ISIS - NEIGT ZU HARNSTEINEN

Isis, Bengal, 1 jährig, weiblich kastriert, Freigängerin, FELV negativ und Grundimmunisiert. 

Sie ist sehr verspielt, braucht viel Aktivität und verhält sich wie ein kleiner Wohnungstiger: krallt intensiv am Kratzbaum, rollt sich im Sandbad (siehe Foto); verschmust, sie schläft aber auch gern im Bett. 

Sie ist mit einer anderen Katze aufgewachsen, toleriert aber jetzt keine andere adulte Artgenossen, weil sie ihr Revier mit Gewalt verteidigen will. 

 

Ihre Pflege wurde unserer Praxis überlassen, weil sie eine lange und hochgradige Unsauberkeit gezeigt hat. Dieses Handicap war auf einer chronischen Harnsteinbildung (Struvit) und unkontrollierten Schmerzen zurückzuführen, die phobische Angst von Katzenklo bei ihr ausgelöst haben. Seit sie Spezialfutter (Urinary) und Schmerzmittel bekommt, hat sie sich wieder an Kistchen gewöhnt und zeigt wieder eine einwandfreie Sauberkeit. Sie braucht aber lebenslang Spezialfutter und ihr tägliches Geschäft im Klo muss stets beobachtet werden. Momentan ist auch noch eine Schmerzmedikation nötig, die bis jetzt noch nicht abgesetzt werden konnte. 

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Marina Corsini

Rue de la Fenatte 5

2603 Péry

079 796 97 37

 

marina_corsini@yahoo.fr

Download
Druckversion_Isis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.9 KB