MAUZ - BEINAMPUTIERT

Der noch sehr junge Kater Mauz (ca. 1.8.2019 geb.) ist einer Familie Anfang November zugelaufen. Er war anfänglich sehr scheu, liess sich füttern und schlief vor dem Fenster in einem Bettchen. Mauz fehlt ein Hinterbein und sie machten sich wegen des Handicaps und der gefährlichen Wohnlage grosse Sorgen, dass dem jungen Kater etwas passieren könnte.

Mauz bekam seinen Namen, weil er gerne mit den Menschen kommuniziert. Mit seiner Behinderung kommt er erstaunlich gut zurecht und ist erstaunlich schnell auf seinen drei Beinen. Leider ist er immer noch recht scheu und braucht noch Zeit um Vertrauen zu fassen. Mit seinen jungen Artgenossen im Zimmer kommt er allerdings glänzend aus und er liebt es mit ihnen zu spielen und herumzuflitzen.

Wir wünschen uns für unseren kleinen Goldschatz Mauz ein Zuhause bei liebevollen und feinfühligen Menschen, die sich viel Zeit nehmen um das Vertrauen aufzubauen und ihm ein ruhiges Heim mit anderen sozialen Samtpfoten ohne Kinder bieten können. Wir vermitteln Mauz aufgrund seiner Behinderung nur in ein Zuhause mit gesichertem/ausbruchsicherem Balkon oder Garten/Gehege. Mauz wurde bereits kastriert, Leukose/FIV negativ getestet, gegen Katzenseuche/-schnupfen geimpft und gechipt. Interessenten wenden sich bitte an:

 

 

Katzenauffangstation Samtpfoten in Not
Beatrice Hafner
Schulstrasse 25
CH-8962 Bergdietikon
Tel. 044 775 26 75 / 078 621 53 32
string.bean@bluewin.ch oder beatricehafner@bluewin.ch

 

Download
Druckversion_Mauz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.5 KB