gustrasse 235

8047 Zürich

079 426 92 03

meier.rah1@gmail.com

Download
Druckversion_Nepumuk.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.9 KB

JULY - CNI - AUGENAMPUTATION

July (ca. 9jährig) wurde angefahren und erlitt dabei eine Beckenfraktur. Zudem diagnostizierten die Tierärzte eine chronische Niereninsuffizienz (CNI). July braucht daher lebenslang spezielles Nierenfutter und Medikamente die ihre Nierenfunktionen unterstützen. Auch musste July das linke Auge entfernt werden.

 

July kuschelt sehr gerne, ist dankbar für jede Zuneigung und mag es ruhig. Deshalb suchen wir für sie ein zuhause ohne Kinder, andere Katzen und Hunde bei einer Person die viel zuhause ist und sie verwöhnt. Da July beim Sehen eingeschränkt ist, darf sie leider keinen Freigang geniessen. Sie möchte sich trotzdem sonnen und braucht einen gesicherter Balkon oder einen gesicherten Auslauf.

 

July hat nun endlich ein glückliches Leben verdient wo sie vergöttert wird. Wer hat das passende zuhause für die schöne Kämpferin? July wird nach einer Vorkontrolle, mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von Fr.350.00 abgegeben.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Jasmin Bandelli

8454 Buchberg

079 354 90 13 

 

jasmin@bandelli.ch

Download
Druckversion_July.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.6 KB

AIKO - FIV+ - RESERVIERT

Aiko ist ein zutraulicher, verschmuster Kater. Er stammt von einem Bauernhof. Leider wurde er FIV positiv getestet. Sein Gesundheitszustand ist sonst aber sehr gut. Aiko ist kastriert und ca. 4, 5 Jahre alt. Er ist sozial gegenüber anderen Katzen.

 

Für Aiko suchen wir ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung idealerweise zu einer anderen FIV positiven Katze. Schön wäre wenn der hübsche Kater auf einem gesicherten Balkon/Terrasse die Sonne geniessen könnte. Zurzeit ist Aiko im Kanton Uri zuhause. Interessenten wenden sich bitten an:

 

Maria Meier

 

Mail: maria_meier@bluewin.ch

Download
Druckversion_Aiko.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.3 KB

MANOLO - FIV+

Manolo ist ein zutraulicher, verschmuster Kater. Leider wurde er FIV positiv getestet. Sein Gesundheitszustand ist sonst aber sehr gut. Manolo ist kastriert und ca. 2-3 Jahre alt.

Er ist sozial gegenüber anderen Katzen und kennt Hunde.

 

Für Manolo suchen wir ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung idealerweise zu einer anderen FIV positiven Katze oder mit Pablo ebenfalls FIV+. Schön wäre wenn Manolo auf einem gesicherten Balkon/Terrasse die Sonne geniessen könnte. Zurzeit ist Manolo im Kanton Graubünden zuhause. Interessenten wenden sich bitten an:

 

TSV Toggenburg

Tamara Rodriguez

 

076 461 08 66

Download
Druckversion_Manolo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.6 KB

PABLO - FIV+

Pablo ist ein Findelkater in der Obhut des TSV Toggenburg. Er wurde kürzlich kastriert, entwurmt, entfloht, geimpft sowie gechipt. Leider wurde er per PCR Test FIV positiv getestet und darf daher nicht mehr in den Freigang. Der ca. 1-2jährige Kater ist zutraulich und verschmust.

 

Für Pablo suchen wir ein schönes zuhause in reiner Wohnungshaltung idealerweise zu einer anderen FIV positiven Katze oder mit Manolo ebenfalls FIV+. Schön wäre wenn Pablo auf einem gesicherten Balkon/Terrasse die Sonne geniessen könnte. Zurzeit ist Pablo im Kanton Graubünden zuhause. Interessenten wenden sich bitten an:

 

TSV Toggenburg

Tamara Rodriguez

 

076 461 08 66

Download
Druckversion_Pablo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.9 KB

RAEBELI - SENIOR

Räbeli ist ein hübscher Kater. Er ist noch etwas schüchtern und zurückhaltend und braucht etwas Zeit, um sich an neue Menschen und an eine neue Umgebung zu gewöhnen. Der Kater ist im Mai 2007 geboren und sucht ein neues zuhause weil seine Besitzer ins Altersheim müssen.

 

Für Räbeli suchen wir ein liebevolles zuhause wo der Kater selbständig in den Freigang darf – an ruhiger Verkehrslage. Räbeli wird dem Tierarzt vorgestellt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt abgegeben. Schutzgebühr 280.-- 

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Alexandra Testa, 076 369 58 64 oder info@katzenhaus-freunde.ch Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, falls ihr Telefonat nicht beantwortet werden kann.

