MUTSCHLI - SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION, NIERENKRANK

Mutschli wurde uns von einer älteren Frau überlassen, die nicht mehr richtig für sie sorgen konnte. Seit Januar 2020 lebt sie auf unserer Pflegestelle. Mutschli schläft sehr viel, aktuell gerne auf einer Wärmedecke. Aufgrund einer älteren Hornhautverletzung, ist sie auf einem Auge praktisch ganz blind (vermutlich sieht sie noch Umrisse). Sie lässt sich dadurch jedoch nicht beeinträchtigen und spielt, trotz ihres hohen Alters, auch noch sehr gerne.

Mutschli benötigt Schilddrüsen- und Nierenmedikamente. Diese nimmt sie problemlos mit «Liquids». Die neuen Besitzer müssten bereit sein, alle 2 Monate die Schilddrüsen- und Nierenwerte beim Tierarzt kontrollieren zu lassen. Weiter müssen sie bereit sein, für Mutschlis Medikamente pro Monate ca. 100.- auszugeben.

 

Wir wünschen uns für Mutschli ein Daheim, wo immer jemand daheim ist und ihr auch die Streicheleinheiten geben kann, die sie so sehr geniesst. Mutschli würde sicher gerne auch rausgehen, jedoch muss es aufgrund ihrer halb-Blinddheit und ihres Alters ein möglichst sicherer Ort sein, wo sie die Umgebung entdecken darf. Andere Katzen kennt sie zwar, aber sie möchte wohl lieber Einzelkatze sein. Mutschli darf gerne auf der Pflegestelle in Gümligen besucht werden.

 

Handicapcats.ch

Claudine Gsponer

tierlihilfe@gmail.com

 

079 210 89 54

Download
Druckversion_Mutschli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.9 KB