COCO - FIV+

Coco lebte ursprünglich auf einem Bauernhof, wo der Besitzer verstorben ist. Ende Juli 2023 kam sie hochträchtig in die Pflegestelle und gebar wenig später 6 Junge.

Als die Jungen ausgezogen sind, hat die Pflegestelle Coco gleich übernommen und bei sich behalten. Obwohl Coco unheimlich lieb, unkompliziert und mit anderen Katzen sehr verträglich ist, wird sie von den eigenen Katzen der Pflegestelle nicht mehr akzeptiert, daher sucht sie dringend ein neues Zuhause.

 

Coco wurde leider positiv auf FIV getestet und wird daher nur in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder Garten vermittelt. Sie ist zwar Freigang gewohnt, aber akzeptiert es auch sehr gut, dass sie drinnen bleiben muss, solange man sich mit ihr beschäftigt. Coco ist eine verschmuste Dame, liebt den Menschenkontakt und Streicheleinheiten. Sie ist auch sehr intelligent, man kann gut mit ihr Clickertraining machen und sie ist abrufbar wie ein Hund. Sie wirkt immer sehr gelassen und nimmt schwierige Situationen gutmütig hin. Trotz des geschätzten Alters von ca. 3-5 Jahren ist Coco immer noch sehr verspielt und liebt es herumzutoben. Man hat fast den Eindruck sie müsste ihre verlorene Kindheit nachholen.

Sie ist eine überaus soziale Katze und liebt andere Büsis über alles. Daher kann sie manchmal etwas aufdringlich sein, aber nicht im aggressiven Sinne, sondern weil sie einfach schmusen und geliebt werden will. Coco braucht unbedingt ein neues Zuhause mit gleichgesinnten, sozialen Katzen, die vielleicht auch noch so verspielt sind wie sie.

 

Interessenten wenden sich an:

Franziska Wechsler

 

fran.wechsler@gmail.com

Download
Druckversion_Coco_FIV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.3 KB