Download
Druckversion_Raebeli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.4 KB

CINDY - SENIORIN

Cindy ist eine offene, verschmuste und gesellige Katze. Sie ist  neugierig, anhänglich und fasst schnell Vertrauen. Wenn es sein muss, fordert sie sich die ihr zustehende Aufmerksamkeit lautstark ein  Cindy liebt es, auf dem Schoss zu sitzen und ausgiebig gekrault zu werden.

Die kastrierte Kätzin ist im Mai 2007 geboren und sucht ein neues zuhause weil seine Besitzer ins Altersheim müssen.

 

Für Cindy suchen wir ein liebevolles zuhause wo sie selbständig in den Freigang darf – an ruhiger Verkehrslage. Cindy wird dem Tierarzt vorgestellt, Katzenschnupfen/-seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt abgegeben. Schutzgebühr 320.--

 

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Alexandra Testa, 076 369 58 64 oder info@katzenhaus-freunde.ch Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, falls ihr Telefonat nicht beantwortet werden kann.

Download
Druckversion_Cindy.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.1 KB

FÜCHSLI - DIABETES

Füchsli (geb. Mai 2011) ist ein lieber und verschmuster Kater, für den wir einen Platz bei jemandem mit viel Zeit suchen. Er hat Diabetes und bekommt täglich zwei Mal eine Spritze, die man ihm ohne Probleme selber machen kann. Da er Spezialfutter bekommt wird er als Wohnungskatze platziert. Ein Balkon, der gesichert ist, muss vorhanden sein.

 

Kontaktadresse:
Tierheim Oberbottigen
Oberbottigenweg 72
3019 Bern-Oberbottigen

 

Tel. 031 926 64 64

 

(Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr)

Öffnungszeiten: Jeweils Dienstag, Donnerstag, Samstag von 14 bis 17 Uhr

 

(keine Anmeldung erforderlich)

Download
Druckversion_Fuechsli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.9 KB

NEGI - SENIOR

Negi kann beim Umzug nicht mit, da an diesem Ort kein Freigang möglich ist  – darum braucht der Kater nun ein schönes zuhause bei lieben Menschen. Der 12 jährige Kater ist überzeugter Freigänger. Negi ist freiheitsliebend und auch etwas eigenwillig. Eben eine richtige Katze! Leider leidet er an einer chronischen Rachenentzündung. Ihm wurden nun sämtliche Zähne gezogen. Momentan ist alles gut, der Gesundheitszustand stabil –jedoch muss das zukünftig immer aufmerksam beobachtet werden.

 

Negi mag seine Spaziergänge im Freien, liebt es aber auch bei seinem Menschen im Bett zu schlafen oder in Gesellschaft seiner Menschen zu sein. Sein zuhause mit Artgenossen zu teilen ist Negi nicht gewohnt. Interessenten wenden sich bitte an:

 

Renza Berger

Ostermundigen

renza.berger@bluewin.ch

Tel. 076 701 94 40

Download
Druckversion_Negi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.3 KB

JIMMY UND EMILY - SENIOREN

Jimmy und Emily müssen ihr zuhause verlassen weil ihre Besitzerin an einer schweren Krankheit leidet und so nicht mehr in der Lage ist sich um die Katzen zu kümmern.

 

Jimmy, männlich kastriert, ist ca.14 Jahre alt. Der Kater ist sehr anhänglich, verschmust und hat gerne auch Kontakt zu anderen Katzen. Jimmy hat seit einer Operation ein Handicap(verkürzte Harnröhre). Er leidet an einer temporären Urininkontinenz. Das bedeutet, dass er Phasen haben kann wo er etwas „tröpfelt“. Ganz selten hatte er auch eine Kotinkontinenz (in der Regel feste Konsistenz). Er verträgt zudem auch kein Trockenfutter - das löst bei ihm Durchfall aus.

Emily, Katze kastriert ist ca. 10 Jahre alt. Auch sie ist eher anhänglich, trotzdem aber eher eine Einzelgängerin. Sie ist sehr neugierig. Ausser mit Jimmy hat sie's nicht so mit anderen Katzen, gegenüber fremden Menschen ist sie anfangs sehr skeptisch, taut aber mit der Zeit auf.

Beide sind sich Freigang gewohnt. Die beiden möchten zusammen vermittelt werden.

