FILOU - NEIGT ZU HARNSTEINEN

Filou ist im 2010 geboren. Leider litt er an massiven Harnsteinen, so dass man vor 3 Jahren eine Penisamputation durchführen musste. So kann es durch mögliche Harnsteine nicht mehr zu lebensbedrohlichen Verstopfungen kommen. Jedoch tendieren solchen Katzen dann zu Blasenentzündungen, da durch die Entfernung des Penis eine natürliche Barriere für Bakterien nicht mehr vorhanden ist. Auch neigt Filou weiterhin zu Harnsteinen. Daher braucht er Spezialfutter vom Tierarzt (Struvit). Idealerweise sollte er mehr Nassfutter statt Trockenfutter bekommen. Die neuen Besitzer sollten täglich seine Geschäfte im Klo beaufsichtigen um sofort erkennen zu können wenn er an einer Blasenentzündung leidt oder wieder Harnsteine haben könnte.

 

Filou ist ein verschmuster, liebenswürdiger Begleiter. Er geniesst Streicheleinheiten und gemeinsames Fernsehen mit seinen Menschen. Der Kater ist stubenrein. Filou ist ein Einzelkater. Bisher hat er nur in einer Wohnung gelebt und durfte da mit Gstältli und Leine spazieren gehen. Jedoch würde er wohl auch gerne Freigang haben. Zudem wurde beobachtet, dass Wohnungskatzen eher zu Harnsteinen tendieren als Freigänger.

 

Für Filou suchen wir also ein zuhause in reiner Wohnungshaltung wo er aber täglich mit Leine nach draussen begleitet wird oder ein zuhause mit Freigang an sehr ruhiger Verkehrslage.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

 

eli.bucher949@gmail.com

Download
Druckversion_Filou_Blase.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.7 KB