RUBY - INKONTINENT

Der hübsche Kater Ruby ist 9-jährig, immer noch verspielt, sehr verschmust und anhänglich.

Er kam vor 2 Jahren zusammen mit seinem Bruder in die Schweiz.

 

Leider ist er seit etwas mehr als einem Jahr inkontinent. Die medizinischen Abklärungen ergaben eine Schilddrüsenüberfunktion. Dies wurde medikamentös eingestellt, war aber leider nicht der Grund der Inkontinenz.
Weitere Abklärungen zeigten eine neurologische Auffälligkeit der Neven am Schwanz, wahrscheinlich von einem alten Unfall. Unter anderen betrifft dies auch Nerven, die für den Harnabsatz zuständig sind. Am ehesten lässt sich die Symptomatik als „Überlaufblase“ bezeichnen. Ruby verliert dadurch den Urin im Liegen und Schlafen, manchmal auch

beim Streichen oder wenn er es nicht rechtzeitig ins Kistchen schafft.

Im jetzigen Daheim ist das Handling seines Handicaps leider nicht mehr möglich, da die kleine Tochter der Familie schon öfters mit Katzenurin in Kontakt kam.

 

Wir wünschen uns für Ruby ein neues zu Hause, wo er auf jeden Fall Freigäng hat und viel draussen sein darf.
Kleine Kinder eignen sich nicht. Es müssten auch Personen sein, die genau wissen worauf sich mit einer inkontinenten, aber sonst wahnsinnig liebenswerten Katze einlassen.

Bzgl. der Schilddrüse bekommt er 1 Mal morgens eine Tablette in einem "Stängeli" versteckt. Und ca. alle 4-8 Wochen wurde seitens der Ärztin eine Woche Schmerzmittelgabe 1 Mal/Tag empfohlen, aufgrund des vorliegenden
Nervenschadens und möglichen Schmerzen.

Er ist kastriert, gechipt und geimpft und lebt aktuell in Zürich.

 

Mehr erfahren Sie über den liebenswerten Ruby bei:

 

Julia Hausmann 

076 51 60 341

Download
Druckversion_Ruby.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.9 KB