Sie brauchen Freigang an ruhiger Verkehrslage. Interessenten wenden sich bitte an:

 

 

stef@nzibung.ch
8172 Niederglatt
Tel.: 076 337 01 26

Download
Druckversion_JimmyUNDEmily.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.9 KB

MIKESCH - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION

Kater Mikesch (ca. 13jährig) gehörte einem älteren Mann der in einem Block wohnte. Mikesch bekam Zugang ins Freie indem der Mann ihm die Haustür öffnete. Oft ging er jedoch dann vergessen. Es gelang ihm dann jeweils ins Treppenhaus zu kommen. Aber da hatte es kein Futter und oft machte er dann auch irgendwo hin. Es gab Reklamationen und er wurde zu Einschläfern in eine Tierarztpraxis gebracht. Die Tierarztpraxis hat dies natürlich nicht gemacht und den hübschen Kater mal richtig untersucht. Dabei stellten sie fest, dass er an einer Schilddrüsenüberfunktion leidet.

 

Nun suchen wir für Mikesch ein schönes zuhause wo der Kater selbständig in den Freigang darf - an ruhiger Verkehrslage. Er braucht täglich sein Medikament, welches er gut übers Futter aufnimmt. Mikesch kommt mit Artgenossen nicht zurecht. Keine Katzen und auch keine Hunde. Interessenten wenden sich bitte an:

 

 

Handicapcats.ch

Frau Iris Rothacher

iris.rothacher@handicapcats.ch

079 223 70 41

Download
Druckversion_Mikesch_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.0 KB

FRIMOUSSE - FOLGEN BECKENFRAKTUR

Kater Frimousse (geb. ca. Juni 2018) wurde zusammen mit seinen zwei Brüdern in einem Wald gefunden, damals waren die Kätzchen ca. 4 Wochen alt. Man vermutet, dass Frimousse einen  Unfall hatte. Die Tierärzte diagnostizierten eine zertrümmerte Hüfte, die sich bis zum Knochenmark zog. Das bedeutet, dass Frimousse momentan nicht die volle Kontrolle über seine Blase hat. Es braucht nun Zeit, damit sich die Nervenstränge wieder regenerieren können. Momentan bekommt Frimousse noch Medikamente die, die Regeneration unterstützen soll. Im Tierheim Strubeli erfreut sich Frimousse über Katzenfreunde, mit denen er sehr gerne spielt. Wir suchen daher für Frimousse ein Zuhause mit Artgenossen oder bei einer Person die viel Zuhause ist. Wenn Frimousse sich eingelebt hat und kastriert ist,(mit 6 Monaten) braucht er unbedingt Freigang.

 

Interessenten wenden sich bitte an :

Tierheim Strubeli

8604 Hegnau

 Tel.  +41 44 997 31 70 (MO-SA 11:00-12:00 und 14:00-17:00)

E-Mail: info@strubeli.ch

www.strubeli.ch

 

 

Download
Druckversion_Frimousse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.1 KB

JAMIE UND BRIANNA - SENIOREN

Jamie (m) und Brianna (w) sind seit der 8. Lebenswoche bei ihrer jetzigen Besitzerin. Leider ist die Frau schwer krank geworden, wird wohl auch nie wieder gesund werden, und es kann jederzeit ein Notfall eintreten, darum muss sie die Katzen schweren Herzens abgeben. Wir suchen für Jamie und Brianna ein liebes und verständnisvolles Zuhause.. Die zwei Katzen kämen mit vielen Artgenossen in einem Tierheim nicht zurecht.

 

Sie sind beide sehr ängstlich und brauchen eher viel Zeit bis sie einmal Vertrauen gefasst haben. Hat jemand ihr Vertrauen einmal gewonnen – sind sie zwei wunderbare Begleiter.
Jamie und Brianna sind gewohnt selbständig in den Freigang zu gehen. Andere Katzen und Hunde sowie Kinder mögen sie gar nicht. Idealerweise in einen  Haushalt bei einer ruhigen Einzelperson. Die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

B. Becker

044 422 00 76 (bitte auf Combox sprechen)

 

Mehr Infos finden Sie hier:

 

http://www.schnurrli.ch/de/Zuhause-gesucht/Jamie-Brianna

Download
Druckversion_JamieUNDBrianna.pdf
Adobe Acrobat Dokument 204.6 KB

MAR - FIV+

Mar (weiblich), ursprünglich geboren im August 2015 in Spanien. Leider wurde die Katze FIV-positiv getestet, erfreut sich aber bester Gesundheit. Mar ist eine ganz liebe, extrem menschenbezogene und schmusige Katze. Für Mar suchen wir ein zuhause wo Mensch ganz viel Zeit für sie hat. Ideal wäre zu einem FIV positiven, sozialen Gspändli.

 

Da Mar mit dem FIV Virus infiziert ist, darf sie keinen Freigang geniessen. Nur Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon.Mar darf selbstverständlich besucht werden.

 

Wer Mar adoptieren möchte, füllt doch bitte das Adoptionsformular aus.

 

http://www.dw-formmailer.de/forms.php?f=7586_101503

 

Download
Druckversion_Mar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.3 KB

MAX - DIABETES

Max leidet an Diabetes und hat ein verkrüppeltes Bein. Zurzeit wird gerade abgeklärt ob er zusätzlich an einer Futtermittelunverträglichkeit und einer Schilddrüsenüberfunktion leidet.

 

Max ist ca. 9jährig – ein sehr anhänglicher und verschmuster Kater, ist sehr geschwätzig und möchte immer und überall dabei sein. Mit Artgenossen kommt er leider nicht zurecht, er attackiert sie. Zurzeit ist er in Pflege in der Kleintierpraxis Ruge in Bergdietikon. Diabetes muss mit Insulin behandelt werden und Max bekommt Katzenfutter auf Pferdebasis für den Ausschluss einer Futtermittelunverträglichkeit, deshalb hat er zurzeit immer wieder kehrender Durchfall. 

 

Max kommt ursprünglich aus einem Tierheim in den USA. Für Max suchen wir ein liebevolles zuhause mit Freigang an ruhiger Verkehrslage.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Jessica Waldesbühl, 079 813 49 81 

j.waldesbuehl@gmail.com

Oder 

Kleintierpraxis Ruge GmbH, Bergdietikon. 

 

Patricia Küng, 044 741 60 08

Download
Druckversion_Max_diabetes.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.4 KB

ISABELLA - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION

Ich möchte gerne für meine alte Katzedame Isabella ein neues, liebevolles zu Hause suchen.
Isa ist eine 16 jährige Katze, die bislang immer in der Wohnung gehalten wurde. Sie verträgt sich nicht gut mit anderen Katzen und hat Angst vor Kindern, daher braucht sie ein ruhiges zu Hause. 


Isa ist eine sehr liebe, anhängliche und verkuschelte Katze, die sehr auf Ihre Menschen bezogen ist. Sie ist manchmal scheu, aber niemals aggressiv. 

Leider hat sie eine Schilddrüsenüberfunktion entwickelt, und braucht zwei Mal am Tag Medikamente. Aufgrund des Alters miaut sie viel, leider auch nachts. Das ist auch der Grund warum ich sie abgeben muss, da ich mich berufsbedingt nicht mehr so um sie kümmern kann, wie sie es braucht. Ansonsten ist sie ihrem Alter entsprechend noch recht beweglich. 

Die Katze wohnt in Zürich und kann natürlich auch besucht

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Miriam Erbsland

 

merbsla@gmail.com

Download
Druckversion_Isabella.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.8 KB

NILO - DIABETES

Unser Nilo hat seit zwei Jahren Diabetes. Er ist am 11.09.2007 geboren. Wir haben sein Insulinspiegel sehr gut in den Griff bekommen. Man muss alle 12 Stunden Insulin spritzen. Seit er diese Krankheit hat, hat er sich ein wenig verändert. Er ist ein Kater der allein sein möchte, darum geht es bei uns nicht mehr, da wir noch 2 andere Katzen haben.

 

Er mag auch keine Hunde, da er eher schreckhaft ist.

Nilo ist ein sehr eigener lieber Kater. Er kuschelt sehr gerne. Kommt auch gerne auf s Bett zum Schlafen aber auf den Arm nehmen mag er nicht so. Er ist ein sehr zufriedener und dankbarer Begleiter. Es liegt uns sehr viel daran, dass es Nilo weiterhin gut geht, darum suchen wir für ihn ein neues Plätzli wo es ruhig  ist und er der einzige Vierbeiner ist. Nilo ist Freigänger, war bisher jeweils nur kurz im Garten. Weiterhin werden wir natürlich für das Insulin aufkommen wenn das ok wäre.

 

Interessenten wenden sich bitte an:
Portmann Philippe

Schlossgasse 1

5505 Brunegg

 

076 327 97 06

Download
Druckversion_Nilo_Diabetes.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.4 KB

TIGI UND GISMO - SENIOREN

Wir suchen für unsere zwei Katzen ein neues Zuhause. Es sind beide Mädchen und kastriert. Es sind beide gesund, jedoch nicht regelmässig geimpft. Vor der Übergabe werden sie noch auf FELV und FIV getestet. Beide sind eher etwas zurückhaltend und scheu fremden gegen über. Haben sie aber einmal Vertrauen gefasst sind sie verschmust und anhänglich. Sie sind beide gerne im und ums Haus. Tigi ist 12 Jahre alt und Gismo 11jährig. Die beiden Freigänger werden nur zusammen abgegeben.

 

Für Tigi und Gismo suchen wir eine liebevolles zuhause mit Freigang an ruhige Verkehrslage. Die Katzen sind zurzeit in Rafz zuhause.

Interessenten wenden sich bitte an:

 

 

tigergaby@gmx.ch

 

Download
Druckversion_TIGI-UND-GISMO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.4 KB

AJANI UND SZERÉNKE - FELV+ UND AUGENAMPUTATION

Ajani, war ein scheuer Strassenkater bis er eingefangen und aufgrund der Verletzung am Auge operiert werden musste. Er ist 2015 geboren, selbstverständlich geimpft, gechipt, kastriert und stubenrein. Er braucht anfangs Zeit um Vertrauen zu gewinnen, ist eher ruhig und geniesst die Ruhe aber liebt trotzdem auch Streicheleinheiten. Eher nicht zu Kindern.

 

Szerénke ist 2007 geboren, natürlich auch geimpft, gechipt, kastriert und stubenrein. Ihr fehlt nebst einem Äuglein auch ein halbes Ohr aufgrund einer Tumor-OP. Sie ist eine ruhige Dame, eine richtige Schmusetante.

 

Da die beiden Leukose positiv getestet wurden, dürfen Sie keinen Freigang geniessen. Daher vermitteln wir sie in reine Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Tierschutzverein Schweizer Hunde Engel

Frau Rita Christen

 

078 652 07 54 

Download
Druckversion_AjaniUNDSzerenke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.6 KB

JACK UND SPARROW - FIV+

Jack und Sparrow sind am 26.9.2017 auf einem Bauernhof geboren. Die ca. halbjährigen Geschwister wurden beide leider FIV positiv getestet. Jack ist ein Kater, Sparrow ein Weibchen. Obschon die zwei einen harten Start ins Leben hatten, zeigen sie sehr viel Lebensfreude. Für die aufgeweckten Kätzchen suchen wir nun ein schönes zuhause.

 

FIV positive Katzen dürfen keinen Freigang mehr haben. Da sich die zwei aber Freigang gewöhnt waren und dieser sich positiv auf ihr Immunsystem auswirkt, suchen wir für die Beiden ein zuhause mit gesichertem Garten. Der Garten sollte aber gut gesichert sein so dass es zu keinem Kontakt mit anderen Katzen kommen kann. Jack ist anhänglich und sehr verschmust, die kleine Sparrow etwas scheuer.

 

Interessierte wenden sich bitte an:

Esther Huwyler - Elfenaustrasse 25- 6005 Luzern

Telefon 079 469 31 15

e-mail katzenhilfe-luzern@gmx.ch

 

 

Download
Druckversion_JackUNDSparrow_FIV+.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.6 KB

LILO - SCHWANZAMPUTATION

Lilo ist erst 3.5 Jahre alt. Sie ist sehr verschmust, kann mit anderen Katzen vermittelt werden, ist aber eher unterwürfig. Lilo ist stubenrein und muss unbedingt nach draußen können. Sie kennt auch kleine Kinder, ist mit kleinen Kindern aber eher vorsichtig. 

 

Ihr wurde der Schwanz direkt am Ansatz amputiert, ist aber sehr schön verheilt. 

Sie ist eine absolute Traumkatze die es mehr als verdient hat glücklich zu werden

Für Lilo suchen wir ein liebevolles zuhause mit Freigang an ruhiger Verkehrslage.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

Kristy Hayaux

Wiesengrundweg 1

5524 nesselnbach 

kristyhayaux@gmail.com

 

0799039120

Download
Druckversion_Lilo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.4 KB

Wer wir sind

"Ein Herz für Handicap Katzen Schweiz" ist ein Projekt von Katzenverstehen.ch

Was wir leisten

Handicapcats.ch ist eine Schweizer Plattform zur Vermittlung von Katzen mit geringen Vermittlungschancen.

Kontakt

kontakt@handicapcats.ch

Sie finden uns auch auf Facebook und Twitter



Wir lieben, was wir tun


Katzenverstehen.ch - Verhaltensberatung für ein harmonisches miteinander von Katze und Mensch. Katzenverstehen.ch engagiert sich auch stark in Sachen Tierschutz.